Feuchte Flecken an Unterspannbahn

Diskutiere Feuchte Flecken an Unterspannbahn im Dach Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, wir sind im Juni 2011 in unser neu erbautes Haus eingezogen. Bei uns gibt es immer wieder feuchte Stellen an der Unterspannbahn...

  1. #1 sebastianpa, 17.01.2012
    sebastianpa

    sebastianpa

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Panketal
    Guten Abend,

    wir sind im Juni 2011 in unser neu erbautes Haus eingezogen. Bei uns gibt es immer wieder feuchte Stellen an der Unterspannbahn (Kaltdach, 23° Dachneigung, Toskana-Haus), immer an den gleichen Stellen, sowohl an der Ost- als auch an der Westseite.

    Ist das normal bei stärkerem Regen oder sitzen da ein paar Dachziegel nicht richtig?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Erfahrungen!

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Eine Möglichkeit ist eine Schadhafte Dampfbremse, das würde sich allerdings nicht so Punktuell abzeichnen. Die Unterspannbahn wird oft mit den Fußspitzen beim Einlatten und Eindecken belastet und überdehnt. An solchen Stellen kann dann natürlich auch Wasser durchkommen, was bei einer ordentlichen Dachdeckung nicht vorkommen sollte. Bei vielen Toscana Häusern ist die Regeldachneigung im Grenzbereich angeordnet. Wenn hier nun auch noch beschädigte Dachziegel verbaut werden, kann es schon zu Leckagen kommen. Viele Dachziegel sind schon beim verladen beschädigt. Es gibt Haarrisse und ständig den abgebrochenen Falz. Betonsteine weisen sehr gerne die Haarrisse auf wenn sie zu früh vom Werk abgeholt wurden, sie brauchen noch eine ganze Weile um durchzuhärten. Wenn die Dachdecker nun noch über die Dachfläche laufen, können viele Pfannen schon nennenswerte Risse bekommen. Trotzdem auch noch mal die Dampfbremse kontrollieren. Ist ja alles offen..
     
  4. #3 sebastianpa, 18.01.2012
    sebastianpa

    sebastianpa

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Panketal
    Was mich wundert, sind die runden Flecken. Wenn von oben etwas durch die Dachziegel käme, müsste das Wasser doch auf der Unterspannbahn nach unten laufen und es wäre vom Fleck noch ein feuchter Streifen nach unten zu sehen, oder?

    Zum Thema Dampfbremse/-sperre habe ich mich gestern Abend schon stundenlang durch's Forum gelesen und würde das eigentlich ausschließen. Zumal genau unter den Flecken keine Besonderheiten in der Isolierung zu erkennen sind.

    Ich werde mir mal eine lange Leiter besorgen, die Stellen der Flecken von innen genau ausmessen und dann mal einen Blick auf die Dachziegel an den Stellen werfen. Kann ich da mit bloßem Laienauge etwas erkennen?
     
  5. #4 manno79, 18.01.2012
    manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    Guten abend,

    bei uns unterm Dach sah das ähnlich aus als das Dach gemacht wurde, bei uns war die Unterspannbahn an einer Stelle defekt (kleiner Schlitz) ist aber nachdem es geschlossen wurde wieder einwandfrei abgetrocknet...vermutlich hilft nur von Aussen mal unter die Ziegel schauen würd ich sagen...
     
  6. #5 sebastianpa, 19.01.2012
    sebastianpa

    sebastianpa

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Panketal
    Vielen Dank, das ist ja auch ein guter Tipp. Dann muss jetzt auf jeden Fall die Leiter her! :bau_1:

    Dann ist es also normal, dass bei starkem Regen hier und da Wasser durch die Dachziegel gedrückt wird und die USB sorgt normalerweise dafür, dass dieses geordnet in die Dachrinne läuft?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 manno79, 19.01.2012
    manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    Hi, normal ist es nicht da spätestens die USB das Wasser vom Innenraum fern halten sollte wobei es auch verschiedene Klassen von USB gibt aber wenn das Dach schon komplett gedeckt ist sollte nichts mehr an Feuchtflecken sein, sofern die USB nciht defekt ist oder in der Hinterlüftung irgendwas drinne hängt (ein Fetzen Konterlattung der auf die USB drückt und durchnässt ist könnte ich mir auch noch vorstellen)......es kann natürlich auch noch sein dass die Bodendämmung irgendwo Warmluft aufsteigen lässt und diese dann natürlich Kondensiert aber eigentlich müsste das dann Großflächiger sein denke ich....aber da ich kein Dachdecker oder Baufachmann bin ist das eh alles ohne Gewähr. Wo sind die Fachleute die hier rumschwirren???
     
  9. #7 sebastianpa, 19.01.2012
    sebastianpa

    sebastianpa

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Panketal
    Das mit der defekten Bodendämmung können wir wahrscheinlich ausschließen, da zumindest zwei der Flecken auch im Sommer da waren.
     
Thema: Feuchte Flecken an Unterspannbahn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alte unterspannbahn schwarz

    ,
  2. unterspannbahn dachrinne

    ,
  3. dach ist an nordwestseite an der unterspannbahn nass

    ,
  4. unterspannbahn teilweise nass winter,
  5. unterspannbahn innen,
  6. unterspannbahn innen feucht,
  7. unterspannbahn nass nach regen,
  8. unterspannbahn von unten nass,
  9. unterspannbahn verfärbung
Die Seite wird geladen...

Feuchte Flecken an Unterspannbahn - Ähnliche Themen

  1. Dunkle Flecken auf Außenputz

    Dunkle Flecken auf Außenputz: Hallo, Vor ca. 4 Wochen wurde eine Seite des Hauses neu verputzt. Hintergrund: vor drei Jahren haben wir unser Haus saniert. Auch wurde damals...
  2. (Feuchte?) Kellerwände verkleiden

    (Feuchte?) Kellerwände verkleiden: Hallo Experten, ich hoffe ihr könnt uns weiterhelfen. Über die SuFu konnte ich leider keine Einträge zum Thema finden. Gern könnt ihr mir einen...
  3. MX-Decke mit schwarzen Flecken (kein Rost) durch schwarze Einschlüsse - blühen auf

    MX-Decke mit schwarzen Flecken (kein Rost) durch schwarze Einschlüsse - blühen auf: Hallo, hier noch mal der eigentliche Text - dieser ging beim Speichern verloren: Wir haben MX-Decken im Haus und das Haus selbst befindet sich...
  4. Fliesen, Flecken und reinigen

    Fliesen, Flecken und reinigen: Hallo, ich habe ein neues Bad, weiße Wand und graue Bodenfliesen. Grigio von saime, wandfliese weiß. Die Bodenfliesen hat leicht geglänzt, Fugen...
  5. Stehendes Wasser im Lichtschacht und feuchter Sockelputz

    Stehendes Wasser im Lichtschacht und feuchter Sockelputz: Hallo, unsere DHH ist 7 Jahre alt. Nach starkem Regen sammelt sich regelmäßig Wasser in zwei von 5 Lichtschächten. Einmal kam es zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden