Fertighaus verspachteln

Diskutiere Fertighaus verspachteln im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo Wir haben einen XY Neubau welchen wir in eigenleistung Verspachteln wollen. Im Grundgenommen soll es ja recht einfach sein. Allerdings...

  1. #1 filigraner, 15. April 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2012
    filigraner

    filigraner

    Dabei seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betonwerker
    Ort:
    Landau
    Hallo

    Wir haben einen XY Neubau welchen wir in eigenleistung Verspachteln wollen.

    Im Grundgenommen soll es ja recht einfach sein. Allerdings häufen sich die Fragen bei genauer Betrachtung,

    In die Variofuge kommt ja Gewebeband und Variospachtel. Und in/an die anderern Stöße ??

    Welche Eckschienen sind standardmäßig zu empfehlen?


    Wir haben im (Gäste-)Bad keine imprägnierten Platten. Das sei lt Hersteller zulässig. Ist das richtg??

    Zwischen den einzelnen Wandelementen ist stets eine 2cm starke Fuge wo auch der Holzbalken zu sehen ist.
    Wie geht man mit solchen um? Habe bedecken das mir das Holz das Wasser aus der Spachtelmasse zieht..

    Sollte man die Ecken zur Decke trennen oder Gewebeband knicken und einspachteln ?


    Über eine ausführliche Antwort würde ich mich freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Ich kann nur sagen, das nahezu alle unserer Kunden das Spachteln total unterschätzt haben. Es ist Zeitintensiv und bei zu großzügigem Auftrag von Spachtelmasse erfreut man sich an stundenlangem schleifen.
     
  4. #3 dennis bau, 15. April 2012
    dennis bau

    dennis bau

    Dabei seit:
    25. November 2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmermann
    Ort:
    nähe Heppenheim
    ich glaub auch du solltest das leute machen lassen die es können.
    ich selbst mit jahre langer erfahrung,kann dächer aufschlagen und decken ,kann mauern und schalen. aber spachtel so aufbringen und schleifen das es sau gut wird,hm,soll einer machen der es täglich macht. der ist viel viel schneller als du.wenn du nicht mal deine zwei baby fragen selbst beantworten kannst lass es sein. PS das ist KEIN angriff gegen dich.
     
  5. #4 Gast943916, 15. April 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    das glaub ich nicht.....
     
  6. #5 Marius 666, 15. April 2012
    Marius 666

    Marius 666

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateur und Trockenausbauer
    Ort:
    tirol
    Hallo

    Also schliesse mich meinen vorrednern an, lass es am besten von einem machen der es kann.

    Bad ist Bad, und immer GRÜN, beide lagen!

    Wo hast du 2cm Luft??
     
  7. #6 filigraner, 16. April 2012
    filigraner

    filigraner

    Dabei seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betonwerker
    Ort:
    Landau
    Ihr habt sicherlich recht! Einfacher, schneller und Qualitativ besser macht es die richtige Fachfirma.

    Ich werde es aber trotzdem probieren und zusamme mit einem gelernten Stuckateur bin ich gespannt was rauskommt.

    Der Häuslebauer sagt mir es wären keine grünen Platten notwendig weil ich a) kontrollierte Belüftung hab und b) auch zusätzlich Lüften kann, außerdem wäre das Bad ja kein richtiger Feuchtraum.. im Einfamilienhaus wäre das nicht so definiert...

    An einigen Stößen ist mal richtig Luft (Bild angehängt - mit dem Holzbalken lad ich noch hoch die Tage)

    Kritik an meinem ersten Beitrag muss ich übermich ergehen lassen - seh ich ein. Aber den Ausdruck Babyfragen.. lass lieber die Finger von ist etwas überzogen. Handelt es sich nur um ein Fachfirma Forum? Dann zieh ich den Hut. Mein Fehler. fuge.jpg
     
  8. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Die Platten im Bad werden innerhalb kürzerer Zeit beginnen zu schimmeln, die sind dafür nicht geeignet. Hier müssen unbedingt Maßnahmen ergriffen werden.
     
  9. #8 Gast943916, 16. April 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ebenfalls Gewebe

    Eckschutzprofil für Trockenbau

    imprägnierte wären mir lieber, aber nicht zwingend erforderlich
    Platte ab und sauber einmessen

    mit Trennfix, macht man aber vor der Montage der Platten

    Wenn alle Platten so verarbeitet sind wie auf dem Bild, wünsche ich viel Spass beim spachteln, denn das ist reinster Pfusch
     
  10. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Seit wann dürfen denn GK-Platten geklammert werden?
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 16. April 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Die gesamte Beplankung muss runter und neu!

    Auch so viele Klammern erschaffen keine sachgerechte Befestigung, zumal es wahrscheinlich keine aus Edelstahl sein werden.
    Dafür hat man die mittlere Platte mal eben gar nicht befestigt.
    Und der Ausschnitt für die Spültaste ist deutlichst zu groß.

    Keine Schnittkante an den Ecken gefast.

    Das machen meine Kinder sauberer und besser!
     
  12. #11 Gast943916, 16. April 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    sie dürfen, aber nur mit zugelassenem Werkzeug und entsprechenden Klammern,
     
  13. #12 00imperator, 16. April 2012
    00imperator

    00imperator

    Dabei seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hamburg
    "Dafür hat man die mittlere Platte mal eben gar nicht befestigt."

    Ich glaube da 2-3 Schrauben zu sehen ;)
     
  14. #13 Gast943916, 16. April 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich auch, aber die sind zu tief eingeschraubt und somit hinfällig
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mal so nebenbei gefragt, müsste das Montagegestell für den Spülkasten nicht doppelt beplankt werden?

    Im Grund genommen, ja, wenn man weiß was zu tun ist. Ansonsten gewinnt man nichts, höchstens an Lebenserfahrung. Aber das muss halt jeder für sich entscheiden.

    Gruß
    Ralf
     
  16. trobau

    trobau

    Dabei seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbaumeister
    Ort:
    furtwangen
     
  17. #16 Gast943916, 16. April 2012
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    die Fliesen brechen auch bei zwei Lagen, wenn die Platten nicht bündig am Gestell anliegen (eigene Erfahrung)
     
  18. #17 Marius 666, 16. April 2012
    Marius 666

    Marius 666

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateur und Trockenausbauer
    Ort:
    tirol
    Hallo


    Warum zwei Lagen so wie das aussieht ist da OSB darunter oder nicht?
     
  19. #18 Marius 666, 16. April 2012
    Marius 666

    Marius 666

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateur und Trockenausbauer
    Ort:
    tirol
    Ps.

    Der stoss ist auch ungünstig gewählt (Revolverstoss) besser wärs die nochmal neu zu machen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 gunther1948, 16. April 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    und wenn die
    dann brechen die fliesen auch.
    nur ich frag mich wo du du osb siehst, ist vielleicht ein ständer von der unterkonstruktion.

    gruss aus de pfalz
     
  22. #20 Marius 666, 16. April 2012
    Marius 666

    Marius 666

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stukkateur und Trockenausbauer
    Ort:
    tirol
    Servus aus Tirol

    Erstens war das eine frage, zweitens weil da AIRSTOP drauf steht und das sehe ich meist im Holzbau sprich auf OSB.

    Und ich gebe Herrn "Gipser" auch recht denn wen die Fliesen drauf sind und der Untergrund nachgibt brechen die so wie alles andere.
     
Thema:

Fertighaus verspachteln

Die Seite wird geladen...

Fertighaus verspachteln - Ähnliche Themen

  1. Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten

    Fertighaus von 1974 - Zusätzliche Innendämmung mit Holzfaser-Platten: Hat sich erledigt, die Außenwände werden nun alle geöffnet und die Balken werden aufgedoppelt.
  2. Womit Beleuchtungsprofil in Decke "verspachteln" und überstreichen

    Womit Beleuchtungsprofil in Decke "verspachteln" und überstreichen: Hallo, Habe in der abgehängten Küchendecke ein Profil gemacht in dem ein Teil meiner Samsung LED Streifen sitzt. Wie löse ich den Übergang...
  3. Decke verspachteln

    Decke verspachteln: Hallo zusammen, Mein erster Beitrag hier, ich hoffe ich habe keine Forenregel verpasst und hätte mich erst vorstellen müssen... hab aber kein...
  4. Kosten für Verspachteln der Deckenfugen

    Kosten für Verspachteln der Deckenfugen: Hallo zusammen, ich baue derzeit eine DHH in HH-Niendorf (ca. 100 qm Wohnfläche). Laut Bau- und Leistungsbeschreibung wird eine...
  5. Okal Fertighaus 1972 neuer Wandaufbau

    Okal Fertighaus 1972 neuer Wandaufbau: Hallo, habe schon vor 8 Jahren ein Okal Fertighaus in Frankfurt abgebaut und in Spanien wieder aufgebaut. Da die Belastungen im Haus ja nicht ohne...