Fertiggarage Wasser vom Dach kann nicht mehr ablaufen - Was tun?

Diskutiere Fertiggarage Wasser vom Dach kann nicht mehr ablaufen - Was tun? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir haben vor kurzem ein "gebrauchtes" Haus gekauft und nun haben wir einen Mangel entdeckt. Auf dem Dach unserer nachträglich...

  1. marius1

    marius1

    Dabei seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Moers
    Hallo zusammen,

    wir haben vor kurzem ein "gebrauchtes" Haus gekauft und nun haben wir einen Mangel entdeckt.
    Auf dem Dach unserer nachträglich angebauten Fertiggarage (ca. BJ 1995) kann das Wasser nicht ablaufen.
    Das Wasser staut sich fast vollständig auf dem gesamten Dach einige Zentimeter hoch (Garage hat um das Dach herum einen Betonrand).
    Der Ablauf ist wenn man vor der Garage steht links in der Ecke, dieser Ablauf ist frei also nicht verstopft etc. Ursprünglich hatte die Garage mal Gefälle nach links
    zum Ablauf hin. Jedoch ist die Garage wohl über die Jahre nach rechts abgekippt (Bodensenkung?) und steht nun etwa 5-6 cm schief. Allerdings in die Entgegengesetzte Richtung zum Ablauf.
    An einer Stellen tropft es bereits ganz leicht rein wenn viel Wasser drauf steht...was können wir tun damit das Wasser wieder abläuft. Eine Möglichst günstige Variante wäre mir lieb. Hab schon drüber nachgedacht ob man nicht in der richtigen Ecke wo sich das Wasser staut einen neuen Ablauf durchs Dach bohren kann??

    Vielen Dank vorab für eure Ratschläge!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ja, Kernbohrungen sind möglich. Selber schon so ausgeführt
     
  4. #3 Alfons Fischer, 6. November 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Garage wieder ausrichten?
     
  5. marius1

    marius1

    Dabei seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Moers
    Was kostet denn so eine Kernbohrung mit Anbindung an den vorhandenen Ablauf ca.?
    Garage wieder ausrichten kommt aus Kostengründen zur Zeit eher nicht in Frage...
     
  6. #5 toxicmolotow, 6. November 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Was kostet denn so eine Garagenneuausrichtung? So aus reiner Neugierde heraus.

    Ob man jetzt 500 oder 1000 Euro in die Hand nimmt ist jetzt nicht so der Unterschied.
     
  7. stockstadt

    stockstadt

    Dabei seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst.
    Ort:
    Stockstadt
    Wohl dem, der das nach Hausbau/-kauf das so locker sagen kann

    LG
     
  8. #7 toxicmolotow, 6. November 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Ich wollte an der Stelle nur darauf hinaus, dass der Unterschied zwischen den beiden Varianten vermeintlich nicht so groß sein könnte als vermutet.

    Der TE kennt anscheinend den Preis für die Garagenausrichtung ja schon.
     
  9. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Das erfordert aber auch, dass an die alte Grundleitung angeschlossen wird. Also Gully + HT Rohr zur alten Fallleitung. Außerdem muss der Gully in die Decke eingelassen werden. Kann der Bereich um die Garage schadlos überschwemmt werden?
     
  10. marius1

    marius1

    Dabei seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Moers
    Der Bereich um die Garage herum könnte rein theoretisch überflutet werden. Ein Ablaufrohr ist ja in der Garage vorhanden, nur durch die Senkung leider an der falschen Stelle. Ich dachte mir, dass man in der anderen Ecke (tiefste Stelle) einen neuen Abfluss rein macht in die Decke und dann ein neues Rohr mit Gefälle zum vorhandenen innenliegenden Fallrohr führt und einbindet. Nur ist die Frage wenn das geht mit welchen Kosten wäre das ca. verbunden?
     
  11. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Vergiss was ich geschrieben hab. Die Entwässerung über die Attika macht wenig Sinn.

    Entweder du machst die Kernbohrung oder arbeitest mit Reparaturschüttung und leitest das Wasser in den alten Gully.

    Das behebt aber nicht die Ursache für das Absacken oder was auch immer der Grund ist.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Spider63

    Spider63

    Dabei seit:
    2. Juni 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestelter
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,
    ich habe ein ähnliches Problem, allerdings ist es bei mir nur eine Ecke wo das Wasser sich sammelt (auf der gegenüberliegenden Seite von dem Gully). Es sind vielleicht 2 bis 3 cm an der tiefsten Stelle (Ecke).
    Womit könnte ich die Reparaturschüttung machen? Betonspachtel oder Betonestrich und darauf Bitumenbahn? Ich muss sowieso das Dach neu mit Bitumenbahnen abdichten.
    Oder kann die Ecke mit Kies auf die Bitumenbahn ausgeglichen werden?
    Gruß
     
  14. #12 Bamboocha, 26. Juli 2016
    Bamboocha

    Bamboocha

    Dabei seit:
    19. Juli 2016
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Philippsburg
    Eine Konstruktive Gefälledämmung aufbringen und 2 Lagig abdichten. Allerdings wird dann u.U. auch die Aufkantung erhöht und diese wiederum abgedeckt werden müssen. (Zink, Kupfer, Alu) Kostenpunkt, ca 1500-2000€ zzgl. Märchensteuer.
    Ansonsten siehe mein Vorredner...Beseitigt nicht die Ursache des Absackens.
     
Thema: Fertiggarage Wasser vom Dach kann nicht mehr ablaufen - Was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flachdachabflussloch liegt nach neuer aufbringung zu hoch das wasser kann nicht vollständig ablaufen

Die Seite wird geladen...

Fertiggarage Wasser vom Dach kann nicht mehr ablaufen - Was tun? - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  3. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  4. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  5. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...