Fermacell schwimmend verlegen?

Diskutiere Fermacell schwimmend verlegen? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin absoluter Laie .Ich möchte in der Küche Fermacell Platten verlegen,zum Ausgleichen benutzte ich eine trocken Schüttung. Nun...

  1. #1 Inter0209, 28.03.2006
    Inter0209

    Inter0209

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Heiligenhaus
    Hallo,

    ich bin absoluter Laie .Ich möchte in der Küche Fermacell Platten verlegen,zum Ausgleichen benutzte ich eine trocken Schüttung.
    Nun meine Frage: werden die Fremacell Platten schwimmend verlegt ( 1cm Abstand bis zur Wand ) ist das richtig so?


    Gruß
    Thomas
     
  2. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Inter0209,

    ja, schwimmend heist in diesem Fall:
    Keine Verbindung zu einem anderen Bauteil.

    Wenn ich Dir jetzt schreibe, Schüttungen müssen gebunden sein, nutzt das wahrscheinlich nicht viel, da Du das selber machen willst.
    Lies Dir genau die Verarbeitungsvorschriften von Deinem Schüttgut-Hersteller durch und halte Dich daran. Sonst hast Du nicht allzulange Freude an Deiner Arbeit.

    Gruß Berni
     
  3. #3 Inter0209, 29.03.2006
    Inter0209

    Inter0209

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Heiligenhaus
    Hallo,

    was bedeutet das Schüttung muss gebunden sein?

    Auf was muss ich denn achten bei bei dem Auslegen der Schüttung?
    Das hörte sich alles recht einfach an als mir das mein örtlicher Baustoffhändler erklärte!!!

    Was ist denn wenn ich die Schüttung weg lasse und den Boden mit einer dünnen Zementschicht ausgleiche und darauf dann 3cm Fermacell Platten mit Dämmung verlege, muss ich dann auch 28Tage warten bis die Zemetschicht richtig getrocknet ist um die Fermacell Platten zu verlegen?

    Gruß
    Thomas
     
  4. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Inter0209,

    gebunden ist z.B. sowas:

    http://www.mixit-thermotec.at/data/...ntent&task=blogsection&id=4&Itemid=72&lang=de

    Wenn Du mit Estrichmörtel ausgleichst, mußt Du auch eine Folie auf den Ausgleich legen. Du mußt aber vorher wenigstens auch eine Woche warten, bis die größte Feuchtigkeit aus dem Ausgleich raus ist. Sonst wird diese eingeschlossen, und sie kann nur über die darunter liegenden Räume raus.

    Verarbeitungsweise trockene Schüttungen lies Dir das durch. Die vollständige Verdichtung ist dabei wichtig, Seite 2.

    http://www.mixit-thermotec.at/data/...ntent&task=blogsection&id=4&Itemid=72&lang=de


    Gruß Berni
     
  5. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Thomas,

    ich antworte mal hier.

    Wenn Du Blähton verwenden willst, kannst Du den auch mit Zement binden.
    Ich würde aber keinen Blähton verwenden. Haben wir bis vor 10 Jahren auch mit gearbeitet, aber nur gebunden.
    Trittschall und wärmetechnisch fast Null.

    Gruß Berni
     
  6. #6 Inter0209, 29.03.2006
    Inter0209

    Inter0209

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Heiligenhaus
    Hallo Berni,

    erstmal vielen Dank für Deine Hilfe .

    Ich glaube ich werde zu der herkömmlichen Variante umschwenken
    und ganz normalen Estrich mit Zement und Sand anrühren.Dann muß
    ich halt in den sauren Apfel beißen und ca. 4Wochen warten bis ich Fliesen kann. Oder gibt es zusatz Mittel damit der Estrich schneller trocknet?

    Gruß
    Thomas
     
  7. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26.02.2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Thamas,

    je weniger Wasser eingebaut wird, desto weniger muß austrocknen. Es gibt für Zementmörtel Plastifizierer, da sparst Du einiges an Litern. :)

    Wenn Du schon selber Estrich machen willst, warum dann nicht einen Polystyrol-Ausgleichsestrich?
    Der ist trittfest, wärme- und trittschalldämmend und Du kannst nach spätestens einer Woche weitermachen.

    Gruß Berni
     
Thema: Fermacell schwimmend verlegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fermacell schwimmend verlegen

    ,
  2. fermacell platten trittfest

    ,
  3. fermacell schwimmend

    ,
  4. fermacell auf osb verlegen
Die Seite wird geladen...

Fermacell schwimmend verlegen? - Ähnliche Themen

  1. Decke abhängen mit Fermacell

    Decke abhängen mit Fermacell: Hallo, bei uns werden derzeit einige Decken mit Latten versehen um schlussendlich Fermacellplatten 600x1200 anzubringen. Bevorzugt soll ja die...
  2. Frage zu Fermacell und Verlegung

    Frage zu Fermacell und Verlegung: Hallo, in einem Gartenhäuschen in Holzständerbausweise sollen die Wände innen mit Fermacell (10mm oder 12,5mm) beplankt werden. Fermacell rät...
  3. fermacell Stoss

    fermacell Stoss: hallo zusammen ich habe folgendes Problem bei uns in der Firma ist eine Diskusion entfacht, was den fermacellstoss betrifft. folgende Situation...
  4. FBH zwischen Fermacell-streifen verkleben?

    FBH zwischen Fermacell-streifen verkleben?: Hallo! Die Suche gab nichts her, vielleicht ist der Plan zu verwegen? Ich habe überlegt, statt Fertigestrichplatten auf die 10mm...
  5. Fermacell elastisch kleben oder wie bekomme ich den Fliesenspiegel über zwei Untergründe

    Fermacell elastisch kleben oder wie bekomme ich den Fliesenspiegel über zwei Untergründe: Hallo BauexpertInnen, eine kleine Sorglosigkeit in unserer Planung hat uns in eine vermeintliche Sackgasse geführt: In unserer Küche haben wir...