Festplatte bereinigen

Diskutiere Festplatte bereinigen im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Da mein Rechner immer langsamer wurde hat mir ein IT-ler empfohlen, die Festplatten zu bereinigen. Hab ich gemacht (siehe Foto) [ATTACH] Nach...

  1. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Da mein Rechner immer langsamer wurde hat mir ein IT-ler empfohlen, die Festplatten zu bereinigen.

    Hab ich gemacht (siehe Foto)

    festplatten.jpg

    Nach Wiedereinbau geht jetzt gar nichts mehr.

    Kann ich den IT-ler irgendwie haftbar machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfons Fischer, 17. Januar 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    /StandardForumsAntwortmodus ein

    wahrscheinlich hattest Du keinen eigenen (eingekauften) Sachverstand zu Rate gezogen. Sondern jemanden, der Dir was verkaufen wollte. was erwartest Du also...?

    /StandardForumsAntwortmodus aus

    :mega_lol:
     
  4. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Falsches Spülmittel
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @AlfonsFischer
    Ist das bei IT-lern nicht wie bei Architekten, die auch haften, wenn sie ohne Honorar beraten?
     
  6. Maik86

    Maik86

    Dabei seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Krombach
    Benutzertitelzusatz:
    Öffentl. Beschaffung VOL + bisschen VOB
    Genau, wer hat das geplant? Das kommt davon, wenn man DIY macht und das nicht vom Fachmann ausführen lässt :mega_lol:
     
  7. Svenson

    Svenson

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplomingenieur
    Ort:
    Münster
    Die Viren kannst Du allerdings nur ausmerzen, wenn die Temperatur über 60°C liegt...
     
  8. kappradl

    kappradl Gast

    Falsche Mehode.
    Damit gehts richtig.
    [​IMG]
     
  9. #8 Gast036816, 17. Januar 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    falsch - er hat nasses wasser genommen. mit einem trockenen champagner wäre das nicht passiert!
     
  10. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ich muss zugeben, dass ich nach der anzuwendenden Methode nicht gefragt habe.

    Aber der wusste doch, dass ich Laie bin, hätte der nicht im Rahmen seiner Nebenpflichten durch nachfragen prüfen müssen, ob ich ausreichende Kenntnisse zur Durchführung einer solchen Bereinigung habe?

    Das darf doch nicht sein, dass ich jetzt auf dem Schaden sitzenbleibe, da muss es doch gesetzliche Regelungen geben.
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Moment mal Fuchs, zuerst einen Sachverständigen einschalten und Vertrag prüfen lassen.

    Wir haben Leiterplatten schon immer so gereinigt. Was früher gut war, kann heute nicht schlecht sein. Ud was mit Leiterplatten funktioniert, funktioniert auch mit ganzen Festplatten. Die hast Du sicherlich im Bau... ääh, DIY-Markt billig eingekauft.

    Gruß
    Ralf
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 17. Januar 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Jaja - die DIYler. Erst den Planer einsparen und dann hier jammern.

    Daten bereinigen sollte natürlich heissen, dass Du Daten löschen sollst. Das Löschen von Daten mahct man weder unter fliessendem noch stehendem Wasser.
    Dazu nimmt man:
    [​IMG]

    Einzige Möglichkeit ist jetzt, mit zwei Arbeitsgängen zu Arbeiten. In der ersten Runde die Restfeuchte aufnehmen und in der zweiten Daten zu löschen.
    Die Chancen sind aber gering, der Totalverlust wahrscheinlich.
     
  13. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Ralf
    Das ist doch wieder so ein Laientipp. Wie bitteschön, soll ich mit so großen Löschblättchen gezielt einzelne Daten löschen?

    Die Daten sind so klein, die sieht man nicht mal unter einer Lupe oder Mikroskop.

    Ich weiss das, weil ich mal eine ohnehin defekte Festplatte aufgemacht habe.

    Ich glaube, ich bringe die Festplatten jetzt erst mal nach draussen um die Daten einzufrieren.

    Dann schaun mer mal.....
     
  14. #13 Alfons Fischer, 17. Januar 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    zuvor musst Du aber die Daten schützen. Da wendest Du Dich an den zuständigen Datenschutzbeauftragten.

    Hilfreich ist es, die Festplatte vorher zu klonen. Die zweite nennst Du dann "Dolly".
    Wenn's zuviel ist, vorher komprimieren:
     
  15. Maik86

    Maik86

    Dabei seit:
    4. Juni 2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Krombach
    Benutzertitelzusatz:
    Öffentl. Beschaffung VOL + bisschen VOB
    Er hat doch schon ne Sicherungskopie gemacht, siehe Bild in #1 :D
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Typisch Laie...und nachher jammern. Du sollst die Daten nicht einfrieren, sondern backen....also up backen, auch backup genannt. Hast Du auf der Festplatte Daten wie cookies, dann kannst Du das Kuchenbackprogramm wählen. Einfrieren das macht man nur mit weicher Ware.

    Du solltest dringend mal zu einem Fachmann gehen der Ahnung hat.

    Gruß
    Ralf
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nö, das ist nur gespiegelt....eine sogenannte Raidless Spiegelung...sieht doch ein Blinder.

    Gruß
    Ralf
     
  18. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @AlfonsFischer
    Dein Tipp mit der Komprimierung ist nix. Zumindest das falsche Format.

    Wenn ich mir das Foto im Link ansehe bekomme ich solch komprimierte Festplatten nicht mehr in die Halterungen im Rechner.
     
  19. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hat Dein Computer keine Zoom Funktion?

    Gruß
    Ralf
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wadriller

    wadriller

    Dabei seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Beckingen
    Da stimme ich dir voll uns ganz zu. Um den Rechner zu beschleunigen empfehle ich grundsätzlich erstmal eine Defragmentierung. Da es bei Laien immer zu Unklarheiten führt habe ich eine Anleitung für dich. Auch wenn ich jetzt mit dieser DIY-Anleitung geben die Forenregeln verstoße:
    So geht das und nicht anders: http://www.overclockingstation.de/kultur-fun/4792-so-defragmentiert-man-festplatte.html
     
  22. bogi32b

    bogi32b

    Dabei seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Netzwerkspezi
    Ort:
    Moorrege
    Mit Aqua dest. wäre das aber nicht so schlimm gewesen. Hafte ich jetzt auch?
     
Thema:

Festplatte bereinigen