Feuchte Wand ! Von WC oder von draußen oder von woanders?

Diskutiere Feuchte Wand ! Von WC oder von draußen oder von woanders? im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich bin gerade auf das Forum gestoßen und bitte um Rat / Hilfe. Es geht um unser Bungalow, Baujahr 2006, Klinker ohne Keller. Ich...

  1. jan255

    jan255

    Dabei seit:
    4. März 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    facharbeiter
    Ort:
    paderborn
    Hallo,

    ich bin gerade auf das Forum gestoßen und bitte um Rat / Hilfe.

    Es geht um unser Bungalow, Baujahr 2006, Klinker ohne Keller.

    Ich habe da Probleme mit einer Wand, die ist Feucht, direkt neben der Haustür.

    Hinter der Wand ist das Bad, da hängt direkt die Toilette. Deswegen die Vermutung das die Feuchte vom Bad kommen könnte.

    Kann natürlich auch von draußen kommen, der Hauseingang ist Überdacht.

    Bevor ich eine Firma anrufe wollt ich erst hier im Internet um Rat fragen.

    Danke
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 4. März 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich würde ja mal stumnpf auf den seitlichen und unteren Abdichtungsanschluß der Haustür tippen.

    Eine solche ebenengleiche Ausführung ist höchstkritisch und verstößt gegen alle Normen und Fachregeln.
     
  4. jan255

    jan255

    Dabei seit:
    4. März 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    facharbeiter
    Ort:
    paderborn
    Habe gerade paar Steine entfernt.

    Was am besten machen ?
     
  5. jan255

    jan255

    Dabei seit:
    4. März 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    facharbeiter
    Ort:
    paderborn
    Hier das Bild
     

    Anhänge:

  6. #5 gunther1948, 4. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    der aussenbelag liegt höher wie die klinker unterkante (seh ich doch richtig ?) wo liegen denn da die lüftungs-/entwässerungsöffnungen? womöglich in der stossfuge die da zu 80% vom belag verdeckt wird?

    gruss aus de pfalz
     
  7. jan255

    jan255

    Dabei seit:
    4. März 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    facharbeiter
    Ort:
    paderborn
    Die Lüftungsöffnungen liegen zwischen den Klinkern in der Fuge, wenn du das meinst:

    20140304_181247.jpg
     
  8. #7 gunther1948, 4. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und was passiert mit eindringender feuchte, schwitzwasser im bereich der ersten zwei steinreihen, das sammelt sich unten und wo es hinläuft who knows?
    ist da am fuss ein z-profil für die fussabdichtung eingebaut?

    gruss aus de pfalz
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Da ist ja wohl die Z-Schicht voll in die Hose gegangen... Ohman... Ich sag auch mal, Türanschluß seitlich. Da läufts wohl dahinter. Wie richtig hinbekommen jetzt? Keine Ahnung so auf Anhieb... Ob das ohne Klinker entfernen hinzubekommen ist? Ich bezweifel es...
     
  10. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Und, was soll der TE jetzt mit dieser Aussage anfangen?

    Kannst Du ihm erklären, was mit der Z-Abdichtung und der fehlenden Abdichtung an der Türe gemeint ist? Der TE will einen Lösungsansatz und kein unverständliches Geschwätz.
     
  11. jan255

    jan255

    Dabei seit:
    4. März 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    facharbeiter
    Ort:
    paderborn


    Danke Eric, hoffe auf Erklärung.

    Denke werde demnächst eine Firma beauftragen. Ich selber lasse die Finger davon, bin Laie.

    Nur wäre es vorher gut zu wissen worauf man vorher achten sollte.
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 5. März 2014
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wieder falsch - hol Dir jemanden mit Ahnung, der das plant!

    Und dann- eine Firma, die die Planung baut!
     
  13. #12 gunther1948, 5. März 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    bei den bildern bin ich eh der meinung, dass da noch mehr leichen im keller liegen.

    gruss aus de pfalz
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. jan255

    jan255

    Dabei seit:
    4. März 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    facharbeiter
    Ort:
    paderborn

    Aus diesem Grund soll ja jemand rankommen der da Ahnung von hat. Muss halt alles freigebuddelt werden.
     
  16. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Da nix kommt, lies hier, insb. ab S. 18 zur Fußpunktabdichtung.

    http://www.dgfm.de/fileadmin/downloads/Merkblaetter/32502_DGFM_Abdichtung_Druck.pdf

    Außerdem scheint die Abdichtung am Türrahmen nicht in Ordnung. Es sollte auch der Boden hinter der Tür und der Anschluß an die Innenwand geöffnet werden. Sieht so aus, dass der Bodenaufbau durch die undichte Bauwerksabdichtung an der Tür und am Fußpunkt vollständig durchnäßt ist und die Feuchtigkeit in der Wand kapilar aufsteigt.
     
Thema: Feuchte Wand ! Von WC oder von draußen oder von woanders?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wc wand feucht

Die Seite wird geladen...

Feuchte Wand ! Von WC oder von draußen oder von woanders? - Ähnliche Themen

  1. Aussenfassade feucht

    Aussenfassade feucht: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag hier. Folgende Frage habe ich an euch. Wir haben vor ca. 1 1/2 Jahren ein Bestandseinfamilienhaus...
  2. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  3. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  4. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  5. Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?

    Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich stehen vor dem ersten eigenen Hausbau. Alles ist neu und auf Papier noch recht abstrakt. Meine...