Feuchte Aussentreppe

Diskutiere Feuchte Aussentreppe im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Guten Tag! Mal eine Frage von einem Laien: Wir haben an der Aussenwand eine Kellertreppe, die vom Erdboden hinab auf das Niveau des Kellers...

  1. balou

    balou

    Dabei seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Hamburg
    Guten Tag!

    Mal eine Frage von einem Laien: Wir haben an der Aussenwand eine Kellertreppe, die vom Erdboden hinab auf das Niveau des Kellers führt und augenscheinlich Feuchtigkeit zieht. Das Ergebnis ist, dass die an die Stufen grenzende Wand feucht wird, zwar nicht stark, aber doch so, dass was passieren muss.

    Von einem Architekten habe ich jetzt den Rat, entweder ein Dach über den Einstieg zu bauen, was wir häßlich finden, oder aber die Treppe zu versiegeln, so dass die Stufen nichts ziehen - ein Abflußloch ganz unten wäre vorhanden für das dann abgehende Wasser.

    Meine Fragen dazu:
    1) Sollten wir wirklich versiegeln, oder gibt es noch andere Lösungen, auf die wir nicht gekommen sind?
    2) Wenn versiegeln, dann mit welchem Produkt? Gibt es schon jemand, der was empfehlen kann?

    Vielen Dank für Eure Antworten.
     
  2. #2 BinImKeller, 25.07.2008
    BinImKeller

    BinImKeller

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Aichtal
    Guten Tag balou,

    falls die Feuchtigkeit auch aus dem Erdboden in die Treppe bzw. Wand zieht, würde ein Dach wohl ohnehin nicht viel bringen (egal ob hässlich oder nicht). Ob sich auf dem feuchten Material eine dauerhaft funktionierende Versiegelung/Beschichtung aufbringen lässt, wage ich zu bezweifeln (Laienmeinung).

    Gruß
    BinImKeller
     
  3. #3 Tribun91, 25.07.2008
    Tribun91

    Tribun91

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Leuna
    Die liebe gute Feuchtigkeit.. :motz

    Klingt aber ganz danach als komme die Feuchtigkeit aus dem Erdreich. :think

    Einfach mal beobachten wie es an trockenen (kein Regen) Tagen ausschaut..

    Versiegeln wäre dann aber meiner Meinung nach auch völliger Blödsinn..ist an der Ursache nix verändert..wenn die Sperre vergessen wurde :mauer, könnte man eine Schleierinjektage machen...bedeutet, man legt einen Acrylschleier unter die Treppenstufe. Is natürlich sehr Preisintensiv :wow

    :winken
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Und seitlich? Und unter der Bodenplatte? Und Anschlüsse Wand Treppe? Und der Bodeneinlauf?

    Wenn kein drückendes Wasser vorliegt warum Schleiergel? Ist Feuchte vorhanden wenn ja woher und wie zu beheben...

    Das wäre als erstes zu prüfen
     
  5. #5 Tribun91, 25.07.2008
    Tribun91

    Tribun91

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Leuna
    deswegen sagte ich ja erst ma schaun wie es an trockenen Tagen ausschaut!!!! :wow

    Ist halt fast schier unmöglich sowas ohne Bilder zu deuten...wollt damit lediglich sagen, das es Möglichkeiten gibt!!


    (Hinter Anschlüsse und Bodenplatten kann man auch einen Schleier legen)
     
Thema: Feuchte Aussentreppe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. außentreppe an außenwand

    ,
  2. Bautenschutz Stiege

    ,
  3. nasse aussentreppe

    ,
  4. feuchte wand außentreppe,
  5. Feuchte Treppe sanieren
Die Seite wird geladen...

Feuchte Aussentreppe - Ähnliche Themen

  1. Kellerboden leicht feucht unter Dampfsperre - diffisionsoffener Belag ?

    Kellerboden leicht feucht unter Dampfsperre - diffisionsoffener Belag ?: Hallo liebe Experten, ich bin absoluter Laie ;-) Meine DHH ist 2005 errichtet. Der Keller lt. Baubeschreibung als "wasserundurchlässige...
  2. Altbau feuchter Keller

    Altbau feuchter Keller: An unser Haus grenzt ein gepflasterter Bürgersteig. Keller ist da 60 cm oberflächig. Wir wollen von außen abdichten und keine Gehwegplatten mehr,...
  3. Feuchter Keller von 1958, Innenabdichtung vs. Injektionsverfahren

    Feuchter Keller von 1958, Innenabdichtung vs. Injektionsverfahren: Hallo Bauexpertenforum, in unserer Doppelhaushälfte (BJ 1958) is der Keller "baujahrestypisch" feucht. Anscheinend ist das auch bei den...
  4. Feuchte Kellerwand wegen Außentreppe?

    Feuchte Kellerwand wegen Außentreppe?: Hallo Bauexpertenforum - User, nach mehrmals googeln nach Lösungen bin ich immer wieder auf das Forum gestoßen und aufgrund eines akuten...
  5. Feuchter Keller durch Außentreppe?

    Feuchter Keller durch Außentreppe?: Hallo, kurz vorab: Ich bin ja neu hier und danke schon jetzt für das Forum und evtl. Antworten. Ich bin 40 und Schlosser,. habe schon beim Neubau...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden