Fertigparkett verlegt, Bereiche wölben sich

Diskutiere Fertigparkett verlegt, Bereiche wölben sich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Verlegt wurde HARO Fertigparkett 13mm, Landhausdiele, geölt. Neubau, Bezug November, Haus übergeben. Problem: Es hat sich herausgestellt das...

  1. Harald W.

    Harald W.

    Dabei seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aschaffenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Verlegt wurde HARO Fertigparkett 13mm, Landhausdiele, geölt.
    Neubau, Bezug November, Haus übergeben.

    Problem:
    Es hat sich herausgestellt das im ganzen Haus an 4 verschiedenen Stellen der Boden nachgibt. 1 x Raumecke, 1 x Randbereich , 2 x im Raum.
    In 3 verschiedenen Räumen mit unterschiedelichen Größen.
    Unterlage Bitukork auf Calciumsulfat-Estrich, Beheizung: Heizkörper, keine FBH.
    Der Parkettleger hat nach Mängelrüge festgestellt, das sich der Fertigparkett teilweise leicht wölbt. Eine Raumecke hebt sich. Wenn man den Bereich mit der Meßlatte runterdückt ist der Belag im Wasser und liegt plan auf. Daraufhin sind alle Sockelleisten demontiert worden, es wurden keine Zwängen an aufgehenden Bauteilen festgestellt.

    Die Dame des Hauses lüftet gut, Raumklima in Ordnung, wir sehen die Fenster oft geöffnet, wenn wir an dem Haus im Ort vorbeifahren.

    Ideen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ideen

    Hallo Harald,

    erste Idee: unterschiedliches Quell- und Schwindverhalten von Deckschicht und Unterzug.

    Zweite Idee:CM-Messung?

    Dritte Idee: Ebenheit des Untergrundes?

    Das verstehe ich nicht ganz. Was hat den die Sockelleiste dazu gesagt? Ich glaube nicht, daß die sich dadurch von der Wand gelöst hat.
    Im Wasser ist egal. Es kommt auf die Ebenheit an.

    Gruß Lukas
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 26. Januar 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Noch ne Idee...

    Nachstossende Feuchte
    Bitukork dürft lose verlegt bedeuten?
    MfG
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Von den Fenstern? :D
    Es ist mit Sicherheit schwimmend verlegt. Sonst gäb´s das Problem so nicht.

    Gruß Lukas
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 26. Januar 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nee..

    Lukas, aus der Bedong-Decke. Neubau, Bezug November, ergo mitten in der Heizperode. Die Restfeuchte aus der Decke will dem Ruf des Dampfdruckgefälles folgend in dei Raumluft und muss durchs Parkett, wo es die Feuchte erhöht.
    MfG
     
  7. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Da haste natürlich wahr.
    Das sind schon üble Kollegen, der Bedong und sein Kumpel Dampfdruckgefälle.
    Besonders, wenn die dann noch Freund Schnellbau dabei haben.

    :winken
     
  8. Harald W.

    Harald W.

    Dabei seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aschaffenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    vergeßt Freund Schnellbau

    Zeit zwischen Einbau Estrich im Sommer! und Verlegung Parkett ca. 8 Wochen. CM-Messung o.K.
    Na, andere Ideen?
     
  9. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Na watt is´n mit Idee 1 und 3? und dem, was ich nicht verstehe?
     
  10. Harald W.

    Harald W.

    Dabei seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aschaffenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Idee 1 und 3

    zu Idee 1 kann ich nichts sagen, wäre das nicht ein Problem des Materials/Herstellers?

    zu Idee 3: wurde vor Verlegung 2-fach (Bauleitung und Verleger) geprüft, mängelgerügt und nachüberarbeitet, scheidet aus.

    Was die Sockelleiste gemacht hat? Berechtigte Frage,werde ich vor Ort nochmals überprüfen, dann erfolgt Mitteilung.
    Dauert jetzt ein bißchen :sleeping :sleeping
     
  11. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Zu Idee 1: So ist Holz. Wenn man so ein unverarbeitetes FP-Paneel mal einfach so auf eine ebene Fläche legt, dann ist es nicht ungewöhnlich, daß es sich wölbt.

    Zu Idee 3: Wurde denn auch nach Mängelbeseitigung geprüft?
    Das steht wahrscheinlich im Widerspruch zum "Ecken-Sockel-Phänomen".

    Idee 4: wie sieht denn die Feuchtigkeit des FP aus? Am besten oben und unten gemessen.

    Noch nachgefragt: um wieviel nachgeben geht´s eigentlich?
     
  12. Harald W.

    Harald W.

    Dabei seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aschaffenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Lukas, nochmal kontrolliert

    habe ich den Parkettboden. Nun sind 2 weitere Stellen, die im Längsstoß deutlich hoch gehen (1-2mm). Drückt man diese herunter, liegt das Parkett plan auf. An den Seiten haben wir die Leisten entfernt und festgestellt, das dort keine Zwängungen vorliegen.
    Es könnte jetzt ein Fabrikatfehler sein, oder?
    Fabrikat HARO, Nußbaum geölt, 13mm Stark, hatte bis dato auch noch nie Probleme.
    Lustiger :confused: Nebeneffekt in diesem Haus haben wir jetzt auch noch Fogging :fleen
     
  13. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Fogging

    Auf welchen Untergründen?

    Putz, Tapete, Holz, Farbe?
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Harald W., 2. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2006
    Harald W.

    Harald W.

    Dabei seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Aschaffenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Bitte im neuen Forum "Fogging" schauen

    Wände Kunstharzputz Caparol Rustikputz
    Decke Stb, weiss angelegt
     
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hallo Harald,

    ohne eine Feuchtigkeitsmessung kommen wir hier nicht weiter.
    An einen Herstellungsfehler kann ich nicht so recht glauben.
    Ich empfehle den direkten Kontakt zu Haro. Die können einen Außendienstler schicken und der kann evtl. etwas näheres herausfinden.
    Ich schicke Dir mal per PN einen Namen und Tel.Nr. Da wirst Du geholfen.

    Gruß Lukas
     
Thema: Fertigparkett verlegt, Bereiche wölben sich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. parkett wölbt sich im sommer

    ,
  2. Parkettbode wölbt sich

Die Seite wird geladen...

Fertigparkett verlegt, Bereiche wölben sich - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?

    Fußbodenheizung im Bad in einem Bereich kalt. Normal?: Hallo Leute. Wohen seit Februar in einem neu gebauten Haus. Heute ist mir erstmalig aufgefallen, dass im Badezimmer an einer Stelle die Fliesen...
  2. wenig Dämmung in einem Bereich

    wenig Dämmung in einem Bereich: Hallo, habe das Problem dass der KÜK (Kabelüberführungskasten) ca. 35x25x13 (HxBxT) ist und an die Fassade muss. Im Keller haben wir 16cm XPS wenn...
  3. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...
  4. Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt...

    Fliesen Bodenbelag nicht "ordentlich" verlegt...: Liebe Fachfrauen und Fachmänner, vorweg... ich bin kein fachkundiger Mensch in Bezug auf das Verlegen auf Fliesen. Ich versuche mir nur gerade...
  5. Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?

    Garage Bodenplatte im Bereich des Garagentors aussparen?: Hallo, ich würde gerne die Bodenplatte im Bereich des Garagentores aussparen lassen damit das Pflaster später direkt bis an das Tor geht. Möchte...