Feuchte Kellerwand

Diskutiere Feuchte Kellerwand im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich weiß, das hier zu diesem Thema schon einiges zum lesen ist. Möchte aber speziell zu meiner Wand was wissen. Habe ein Haus Bj. 1932...

  1. #1 Kelle2011, 16.06.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2011
    Kelle2011

    Kelle2011

    Dabei seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pfleger
    Ort:
    Ringgau
    Hallo,
    ich weiß, das hier zu diesem Thema schon einiges zum lesen ist. Möchte aber speziell zu meiner Wand was wissen.
    Habe ein Haus Bj. 1932 Damals habe die im TUFFSTEIN ausgeschachtet und dementsprechend die Kellerwände stehen gelassen. Ich habe also eine Kellerwand im Hausmittelpunkt 44cm stark wo Feuchtigkeit aufsteigt. Da wurde auch damals keine Horizontalisolierung verwendet. Also ich als Laie ran und den feuchten Putz im Keller abgeschlagen, dann kam ich auf die Idee Feuchtraum Farmacell Platten ranzubringen. Als ich dann die Schimmelflecken im unterem Drittel sah wurde mir klar, das muß alles wieder ab. Dann diese dicke Kellerwand. Wie gesagt, es ist eine Tuffsteinwand. Ging zum Baustoffhändler und informierte mich was ich in diesem Fall nehmen sollte. Man gab mir Marmorit UP 210. Die ich auch auf dieser Wand auftrug. Als der Putz abtrocknete fiel mir auf, das hier auch die Schimmelflecken im unterm Drittel auftraten. Also machte ich mich wieder ran, den unteren Putz abzuschlagen.
    Was nun?
    Habt ihr schon was von ******* gehört?

    Freue mich auf eure Antworten

    Gruß

    Barny:bau_1:
     
Thema:

Feuchte Kellerwand

Die Seite wird geladen...

Feuchte Kellerwand - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Kellerwand sanieren

    Feuchte Kellerwand sanieren: Liebe Forenmitglieder, ich möchte euch um eure Meinung bitten. Ich habe seit ich in unser Haus gezogen bin an einer Stelle im Keller (vorwiegend...
  2. Feuchte Kellerwand

    Feuchte Kellerwand: Hallo zusammen, seit 2 Wochen wohne ich nun in meinem Eigenheim das 1999 gebaut wurde. Das Gebäude befindet sich in Hanglage und es gibt einen...
  3. Feuchte Kellerwand

    Feuchte Kellerwand: Ich bin gerade dabei die Kellerwände zu säubern, da ich an einige Seiten nicht ran komme (zum abdichten) ist meine Frage welchen Kalkputz man am...
  4. Kellerwände feucht, wen beauftragen?

    Kellerwände feucht, wen beauftragen?: Hallo Zusammen, leider sind bei mir im Keller (EFH BJ 1979) teilweise die Wände feucht. auf einer Seite des Hauses schon seit ein paar Jahren...
  5. Kellerwand oben feucht - Außenabdichtung beschädigt?

    Kellerwand oben feucht - Außenabdichtung beschädigt?: Hallo liebe Community, nach unserem Hauskauf haben wir den bis dato unverputzten Keller (roter Ziegelstein, BJ ´85) vor zwei Jahren verputzen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden