Fertighaus Kostenfrage

Diskutiere Fertighaus Kostenfrage im Hilfestellung für Neulinge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Leute, gibt es eigentlich Angebote für Fertighäuser um dei 100.000€ schlüsselfertig? Hier gehts natürlich nur um kleine Häuser ohne...

  1. Bahula

    Bahula

    Dabei seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Salzburg
    Hallo Leute,

    gibt es eigentlich Angebote für Fertighäuser um dei 100.000€ schlüsselfertig?
    Hier gehts natürlich nur um kleine Häuser ohne Keller.
    Sprich im Bereich von 100qm.

    Welche Firma könnt ihr hier empfehlen mit dem besten Preis/Leistungs Verh. im absoluten Einsteigerbereich.

    Hoffe ihr findet kurz Zeit mir eure Erfahrung zu berichten.

    Gruß Bahula
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rainerS.punkt, 21. Januar 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    ja solche Angebote gibt es. Aber konkrete Aussagen und Empfehlungen wirst du hier nicht bekommen, weil das in diesem Forum nicht erlaubt ist. "Unser" Hausbauer bietet kleine Bungalows in der Preisklasse. Aber immer bedenken: Das ist dann nur das Haus ohne Extras und ohne Nebenkosten und ohne die noch notwendigen Eigenleistungen (üblicherweise Malerarbeiten und Bodenbeläge).


    Gruß
    Rainer
     
  4. Bahula

    Bahula

    Dabei seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Salzburg
    Danke Rainer für die Antwort.

    An direkte Angebote oder Hinweise habe ich da auch nicht gedacht.
    Dachte mehr oder weniger an eine kleine Liste welche Firmen in der Preisklasse sowas anbieten.
    Ist dies auch verboten?

    Darfst du "Euren" besagten Anbieter nennen oder ist das hier auch zuviel?

    Gruß Bahula
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 21. Januar 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Solche Nennungen sind hier GRUNDSÄTZLICH untersagt!!
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    vergeß es...

    ... in Österreich

    :konfusius
     
  7. Bahula

    Bahula

    Dabei seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Salzburg
    nein Deutschland
     
  8. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    da auch...

    ...:konfusius
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die gibt es schon. Die Frage ist nur, was kriegst Du für Dein Geld und wie wird "fertig" definiert. ;)

    Hinzu kommt, was dürfen die sonst noch erforderlichen Arbeiten kosten? Du wirst das Ding wohl kaum ohne Genehmigung auf die grüne Wiese stellen wollen, ganz ohne Strom, Wasser, Abwasser und Telefon. Eine Bodenplatte kostet auch Geld, und bis man das Ding aufstellen darf, braucht´s noch ein paar Genehmigungen, die auch nicht gratis sind.

    Aber der Ansatz, ein möglichst einfaches und günstiges Haus zu bauen, hat schon was für sich. Das Ding kann man aus der Portokasse bezahlen, oder ist zumindest in wenigen Jahren schuldenfrei. Ab dann wohnt man mietfrei, und hat nur noch die laufenden Kosten an der Backe. Lebt man dann aus der Substanz und die Hütte ist nach xx Jahren "verwohnt", dann Container vor die Tür, und ab damit in die Tonne.

    Gruß
    Ralf
     
  10. #9 rainerS.punkt, 21. Januar 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Schau mal in mein Benutzerprofil (ich hoffe der Hinweis ist erlaubt).


    Gruß
    Rainer
     
  11. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Ralf es geht doch..

    ... um folgende Frage, wie Du schon richtig bemerkt hast:

    was ist da drin? Also erst mal wirklich fertig? oder das sogenannte "schlüsselfertig" Es soll sogar "Schlüsselfertigbauer geben, die "schlüsselfertig" ohne Maler ( sowieso) und ohne Fliesen, Estrich :yikes anbieten.

    Die meisten ohnehin ab OK Keller/Fundament

    Erdarbeiten, Baustelleneinrichtung, Architektenkosten, dann wirds eng.

    und bei ENEV 2009, da kannste höchstens Mindeststandard verlangen.

    Und dann soll es noch welche geben, die die Außenterrasse auch in die 100 qm einrechnen.

    Überhaupt, was für 100 qm? Wohnfläche? Wohn-Nutzfläche (hab da neulich nen renommierten gesehen, der rechnet sogar das Treppenloch im OG mit rein:mauer

    usw. usw.
     
  12. #11 rainerS.punkt, 21. Januar 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Klar meint jeder Anbieter mit "schlüsselfertig" was anderes, aber Bahula ist ja derzeit noch in der allerersten Orientierungsphase. ;)

    Bei uns hieß "schlüsselfertig": Alles drin außer Malerarbeiten und Fußbodenbeläge.
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 21. Januar 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sage mal, was zahlt Dein Hausbauer eigentlich für die Werbung an Dich???
    Und wieviel davon spendest Du an Josef???
    Immerhin nutzt Du ja seine Plattform für Deinen Nebenverdienst (wenn es denn einer ist)

    Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass einer ohne Gegenleistung nur aus reiner Zufriedenheit so viel Werbung macht wie Du.
     
  14. #13 rainerS.punkt, 21. Januar 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    Hallo Ralf,

    das habe ich hier schon häufiger dargelegt. Ich will nicht alle Argumente wiederholen und wenn du dir nun mal deine Meinung aufgrund deiner Vermutungen gebildet hast, werde ich sie nicht widerlegen können. Dass Bahula, der in Salzburg wohnt, hier in Berlin bauen wird, ist äußerst unwahrscheinlich und nur dann könnte ich einen "Vermittlungbonus" kassieren (was bei vielen Anbietern übrigens üblich ist.)

    Bisher habe ich den genau einmal bekommen und da haben wir noch nicht einmal selbst mit dem Bau angefangen und das hatte auch nix mit dem Blog zu tun, sondern ergab sich "offline".

    Wenn du gerne wissen willst, ob ich Geld mit dem Blog verdienen will: Mach mir mal ein Angebot, dass du Werbung schalten möchtest. Dann wirst du - wie alle anderen - eine abschlägige Antwort bekommen. Falls du Beweise brauchst, kann ich dir entsprechende Schriftwechsle gerne als Mail in Kopie zukommen lassen. Wenn ich unbedingt Kohle damit machen wollte, würde ich die Seite erst einmal mit Google Adwords pflastern und hätte auch das Angebot angenommen, für 360,- im Jahr einen Werbelink (der aber nicht als Werbung erkennbar sein sollte) für einen Fensterbauer zu setzen. (Hätte ich es klar als Werbung kennzeichnen dürfen, wäre ich vielleicht das erste Mal schwach geworden. Also falls dein Angebot unanständig hoch ist und ich es "Werbung" nennen darf ... ;))

    Das Blog ist - wie meine anderen Webprojekte - ein Hobby. Aus (m)einem Hobby muss ich kein Geld generieren. Meine persönliche "Befriedigung" ziehe ich daraus, dass (viele) Leute das Blog lesen und ab und an einer sagt, die Hinweise hätten ihm weitergeholfen. Außerdem baut die überwiegende Anzahl davon nicht in Berlin, baut nicht mit unserem Anbieter und wenn, dann haben sie meist schon vorher Kontakt aufgenommen und damit ist die Option auf einen möglichen Bonus auch schon wieder hinüber.

    Dann - sorry - ist dein Vorstellungsvermögen halt zu eingeschränkt. Warum kann sich eigentlich niemand (mehr) vorstellen, dass jemand mit einem Hobby gar kein Geld verdienen möchten. Ich rezensiere auf meinem Online-Reiseführer auch Reiseführerbücher und setze trotzdem keine Partnerlinks auf Amazon, um irgendwelche Einnahmen zu generieren. So schlecht verdiene ich nun auch nicht.

    Nun ist es doch wieder mehr geworden. Aber durch nichts begründete Vorurteile nerven halt. Wenn ich das nächste Mal in Hangover bin, können wir uns ja auf 'n Latte in der Markhalle treffen. Vielleicht hast du dann ja eine besser Meinung von mir. :konfusius


    Grüße an die Leine
    Rainer

    PS: Ich denke auch, dass sich unser Hausbauer über diese Referenz freut, aber soll ich, nur um irgendwelchen Vorurteilen zu entgehen, mein rein persönliches Blog neutralisieren oder mir schlechte Bewertungen aus den Fingern saugen? Wir waren halt im Großen und Ganzen zufrieden; tut mir ja Leid, wenn das ein Problem ist.

    PPS: Sagst du deinen Kunden auch: Empfehlen Sie mich bloß nicht weiter und schon gar nicht im Internet, wo es jeder lesen könnte ..?
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 21. Januar 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Doch, ich kann mir sehr gut vorstellen, mit persönlichem Engagement KEIN Geld zu verdienen. Wenn ich mich nur gegen Geld engagieren würde, schriebe ich hier nicht, sondern würde Anspruch auf 10 % des Gehalts von Frau Heister-Neumann erheben!!
    Nicht vorstellen kann ich mir eine derartige gegenleistungsfreie Werbung für ein kommerzielles Unternehmen.

    Wenn ich von ACE-Pfeilen auch noch so überzeugt bin, so schreibe ich doch nicht in einem Bogenforum ständig, wie glücklich und zufrieden ich mit meinen ACEs bin.
    Und da ist die Auswahl an Spitzenpfeilen noch sehr klein im Vergleich zum Hausanbietersektor.
     
  16. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Öhm...

    ... wenn wir denn alle so selbstlos sind, darf ich denn auch mal ganz selbstlos auf mein profil verweisen?

    Ich kann auch billich! Ob ich das will, is ne andere Frage:D

    So, und hiermit melde ich meinen Beitrag selbst:p
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 21. Januar 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich denke, Du baust keine Forenhäuser :o
     
  18. #17 rainerS.punkt, 21. Januar 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    @Ralf:
    Wenn du meine vielen letzten Postings liest, wirst du keinen Hinweis mehr auf das Blog entdecken, den Anbieter habe ich auch nie genannt. Bahula hatte nach Preisen gefragt und auf deren Website kann man konkrete Preise sehen. Das bietet sonst - soweit ich das sehe - kein andere Anbieter (einige der einschlägigen haben ich geprüft)

    Es geht NICHT um persönliches Engagement, sondern ein Hobby. Das ist ein himmelweiter Unterschied.

    Wenn hier jemand über deine (bau-)qualifizierten Beiträge stolpert ist es ja ein Leichtes, dich auch real zu finden (habe nicht umsonst die fußläufige Markthalle vorgeschlagen). Aber ich habe - im Gegensatz zu dir mir gegenüber - nicht den Schimmer einer Ahnung, ob sich dein Engagement hier auf dein Geschäft auswirkt.

    Gruß
    Rainer

    ---------- Post added at 15:36 ---------- Previous post was at 15:28 ----------

    Nachtrag: Bei der Zeit, die ich seit 2006 in dieses Blog investiert habe und angesichts der Tatsache, dass ich darüber in 3,5 Jahren nicht eine Empfehlung generieren konnte, müsste ich das Projekt realistischerwiese einstellen. Moment, ist gelogen: Eine Empfehlung kam bei rum, aber die haben dann anscheinend keinen Vertrag abgeschlossen.


    Gruß
    Rainer

    (Nun wurde hier vermutlich viel mehr Werbung für die Seite gemacht, als in allen meinen anderen Postings zusammen. ;))
     
  19. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Um mal wieder aufs Thema zurückzukommen...:bounce:

    @ Bahula
    Häng doch mal hinter "fertighaus" noch ein ".de" dran, dann hast Du eine bunde Palette unterschiedlicher Fertighausanbieter. Sogar nach Preis sortierbar.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Nö, mach ich auch nicht...

    ... deswegen hann ich ja so herrlich lästern:D

    Aber Rainer: gesagt waren 100 qm und 100.000. Der Preis beginnt ab 113.500 Euro. bei 96 qm

    So, und ansonsten: Markenprodukte :mega_lol:

    Bis der da ist, wo ich bin, liegen wir preislich in der gleichen Liga. und die ist nicht bei 100.000 :konfusius

    So und nu lassen wir den Zirkus hier. Es geht nicht!
     
  22. #20 rainerS.punkt, 21. Januar 2010
    rainerS.punkt

    rainerS.punkt

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Berlin
    @MoRüBe:
    Kommt auf die Gegend an. Ich habe Berlin eingegeben. Da kann man günstiger bauen ;). 100.640 € (92 m²). (Aber darum drehte sich die Ralf-Rainer-Diskussiom der letzten Beiträge in der Tat nicht :))


    Diverse Fernsehsendungen sagen, es geht sogar noch viel günstiger!!! Die:D lügen ja wohl nicht .... :bounce:
     
Thema:

Fertighaus Kostenfrage

Die Seite wird geladen...

Fertighaus Kostenfrage - Ähnliche Themen

  1. Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten

    Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten: Hat sich erledigt, die Außenwände werden nun alle geöffnet und die Balken werden aufgedoppelt.
  2. Okal Fertighaus 1972 neuer Wandaufbau

    Okal Fertighaus 1972 neuer Wandaufbau: Hallo, habe schon vor 8 Jahren ein Okal Fertighaus in Frankfurt abgebaut und in Spanien wieder aufgebaut. Da die Belastungen im Haus ja nicht ohne...
  3. Kostenfrage... was gehört zu den Erdarbeiten, was zu den Bauarbeiten?

    Kostenfrage... was gehört zu den Erdarbeiten, was zu den Bauarbeiten?: Hallo, wir bauen massiv, im Vertrag mit der Massivbaufirma sind die Erdarbeiten nicht enthalten. Gerade sind wir an dem Punkt, schwarze Wanne,...
  4. Haus BJ 94 vs. Neubau Fertighaus

    Haus BJ 94 vs. Neubau Fertighaus: Ihr lieben Profis, ihr habt uns schon vom ersten Desaster gerettet, nun brauch ich euch nochmal!! wir sind mit der Suche nun weitergekommen...
  5. (Massiv)Fertighaus oder Bauträger?

    (Massiv)Fertighaus oder Bauträger?: Hallo, wir stehen noch ganz am Anfang unseres Bauvorhabens, da aber eine solche Investition wohlüberlegt werden will wollen wir uns frühzeitig...