Fernwärme Primärenergiefaktor und EnEV

Diskutiere Fernwärme Primärenergiefaktor und EnEV im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen! Von unserem Stadtwerken habe ich eine Bescheinigung vorliegen in der es heißt, dass der berechnete Primärenergiefaktor FP,FW =...

  1. JarnoC

    JarnoC

    Dabei seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Potsdam
    Hallo zusammen!

    Von unserem Stadtwerken habe ich eine Bescheinigung vorliegen in der es heißt, dass der berechnete Primärenergiefaktor F[SUB]P,FW[/SUB] = 0,34 beträgt.

    Wie geht dieser in die EnEV Berechnung ein? Bzw. kann ich e[SUB]p[/SUB] für die Berechnung von Q[SUB]p[/SUB] aus F[SUB]P,FW[/SUB] ermitteln?

    Gruß, J.
     
  2. #2 tgaeb01, 17.10.2014
    tgaeb01

    tgaeb01

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Berlin-Bbg
    Benutzertitelzusatz:
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Für das Nachweisverfahren direkt verwendbar! Dabei muss man sich jedoch im Klaren sein, dass Fernwärme oftmals langfristige Vertragsbindung voraussetzt. Mitunter wird das schöngerechnete Anfangserlebnis über fp, hierdurch nachträglich mitunter ausgehebelt.
     
  3. #3 Alfons Fischer, 17.10.2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ep ist - grob gesagt - der Kehrwert des Wirkungsgrads der Heizanlage (unter umweltpolitischen Gesichtspunkten bzw. hinsichtlich des CO2-Ausstoßes).
    in ep gehen neben dem Primärenergiefaktor aber noch eine ganze Reihe andere Faktoren ein, die eine abschätzende Bewertung der Anlagentechnik darstellen:
    - Trinkwarmwasserbereitung: z.B. Zirkulation, Lage der Verteilung, Dämmung der Leitungen, Speicherung etc.
    - Heizung: Heizwärmebedarf, Größe des Gebäudes, Art der Heizflächen und der Raumregelung, Lage der Verteilung, Dämmung der Leitungen, Heizkreistemperaturen, Art der Pumpen etc.
    - Lüftung: Fensterlüftung, Lüftungsanlage mit WRG oder Abluftwärmepumpe etc.

    soll heißen: aus fp kann man nicht direkt auf ep schließen. Es ist aber zu erwarten, dass ep mit diesem kleinen fp recht niedrig sein wird.
    Wenn ein Gebäude mit Gasheizung beispielsweise ep = 1,25 hat, ist im gleichen Gebäude mit ansonsten gleichen Anlagenkomponenten mit dieser Fernwärme irgendwas um ep=0,35 bis 0,5 zu erwarten... Konkrete Angabe kann aber nur die EnEV-Berechnung bringen.
     
  4. #4 tgaeb01, 17.10.2014
    tgaeb01

    tgaeb01

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Berlin-Bbg
    Benutzertitelzusatz:
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Nein, ep bezieht sich auf Energie (kWh) wie das gesamte Nachweisverfahren, nicht auf momentane Leistung (kW)!
    Zudem müssen Betreiber nicht theoretische Primärenergie lt. Nachweis, sondern tatsächliche Endenergie beim jeweiligen Versorger bezahlen! Da klafft die Schere zwischen der mitunter schöngerechneten Papierrechnung und der tatsächlichen Realität gewaltig auf.
     
  5. #5 Alfons Fischer, 17.10.2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    @ JarnoC: Er will immer halt immer 'Kontra' geben. Ich glaube aber, als Mathematiker verstehst Du es trotzdem, egal ob da Nutzungsgrad oder Wirkungsgrad steht (verzeih mir die Nachlässigkeit)... Ich wollte in erster Linie nur ausdrücken, das noch andere Faktoren eingehen.
     
  6. #6 tgaeb01, 17.10.2014
    tgaeb01

    tgaeb01

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Berlin-Bbg
    Benutzertitelzusatz:
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Glauben ist wohl eher Vermutung, Annahme, Schätzung und sind Instrumente von Verkäufern und Formularausfüllern. Ersetzt belastbares Wissen daher selten ;-)
    Die Annahme, dass ein Wirkungsgrad innnerhalb einer energetischen Jahresbilanz konstant sei, ist wohl nur buntem Werbegedöns zu entnehmen ;-)
     
  7. #7 Alfons Fischer, 17.10.2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ><((((*>
     
Thema:

Fernwärme Primärenergiefaktor und EnEV

Die Seite wird geladen...

Fernwärme Primärenergiefaktor und EnEV - Ähnliche Themen

  1. Fernwärme / kaminofen

    Fernwärme / kaminofen: Hallo, Ich habe in meinem Haus eine fernwärmeübergabestation die direkt in einen Warmwasserspeicher angeschlossen ist und zusätzlich über einen...
  2. Welche Heizart (Fernwärme vs. Luft-Wärmepumpe)

    Welche Heizart (Fernwärme vs. Luft-Wärmepumpe): Liebes Forum, bei uns steht demnächst die Entscheidung an welche Heizart wir möchten. Aktuell bauen wir eine Doppelhaushälfte mit Fußbodenheizung...
  3. Systemtrennung FBH und Fernwärme

    Systemtrennung FBH und Fernwärme: Hallo zusammen, ich habe vor in einem älteren Haus mir in einigen Räumen eine FBH einzubauen (BAD und Küche). Im gesamten Haus liegt Fernwärme....
  4. Fußbodenheizung bei direkter Fernwärme

    Fußbodenheizung bei direkter Fernwärme: Sehr geehrte Forumsmitglieder, es geht einen Dachgeschossausbau und dessen Wärmeversorgung mit Fußbodenheizung. Das Haus wird mit direkter...
  5. Anschlusskosten Fernwärme unplausibel - Hilfe gesucht

    Anschlusskosten Fernwärme unplausibel - Hilfe gesucht: Hallo zusammen, bei unserem Bauvorhaben mussten wir seit 2013 die weiteren Arbeiten wegen Überprüfung von Mängeln stoppen. Eine Fortführung der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden