Fertiggarage - Streifenfundament ?

Diskutiere Fertiggarage - Streifenfundament ? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Bauexperten ... Ich besitze einen Bauplatz, der bereits umgelegt ist in einem Neubaugebiet. Ich habe die nächsten 1 bis 2 Jahre dort...

  1. #1 mamo110, 12. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juni 2011
    mamo110

    mamo110

    Dabei seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kuppenheim
    Hallo liebe Bauexperten ...

    Ich besitze einen Bauplatz, der bereits umgelegt ist in einem Neubaugebiet. Ich habe die nächsten 1 bis 2 Jahre dort nicht vor zu bauen. Die Tage habe ich jedoch von einem Bekannten eine fast neue Fertiggarage der Fa. XXXXX für nen Spottpreis bekommen.

    Diese Fertiggarage möchte ich nun auf den Bauplatz stellen. Der Transport ist bereits organisiert ... Nun mein Problem:

    Die Straßen im Neubaugebiet sind alle fertiggestellt. Da diese jedoch höher liegen als mein Grundstück, geht es erst einemal ca. einen Höhenunterschied von ca. 20-30 cm auf meinem Grundstück nach unten, bis es wieder gerade wird. Keine Hanglage, sondern wegen der aufgeschütteten Straßen.

    Wie kann ich nun meine Fertiggarage dort hinstellen. Ich möchte von der Straßenkante ab hineinfahren können.

    Ich habe mir gedacht, das Gefälle mit Kies in den Ausmaßen der Garage aufzufällen und zu verdichten ... Wie sieht es denn dann mit dem Streifenfundament aus ? Muss ich dieses dann frostsicher 80 cm in die Erde gießen und die ca. 20-30 cm auch noch nach oben schalen ?

    Brauche ich überhaupt auf gewachsenem Lehmboden ein Fundament, wenn ich mir sicher bin, dass ich die Garage wenn ich dort baue eh wieder verrücken werde ?

    Was kann passieren, wenn ich das Fundament einfach weglassen, mit Kies auffülle und verdichte ?

    Über fachmännische Auskunft wäre ich wirklich sehr dankbar ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. svjm

    svjm

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Ort:
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Guten Tag,

    im Prinzip beantworten Sie sich Ihre Frage selbst. Eine provisorische Fläche zur Zwischenlagerung der Garage, die auch über eine Standzeit von delta-t zu keinen Schäden führt, sollte ausreichend sein.
    Und wie der Hersteller seine Fertigteile zwischenlagert, sollte auch kein Problem sein, zu erkunden.

    svjm
    etwas verwundert über die organisatorischen Dinge
     
  4. Wieland

    Wieland Gast

    Bei der Höhendifferenz 30 cm sollte man einen Recyclingschotterunterbau 16 -32 mm
    einbringen u. ca. einen halben Meter über die Garagenmaße hinaus gehen.
    und mit schwerem Rüttler verdichten, das sollte für ein Provessorium / Zwischenlagerung
    ausreichen. Im Auflagerberreich sollte man einen Ausgleichbeton aufbringen, mit
    Kantholzrahmen etwa 8 - 10 cm dick mit 8er Baustahl /bügel bewehrt.
    Verhindert bei etwaiiger Setzung unregelmäßige Spannung.

    :hammer:
     
  5. mamo110

    mamo110

    Dabei seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kuppenheim
    etwas verwundert über die organisatorischen Dinge[/QUOTE]

    --------------------------------------

    Warum verwundert über die organisatorischen Dinge? ... Garage gekauft von privat ... der kennt einen mit so nem Spezial-Transporter für die Garage ...

    Was bedeutet das jetzt ? Kann ich die Garage auf Kies ohne Fundament setzen, so dass ich mit dem Auto reinfahren kann ohne dass sie auseinanderbricht oder abartig in Schieflage kommt ?
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    nein.

    ich frag mich oftmals weshalb ich u.a. steuern
    für beamte zahlen muß,.
    welche selber nicht das hirn einschalten können....
     
  7. mamo110

    mamo110

    Dabei seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kuppenheim


    ... nur nicht unverschämt werden ... da gehört ne gewisse portion dummheit dazu, wenn man nicht mal weiss, um welche art beamter es sich hier handelt ... der berufsstand des architekten auf dem bau ist ja wohl mehr als umstritten ... da bin ich deutlich lieber beamter ...

    Kann mir jemand anderes weiterhelfen ?? Ich muss also muss unbedingt ein fundament giessen ... ist das richtig so ... ?
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ja....giessen lassen...
     
  9. mamo110

    mamo110

    Dabei seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kuppenheim
    kann ich doch selbst machen ... spaten ... 80 cm ...höhe ausgleichen und beton rein ... wo liegt das problem ?
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    du bist lustig....:D

    schmeißt deine fertiggarage auf ein kiesbett,
    willst sie auch noch nutzen, (ohne einen plan
    des späteren wohngebäudes zu haben).

    da muß ich kein architekt für sein, um dir den zu zeigen::irre
     
  11. mamo110

    mamo110

    Dabei seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kuppenheim



    wenn du richtig gelesen hättest, wüsstest du, dass ich die garage praktisch geschenkt bekommen habe und die auf mein grundstück pflanzen möchte ... wann und wie und ob ich überhaupt ein WEITERES Haus baue steht in den sternen und ist hier überhaupt nicht bestandteil der diskussion ...

    ... meine frage war lediglich, ob ich die garage auch ohne fundamente auf dem acker abstellen kann ... und was passieren kann, wenn ich diese trotzdem hin und wieder nutze ... zum Beispiel mein Cabrio im Winter dort abstelle ... Ist doch gar nicht so schwierig die Frage ...
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    was ist bestandteil der diskussion????

    du hast eine garage erworben, ohne gründung.
    die du nutzen willst, aber es ist kein wohnhaus vorhanden.
    du stellst dein auto in der fertiggarage (ohne gründung) ab und campierst auf freiem gelände?
     
  13. #12 wasweissich, 13. Juni 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    schwierig ist die frage nicht , aber nicht zu beantworten , auch von architekten nicht .
    weil auch ein architekt weiss nicht , wie es um die statik der garage bestellt ist .

    das sollte dir der hersteller beantworten können , und nur der wirklich verbindlich .

    und atme ein paarmal tief durch , versuche die beiträge zu verstehen ....
     
  14. Wieland

    Wieland Gast

    Also wenn ich die Sache / Vorhaben richtig verstanden habe, handelt es sich nicht
    nur um vorübergehendes abstellen.

    Kiesbett 30 cm funktioniert nicht.

    Es sollte auch abgeklärt werden was die zuständige Baubehörde dazu zu sagen hat,
    Bauantrag / Genehmigung usw. Danach kommt es auf zwei Streifenfundamente
    Frostfrei u. auf gewachsenen Grund, danach mit verdichtungsfähigem Material
    beifüllen.

    Grüße aus Bürstadt
     
  15. fengi

    fengi

    Dabei seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gärtnermeister GaLaBau
    Ort:
    Ascheberg/Holstein
    Die Fertiggaragen, welche ich bisher aufgestellt habe, benötigten lediglich an den Stirnseiten ein Streifenfundament. Die Seitenwände wie der Boden waren freitragend.
    Insofern sollte es also auch ausreichen, eine SOLCHE Garage lediglich auf ein verdichtetes Kiesplanum zu stellen.
    Ob es sich bei DEINER Garage ebenfalls um eine SOLCHE handelt, das kann dir aber vermutlich nur der Hersteller genau beantworten.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    da wird dir vermutlich vorher der rohbauunternehmer
    die meinug geigen , wenn er die baugrube für das wohnhaus ausheben möchte!
     
  18. mamo110

    mamo110

    Dabei seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kuppenheim


    Endlich mal normale Antworten ... hat ja auch ein wenig gedauert ...
    Ich danke euch, dass ich mich nicht nur mit diesem Architekten "Baumal" herumschlagen musste ...

    Ich habe auch beim Hersteller angerufen. Dort sagte man mir, dass ich die Garage auf ein Mineralbetonfundament stellen kann ... Es könnte in diesem Fall jedoch vorkommen, dass sich die Garage im Laufe der Zeit ein klein wenig absenkt ...

    Da ich jedoch erst in ein paar Monaten oder Jahre vorhabe zu bauen und dien Garage dort eh wieder umgesetzt werden muss, nehme ich das in Kauf ...

    Ich danke euch allen recht herzlich ... :winken
     
Thema:

Fertiggarage - Streifenfundament ?

Die Seite wird geladen...

Fertiggarage - Streifenfundament ? - Ähnliche Themen

  1. Kosten Streifenfundamente Doppelgarage

    Kosten Streifenfundamente Doppelgarage: Hallo zusammen, wir planen momentan eine Fertig-Großraumgarage (6x6m) aus Beton. Die Preisunterschiede für die Garage selbst sind bei den...
  2. Ausführung Hauwand / Fertiggarage

    Ausführung Hauwand / Fertiggarage: Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Grundsatzfrage. An mich wurde letztlich folgende Frage herangetragen mit der bitte um meine Meinung....
  3. Wassereintritt in Keller nach Starkregen - Lösungsmöglichkeiten ???

    Wassereintritt in Keller nach Starkregen - Lösungsmöglichkeiten ???: Hallo zusammen, ich schreibe Euch in der Hoffnung, Hinweise, Denkanstöße oder Handlungsempfehlungen zu bekommen, wie ich mit einem (zunehmendem)...
  4. Beton Fertiggarage

    Beton Fertiggarage: Wie komme ich an eine Statikberechnung für eine Beton Fertiggarage? Wer kann mir da helfen?
  5. Schalung für Streifenfundament

    Schalung für Streifenfundament: Hallo. Mein erster Post hier und ich hoffe auf Hilfe. Ich möchte eine Natursteinmauer (L3,5m H1,20m B0,5m) anlegen. Dazu habe ich ein 80cm...