Feuchteproblem bei Innenfensterbänke aus Leimholz

Diskutiere Feuchteproblem bei Innenfensterbänke aus Leimholz im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; :wow Wir möchten gerne Innenfensterbänke aus Leimholz einbauen. Nun habe ich unter dem Fenster zwischen Rahmen und Stein anscheinend ein...

  1. maeipo

    maeipo

    Dabei seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Deutschland
    :wow
    Wir möchten gerne Innenfensterbänke aus Leimholz einbauen.
    Nun habe ich unter dem Fenster zwischen Rahmen und Stein anscheinend ein Schwitzwasserproblem. Jedenfalls wird ab ca 3°C draussen, an dem unteren Profil der Rahmen feucht. Das die Feuchtigkeit von draußen kommt kann ich auschließen. Von innen ist das Fenster zwischen Rahmen und Wand dicht mit Folie verklebt. Kann es sein das beim unteren Profil eine Kältebrücke existiert, weil dort das Profil auch schmaler als z.B. an den Seiten ist?

    Kann ich bevor ich die Leimholzplatte einbaue, noch nachträglich dämmen?
    Vielleicht mit MIWO? Oder doch mit:mauer Bauschaum, weil der die Feuchtigkeit nicht so aufnimmt wie MIWO?:think

    Oder wird das Problem weg sein, sobald die 38mm Leimholzplatte unter den Rahmen bis zum "Anschlag" geschoben wird?:confused::confused::confused:

    Soviele Fragen und noch mehr Vermutungen - wer hilft?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 15. März 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ohne Foto ...

    ... von der Einbausituation kann man da gar nix sagen :konfusius .
     
  4. #3 Olaf (†), 15. März 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ich tippse..

    mal (Cristallkugel on), dass die Fuge zwischen Rahmen und MW nicht vollständig ausgefüllt ist. An der Dicke der Verbreiterung sollte es nicht liegen.
     
  5. #4 VolkerKugel (†), 15. März 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Vielleicht ...

    ... isses ja auch nur das komische FeBa-Anschlussprofil bei Plaste-Fenstern :D .

    Da könnt´ ich mir das schon vorstellen ...
     
  6. #5 Olaf (†), 15. März 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Bei...

    RA und Leimholz-Fb würde ich aber auf Holzf. tippen:winken
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 15. März 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Lass´ uns doch mal ...

    ... in aller Ruhe auf das Foto warten :konfusius .

    Und stell Deine Cristallkugel wieder auf OFF :Roll .
     
  8. maeipo

    maeipo

    Dabei seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Deutschland
    Es sind...

    ...wie vermutet Kunststofffenster. Fotos kann ich mangels Kamera leider nicht hochladen:cry

    Braucht ihr noch mehr Infos, oder wird das Problem mit zusätzlicher Dämmung weg sein:confused::confused::confused:



    ...wer viel fragt bekommt auch eine Antwort?
     
  9. #8 VolkerKugel (†), 16. März 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Im Prinzip ...

    ... Ja. Aber ohne ein Bild oder eine genaue Detailskizze kann man schlecht was sagen :konfusius .
     
  10. #9 Olaf (†), 16. März 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Da...

    orakle ich weiter
    1. @ Volker - wat willste denn rumdämmen? Und Bild? wosu? :confused:
    Blendrahmen - angeklipstes Fensterbankanschlussprofil - nix? - Mauer. Mehr Details gips da wohl nicht.
    maeipo - prüf mal, ob die Bauwerksfuge mit Schaum oder MiWo vollständig ausgefüllt ist. Eventuell KÖNNTE noch die Fuge Blendrahmen - FBA undicht sein.
     
  11. Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Der mittige Bankanschluß kondensiert meistens! Ist ja nur eine Kammer!

    Bin mal gespannt wie es weiter geht!
     
  12. #11 VolkerKugel (†), 16. März 2008
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Und das ist mit ein Grund ...

    ... warum ich die Plaste-Dinger nicht mag.

    Bei einem Mietshaus habe ich (weil der Bauherr auf Plaste-Fenstern bestand - war da auch o.k.) wenigstens innen einen Dämmstreifen bis Vorderkante Blendrahmen einbauen lassen und die Innenbank halt nicht untergeschoben sondern (fast) bündig mit Blendrahmen einbauen lassen.
    Gibt halt eine (Wartungs-)Silikonfuge. Aber sonst hat´s bis jetzt funktioniert.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. maeipo

    maeipo

    Dabei seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Deutschland
    zu der Frage:

    prüf mal, ob die Bauwerksfuge mit Schaum oder MiWo vollständig ausgefüllt ist. Eventuell KÖNNTE noch die Fuge Blendrahmen - FBA undicht sein.

    Kann ich ausschließen.

    @Andreas77:
    Ich glaube auch langsam das dies der Grund allen Übels ist:fleen

    Kann man denn nun noch nachträglich die Dämmung an dem Profil verbessern:confused::confused::confused:

    Wenn es nun an der Schwachstelle Profil liegt:
    Wie löst denn ein Profi, der ja auch Gewährleistung gibt solche Probleme?

    ...umso mehr Fragen man stellt...
     
  15. Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Es reicht eigentlich wenn die Fensterbank 5-10mm unter dem Blendrahmen steckt! Den restlichen Hohlraum dämmen! So wie es Volker schon gesagt hat!

    Allerdings Volker: Was ist in diesem Fall mit der Dampfbremse?? Wenn mans richtig machen will müsste hier noch was geschehen! Zb. das untere Folienband noch über die Dämmung ziehn!

    Aber ich nehme an das hast du eh so machen lassen!

    mfg
     
Thema:

Feuchteproblem bei Innenfensterbänke aus Leimholz

Die Seite wird geladen...

Feuchteproblem bei Innenfensterbänke aus Leimholz - Ähnliche Themen

  1. Innenfensterbänke - wir wollen nichts falsch machen

    Innenfensterbänke - wir wollen nichts falsch machen: Hallo zusammen, ich habe mal wieder unterschiedliche Aussagen zum Thema Innenfensterbänke und habe noch nicht kapiert worauf es ankommt und hab...
  2. Garage mit Bodenplatte oder pflastern ? / Feuchteproblem

    Garage mit Bodenplatte oder pflastern ? / Feuchteproblem: Hallo Experten, ich hoffe ich bin in der richtigen Rubrik. ich stehe vor der Entscheidung ob unsere Garage eine Bodenplatte erhalten soll...
  3. Baumarkt-Leimholz (Regalbretter) als Unterbau für Dachpappe geeignet?

    Baumarkt-Leimholz (Regalbretter) als Unterbau für Dachpappe geeignet?: Hallo, Ich habe eine etwas ungewöhnliche Frage, ist zwar ein "Neubau" aber kein Haus ;-) Ich habe mir letztes Jahr eine Truhe (ca. 150x50cm)...
  4. Material für Innenfensterbänke?

    Material für Innenfensterbänke?: Haben für Innenfensterbänke folgende Materialien zur Auswahl: -Granit -Mamor -Kunststein Helopal Von der Optik gefallen...
  5. wo sollte Innenfensterbank enden?

    wo sollte Innenfensterbank enden?: Hallo, sollten Innenfensterbänke immer unter dem Fensterrahmen enden oder kann sie auch stumpf am Rahmen enden? Auf dem Bild die vorliegende...