Fertighalle

Diskutiere Fertighalle im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo miteinander - bin durch Zufall auf die Seite gestoßen und hab gleich mal ein Anliegen: Bin im vierten Jahr selbständig und möchte nun eine...

  1. #1 Abeschichter, 25.10.2007
    Abeschichter

    Abeschichter

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschichter
    Ort:
    Passau
    Hallo miteinander - bin durch Zufall auf die Seite gestoßen und hab gleich mal ein Anliegen:
    Bin im vierten Jahr selbständig und möchte nun eine Lagerhalle bauen. Größe ca. 400m² (16x25m?). Die Hälfte der Halle soll vermietet werden. Höhe etwa 4m. Obendrauf sollte dann Büros für zwei Firmen, Sanitär- und Sozialräume sowie 1-2 Wohnungen Platz finden. Den Innenausbau können wir größtenteils selbst bewerkstelligen.Nun zu meiner Frage:
    Welches ist die kostengünstigste Bauvariante für eine solches Bauwerk? Stahl-Fertighalle? Gemauert? bin für jeden Tip dankbar. Da ich nicht mehr 25Jahre alt bin, denke ich nicht dreißig Jahre nach vorn - ich bin 45J. und denke nur 10 Jahre voraus - maximal ;)
     
  2. #2 VolkerKugel (†), 25.10.2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Da würde ich mich ...

    ... doch erst mal bei meinem Bauamt kundig machen, ob so eine Kombination Halle/Büros/1-2 Wohnungen überhaupt genehmigungsfähig ist.
     
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    nicht bauen, sondern mieten :p

    soll die halle stützenfrei sein?
     
  4. #4 Abeschichter, 26.10.2007
    Abeschichter

    Abeschichter

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschichter
    Ort:
    Passau
    Mit der Miete ist das so eine Sache: Bisher habe ich nichts passendes gefunden. Bei uns hier werden ca 3-4€/m² genommen - für eine Produktion ist das ja in Ordnung - aber für ein Lager?! Dann ist meist keine Möglichkeit vorhanden, das Malerwerkzeug richtig auszuwaschen, vorgeschriebene Sozialräume etc. fehlen und ruckzuck ist man bei einem Preis, wo man auch kaufen kann. Außerdem kann man später ja vermieten - irgendwoher muss die Rente ja schließlich mal kommen.;) Da ein Teil der Halle vermietet werden soll, soll sie mittig längs geteilt werden. 7,5- 9m sollten doch ohne größere Probleme überspannt werden können, oder?
     
  5. #5 Abeschichter, 26.10.2007
    Abeschichter

    Abeschichter

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschichter
    Ort:
    Passau
    Das ist abgeklärt und geht in Ordnung :)
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    im prinzip ist alles kein problem ;)

    meine erfahrung im hallenbau deutet aber ganz klar auf andere lösungen,
    zb. 2 oder 3-geschossiger sozialbau und günstige, stützenfreie halle.
    beides in sinnvoller (konstruktiver) kombination - kostenminimierung.
     
  7. #7 Abeschichter, 26.10.2007
    Abeschichter

    Abeschichter

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschichter
    Ort:
    Passau
    Das ist schon in Ordnung. Es dürfen aber maximal 100m² des Grundstücks verschlossen werden. Da wir die LKW-Zufahrt nicht mit Rasengittersteinen pflastern können und auch unsere Gerüste und Fahrzeuge/Anhänger unter Dach haben wollen(Carportreihe 6mx3mx18Stück), wird es etwas eng.
     
  8. #8 Abeschichter, 26.10.2007
    Abeschichter

    Abeschichter

    Dabei seit:
    25.10.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beschichter
    Ort:
    Passau
    Sorry - natürlich tausend m² - nicht hundert m²
     
  9. #9 RMartin, 29.10.2007
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Was ich aus der Sicht der ausführenden Firma schon gebaut und auch etliche Male kalkuliert habe ist die Stahl-Fertighalle. Und zwar grob folgende Konstruktionsart:
    Tragkonstruktion aus entsprechenden Stahlprofilen, Sichtbetonsockel im Sockelbereich (wärmegedämmt bei beheizten Hallen; meist auch Fertigteile), als Wand- und Dachverkleidung Stahl(sandwich)paneele. Innenwände mit Porenbeton (oder auch KS), werden gerne großformatige genommen (niedrige Lohnkosten beim Mauern), Zwischendecken aus Beton (häufig Filigran, senkt die Bauzeit).
    So werden (zumindest hier bei uns) viele Industriehallen gebaut.
    Ob dies für deine Wünsche/ Anforderungen/ Bedürfnisse dann letztlich wirklich die wirtschaftlichste Lösung ist muss entsprechend geprüft werden.
     
Thema: Fertighalle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Lagerhalle bauen und vermieten

    ,
  2. halle bauen kosten forum

Die Seite wird geladen...

Fertighalle - Ähnliche Themen

  1. Fertighalle

    Fertighalle: Suche Hersteller von Bogenhalle die als Profil Rohr mit angeschweißtem T-Stahl benutzen bzw. benutzt haben um evtl. an Pläne zu kommen. Siehe...
  2. Fertighalle

    Fertighalle: Hallo Zusammen, ich heisse Stefan und bin neu hier im Forum. Ich habe vor ein Gewerbegrundstück zu erwerben und mein Geschäft zu erweitern....
  3. Erfahrungsaustausch mit Fertighalle

    Erfahrungsaustausch mit Fertighalle: Hallo, ich bin hier auf die Seite beimm googlen gestossen und befasse mich mit dem Gedanken eine Fertighalle zubauen. Leider habe ich darin...
  4. Fundament Betonieren 2500 qm Fertighalle

    Fundament Betonieren 2500 qm Fertighalle: Hallo, erstmal in die Runde. Ich beabsichtige eine Grundstück im Gewerbegebiet zu kaufen. Darauf möchte ich eine ca. 1000 qm große Halle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden