Festwertregelset

Diskutiere Festwertregelset im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Habe da eine Verständnisfrage. Habe ein Festwertregelset für eine FBH eingebaut. Dieses schaltet sich z.b. unter 40Grad ein und...

  1. mrburns

    mrburns

    Dabei seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrer
    Ort:
    großweikersdorf
    Hallo
    Habe da eine Verständnisfrage.
    Habe ein Festwertregelset für eine FBH eingebaut.
    Dieses schaltet sich z.b. unter 40Grad ein und zirkuliert.
    Leider zirkuliert nur warmes Wasser, wenn beim normalen Heizkreislauf(welcher mit einem Raumthermostat per Funk gesteuert wird) der Heizbetrieb läuft.
    D.h. Ich müsste (auch wenn die normalen Heizkörper nicht ansprechen) die Therme anspringen lassen, wie kann ich das machen?
    Habe ein Vaillant-Brennwertgerät.
    Hab mir den Schaltplan angeschaut.
    Da wäre z.B ein Anschluss für ein Maximalthermostat für FBH.
    Oder ein Anschluss für eine Heizungspumpe bzw. Zirkulationspumpe.
    Muss ich da einen Anschluss über das Festwertregelset anschliessen.
    Und wenn ich das schaffe, laufen dann immer meine normalen Heizkörper, wenn die FBH läuft?
    Wollte es eigentlich so, dass die meiste Zeit die FBH läuft(über Festwertregelset) und in den anderen Räumen die normalen Heizkörper nur am Abend über den Raumthermostat gesteuert werden.

    Bitte um Aufklärung meines Verständnisproblemes
    Vielen Dank
    mr.burns!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mrburns

    mrburns

    Dabei seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrer
    Ort:
    großweikersdorf
    Habe noch eine Ergänzung.
    Könnte ich mit meinem Festwertregelset die Therme anspringen lassen, die Pumpe für den normalen Heizkreilauf aber nicht?
    Zirkuliert der normale Heizkreislauf dann durch die Pumpe des Festwertregelsets trotzdem mit, oder lässt die normale Pumpe dies nicht zu, wenn sie nicht in Betrieb ist?
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum fummelst Du an Dingen, von denen Du nichts verstehst???
    Wer hat die FBH hydraulisch eingebunden und wie?
     
  5. mrburns

    mrburns

    Dabei seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrer
    Ort:
    großweikersdorf
    Ich habe das Rehau-Festwertregelset laut Anlagenschema angehängt:
    Vorlauf zu Rücklauf des Festwertregelsets und Rücklauf zu Vorlauf des Festwertregelsets.
    Das wars vorerst.
    Wie kann ich die FBH über ein Festwertregelset nutzen, auch wenn die normalen Heizkörper nicht in Betrieb sind?
     
  6. #5 Achim Kaiser, 11. Oktober 2011
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Gar nicht.

    Die Heizkreispumpe sitzt im Gerät und muss bei der Wärmeerzeugung zwangsweise in Betrieb gesetz werden. Folglich wird auch der Heizkörperheizkreis versorgt.

    Ansonsten brauchts eine hydraulische Trennung zwischen Gerät und Heizkreisen was eine zusätzliche Heizkreispumpe und eine hydraulische Weiche erforderlich macht.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Weil zuviel Freizeit? ;)

    Der Achim hat´s schon auf den Punkt gebracht. Ein unabhängiger Betrieb ist so nicht möglich. Das hätte man aber schon sehen können bevor man anfängt zu basteln.

    Dann hätte man sich auch das Geld für dieses Festwertregeldingsbums gespart und gleich eine richtige Lösung realisiert.

    Gruß
    Ralf
     
  8. mrburns

    mrburns

    Dabei seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrer
    Ort:
    großweikersdorf
    Kann ich auch den normalen Heizkreis zwangsweise in Betrieb setzen und an den Heizkörpern einstellbare Thermostate setzen.
    Dann läuft die FBH immer und die normalen Heizkörper nur bei Bedarf(kann man ja auch zeitmässig programmieren).
    Oder hat das Nachteile(Verbrauch, etc.)?
    Danke für konstruktive Kritik
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ja.

    Zum (Mehr?)Verbrauch, das kann man nicht abschätzen.

    Gruß
    Ralf
     
  11. mrburns

    mrburns

    Dabei seit:
    2. Dezember 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    lehrer
    Ort:
    großweikersdorf
    ok
    dann werd ich das mal ausprobieren.
    Dankeschön
    mfg
    mr.burns!
     
Thema: Festwertregelset
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einbau festwertregelset