Fertigbetontreppe im Holzhaus ?

Diskutiere Fertigbetontreppe im Holzhaus ? im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen , mir stellt sich gerade die Frage ob es möglich ist eine Fertigbetontreppe in ein Holzständerwerk Haus einzubauen. Es geht...

  1. Denbau

    Denbau

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuer
    Ort:
    Stadtlohn
    Hallo zusammen , mir stellt sich gerade die Frage ob es möglich ist eine Fertigbetontreppe in ein Holzständerwerk Haus einzubauen.

    Es geht vokalem darum das meine Frau unbedingt Fliesen als Belag haben möchte , es soll ja auch auf der Holztreppe oder ?

    Aber die Betontreppe wäre vielleicht eine weitere Ideen !

    Was meint ihr ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 8. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    eine betontreppe in einem holzhaus macht nur sinn, wenn das drumherum der treppe auch massiv ist. ansonsten wird der statische nachweis für den holzbau ein kraftseilakt. da hängen dann mal schnell 1000 kg am holzwerk.

    wenn, dann geht eine stahlwangentreppe mit stahlwannen zur stufenaufnahme dazwischen, diese werden mit trittschalldämmung ausgekleidet, mit 45 mm zementestrich aufgefüllt und danach mit fliesen belegt.

    wenn holzhaus, dann auch im system bleiben und holztreppe wählen. was anderes ist möglich, ist jedoch nicht systemkonform.
     
  4. Denbau

    Denbau

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuer
    Ort:
    Stadtlohn
    Vielen dank für die Antwort .

    Das bedeutet also das eine Betontreppe nur in Verbindung mit einer Betondecke klappt ?

    Was ja wiederum gegen ein Holzhaus spricht .

    Gibt es den eine andere Möglichkeit als Belag für die Treppe Fliesen zu nehmen ?

    Die Treppe soll ganz geschlossen sein so das zwischen den Stufen keine Luft ist?

    Ich bedanke mich für die Hilfe.
     
  5. #4 Gast036816, 8. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    man kann in die holzstufen linoleum einlegen. ist ebenfalls leicht zu reinigen. lino ist als verschleissschicht ebenfalls geeignet.
     
  6. Denbau

    Denbau

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuer
    Ort:
    Stadtlohn
    Also die Stufen einfach bekleben , oder wie darf ich mir das vorstellen ?

    Gibt es dazu eventuell Bilder ?
     
  7. #6 Gast036816, 9. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    hier eine hängende treppe, die wir vor einigen jahren bei umbauarbeiten nachträglich eingebaut hatten.

    hängende treppe 01.jpg

    hängende treppe 02.jpg

    die treppe hängt mittels stahlkonstruktion an der deckenöffnung. der treppenlauf wurde in drei segmenten vorgefertigt und vor ort dann zu einem teil verleimt. in den stufen wurde die oberfläche 4 mm ausgefräst und dann exakt zugeschnittene - gestanzte - linoleumstücke eingeklebt. sieht besser aus, als einfach flächig drauf zu kleben.

    solche eine oder eine ähnliche treppe wird filigraner in einem holzhaus aussehen, als eine wuchtige betont-fertigteiltreppe.
     
  8. #7 Rudolf Rakete, 9. Juli 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Was ist denn so schlimm an einer Holztreppe. Wenn man da ein vernünftiges Hartholz nimmt und dann mit DD-Lack dreifach lackieren läßt hält die ewig. (und sieht viel schöner aus als eine geflieste Treppe)
     
  9. Denbau

    Denbau

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuer
    Ort:
    Stadtlohn
    Meine Frau mag die Optik einer Holztreppe nicht , genau darin besteht das problem !

    Wir gefällt eine Holztreppe auch besser aber mann muss ja Kompromisse finden !


    Ich danke für die beteiligungen und werde es mal mit unseren Treppenbauer besprechen!
     
  10. #9 Ambiente, 9. Juli 2012
    Ambiente

    Ambiente

    Dabei seit:
    15. Juni 2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Wasserburg
    Wir haben eine geschlossene Podest Holztreppe 1,20m breit aus Buche in unserem Holzhaus. Ich finde die sieht sehr edel aus (meine Frau findet wie in einem Schloss). Die Seiten sind dienen als Handlauf ca. 25cm Breit (17er Holzwand) und gehen mit nach oben. Unter der Treppen haben wir eine Abstellkammer.
     
  11. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Der einzugehende Kompromiss hätte vielleicht schon bei der Wahl des Hauses fallen sollen. Eine Betontreppe in einem Holzhaus ist eigentlich kein Kompromiss, sondern ein Fremdkörper in einem Haus mit völlig anderen Eigenschaften und Setzverhalten als bei Holz. Anzudenken wäre vielleicht noch eine Stahltreppe, die sind meistens aber reletiv laut. Eine Holztreppe mit Stufen aus min 40 mm Multiplex würde sich wahrscheinlich auch zum Fliesen eignen.
    Kompromisse würde ich da eingehen, wo es sinn macht. Wenn es Gurken gibt, Ihre Frau aber lieber Schokolade möchte, dann kaufen Sie ruhig Schokolade, aber bitte machen Sie eine Holztreppe in ein Holzhaus. Es gibt wunderschöne Treppen aus Holz. Eigentlich sind die schönsten Treppen aus Holz, Beton gibst am Bahnhof
     
  12. kike

    kike

    Dabei seit:
    5. Dezember 2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Hessen
    Was mich an Holztreppen stört ist, dass sie eher rutschig sind - gibt es da Tipps zur Verbesserung (ausser solch häßlicher Profilleisten)?
     
  13. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Es gibt nahezu durchsichtige anti Rutsch Streifen zum aufkleben. Eine alternative gibt es aus dem Surf Bereich. In die letzte Lackschicht etwas Zucker einstreuen und nach dem aushärten auswaschen.
     
  14. Denbau

    Denbau

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuer
    Ort:
    Stadtlohn
  15. #14 Gast036816, 9. Juli 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    grotesk - einfach grotesk und geschmacklos. die schönen gedrechselten holzgeländer neben aalglatten hochglanzpoliertem kunststeinplatten. 2 unterschiedlichen welten treffen aufeinander. mach so etwas lieber nicht, das beisst sich.
     
  16. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Mir wurde auch ganz anders:eek:
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Rudolf Rakete, 10. Juli 2012
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Oder eben direkt als letzte Schicht einen Antirutsch Lack, aus dem Bootsbau. Nur dann läßt sich die Treppe schlechter reinigen.
     
  19. Ambiente

    Ambiente

    Dabei seit:
    15. Juni 2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Wasserburg
    Die Holztreppen die ich bis dato begangen habe waren nicht rutschig. Zu Hause rennen wir auch mit Socken herum und von meinen Kindern ist noch keins die Treppe heruntergefallen. Ich kenne Rutschgefahr eher von glatten Steintreppen. Wenn ich eine Treppe herunterstürzen würde, würde ich mir wünschen sie wäre aus Holz.
     
Thema:

Fertigbetontreppe im Holzhaus ?

Die Seite wird geladen...

Fertigbetontreppe im Holzhaus ? - Ähnliche Themen

  1. Styropordämmung bei Holzhaus?

    Styropordämmung bei Holzhaus?: Hallo zusammen, wir haben ein Holzhaus (BJ 1973) mit Asbestplatten, darunter Steinwolle. Diese wollen wir nun entfernen lassen und eine neue...
  2. Raucher Holzhaus Fjorborg Baujahr 2014

    Raucher Holzhaus Fjorborg Baujahr 2014: Hallo, wir haben uns vor kurzem ein Holzhaus von Fjorborg angesehen, welches 2014 gebaut wurde. Die jetzigen Eigentümer rauchen im Haus....
  3. Wie macht ein Massivholz-Haus Sinn?

    Wie macht ein Massivholz-Haus Sinn?: Hallo zusammen, wir stecken in der Anfangsphase unserer Bauplanung und hängen schon bei einer Grundsatzfrage irgendwie fest. Grundsätzlich finden...
  4. Schwedenhaus und Natursteinterasse - Übergang?

    Schwedenhaus und Natursteinterasse - Übergang?: Hallo, ich bewohne ein Schwedenhaus und wollte mir nun endlich auch eine Terasse dazu bauen. Diese soll nicht aus Holz sein,sondern eine nicht...
  5. gebautes Holzhaus ist nicht dicht und soll jetzt ausgeschäumt werden

    gebautes Holzhaus ist nicht dicht und soll jetzt ausgeschäumt werden: Hallo, vielleicht ist ja hier ein Experte der uns helfen kann ;-) Wir stecken grade mitten im Holzhaus-Bau (Holstständer-Bauweise, Dämmung...