Feuchte Innen/Außenwand

Diskutiere Feuchte Innen/Außenwand im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo zusammen, ich habe dieses Thema schon unter Altbau Sanierung rein gestellt. (...

  1. Peppan

    Peppan

    Dabei seit:
    20. April 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkraft für Lagerlogistik
    Ort:
    Wegberg
    Hallo zusammen,
    ich habe dieses Thema schon unter Altbau Sanierung rein gestellt. ( http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?82828-Feuchte-Innen-Au%DFenwand ) Dort wurde mir gesagt das ich es unter Bauphysik nochmal rein setzten soll .

    Und zwar geht es sich dadrum das ich ein Saniertes Fachwerkhaus gekauft habe . Baujahr 1900
    Wo wir ein Problem mit einer Nassen Innen/Außenwand haben.

    Die Wand besteht aus Bruchstein und wurde innen mit Lehm Verputzt. Draußen haben wir immer wenn es regnet einen Halbrunden Wasserfleck an der Wand und innen ist auch immer die wand feucht.
    Jetzt wollte ich fragen ob man den Lehm abmachen kann und die Wand neu mit Zementmörtel P 3 verputzten kann. Die Lehmschicht ist ca. 2 cm dick und ist auch nicht mehr vollständig auf der ganzen wand verteilt .
    Als wir das Haus gekauft haben war die Wand mit Gipskartonplatten verkleidet, die wurden von uns entfernt da leichter Schimmel Befall.

    Vielen Dank

    PS: Fotos sind im Link gepostet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfons Fischer, 21. April 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ich habe mir das Thema mal grob durchgelesen.

    ich würde auf jeden Fall auch die Möglichkeit einer Salzbelastung in Betracht ziehen. Und evtl. aufsteigende Feuchte...

    Die Wand sieht für mich auf den ersten Blick nass aus. Was ist denn das für ein weißes Zeug auf dem zweiten Foto? Ausblühungen oder Gips?
    Da hätte ich nie einfach eine Vorsatzschale (habe ich doch richtig verstanden, oder?) davorgestellt.
     
Thema:

Feuchte Innen/Außenwand

Die Seite wird geladen...

Feuchte Innen/Außenwand - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie

    Feuchte Innenwand durch Fehler Führungsschine Schalusie: Hallo und guten Abend zusammen, ich habe da da mal eine Frage, ein anliegen, eine bitte um Hilfestellung :-) Vor knapp 8 Jahren habe ich neue...
  2. Tolleranzmaß von der Außenwand überschritten?

    Tolleranzmaß von der Außenwand überschritten?: Hallo Fachleute, wir haben uns ein Haus bauen lassen, welches per Holzständerbauweise hergestellt wurde. Mir wurde nun auffällig, das die...
  3. Feuchte Kellerwand abdichten

    Feuchte Kellerwand abdichten: Liebe Bauexperten, nachdem es bei uns im Kölner Raum vor einigen Wochen einen Starkregen gab, kam ein latentes Thema meines EFH leider wieder...
  4. Keller Aussenwände immer wieder feucht, mit was verputzen&streichen?

    Keller Aussenwände immer wieder feucht, mit was verputzen&streichen?: Ich habe einen Keller Baujahr 1950, mit dem ich eigentlich zufrieden bin. Bis jetzt wurde Mörtelputz auf dem Schiefergestein aufgetragen und dann...
  5. Rissen im Kalkputz (Innen)

    Rissen im Kalkputz (Innen): Hallo Zusammen, das Thema gab / gibt es ja recht oft hier im Forum. Im Grunde mache ich mir auch nicht wirklich sorgen, nur habe ich ein...