Feuchter Fleck an Aussenwand

Diskutiere Feuchter Fleck an Aussenwand im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir haben uns letztes Jahr ein Haus Bj.: 1967 gekauft und dies in den letzten 12 Monaten renoviert. Innen jetzt Neubaustandard....

  1. #1 Joker1303, 22. Juli 2009
    Joker1303

    Joker1303

    Dabei seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsleiter
    Ort:
    Günzburg
    Hallo zusammen,

    wir haben uns letztes Jahr ein Haus Bj.: 1967 gekauft und dies in den letzten 12 Monaten renoviert. Innen jetzt Neubaustandard. Nachdem wir nun eingezogen sind und man(n) sich um die Aussenanlagen kümmern möchte, hab ich mitten im Garten stehend eine Fleck an der Hauswand gesehen. Fast rund, ca. einen Meter Durchmesser und leicht beige. Der Fleck ist auf ca. 2,3 Metern Höhe, also Deckenhöhe Küche (liegt dahinter) bzw. Bodenhöhe Bad (liegt darüber). Bei genauem hinsehen, sieht es so aus, dass dort nicht richtig gestrichen wurde, da der Unterputz an einzelnen Stellen leicht duchscheint. Das Haus wurde vom Vorbesitzer vor 4,5 Jahren gestrichen und ist sonst ok.

    Mit einem Feuchtigkeitsmessgerät (Gann Hydromette ******* B) habe ich aussen am Fleck einen Wert von 90-100, restliche Aussenwand 30-45 gemessen. Innen in der Küche liegt der Wert bei 60-90. Restliche Innenwände 25-35. Daher habe ich nun meine Schränke abgebaut um zu schauen, was passiert, wenn Luft dran kommt bzw. wenn hoffentlich mal das Wetter länger trocken ist, sich der Wert auch aussen verringert.

    Wir gehen natürlich davon aus das es sich bei der Feuchtigkeit um Regen handelt und nicht um einen Schaden, der durch das Abflussrohr der Dusche (läuft dort auch) handelt. Ich denke, das bei einem Schaden am Abflussrohr die Wand innen nasser wäre, da es ich um eine Hohlsteindecke handelt?

    Nun meinen Fragen:
    1. Wenn eine Aussenwand (36cm) Regen ausgesetzt wird und wirklich der Unterputz leicht durchscheint, zieht dann die Fechtigkeit bis innen durch?
    2. Kann bzw. soll ich dort jetzt etwas draufmachen oder warten bis es länger trocken ist (falls möglich) und dann Farbe oder vorher was anderes (Grundierung)?
    3. Was meint Ihr bezüglich des Abflussrohrs (HT) der Dusche, wenn da was wäre, würde man mehr sehen bzw. wenn dann 4 Personen nacheinander Duschen (wie am Wochenende passiert) in jedem Fall?

    Vorab besten Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doozer

    Doozer

    Dabei seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Revisor
    Ort:
    Dornburg
    Dusche

    Kläre doch mal ab, ob die Abwasserleitung der Dusche in die Außenwand geführt wurde und in dieser von dort nach unten Richtung Kanal läuft.
     
  4. #3 Joker1303, 22. Juli 2009
    Joker1303

    Joker1303

    Dabei seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsleiter
    Ort:
    Günzburg
    ... die Abwasserleitung läuft am Boden entlang in der Isolierung sprich unter dem Estrich von der Dusche zur Toilette. Wurde nicht in die Wand gelegt .... erst im nächsten Raum führt die Leitung nach unten .....
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Mach mal ne Skizze des Raum mit Anordnung von Rohren und Duschkabine.

    Das Wasser kommt wohl eher von Innen als von Außen...
     
  6. #5 Joker1303, 23. Juli 2009
    Joker1303

    Joker1303

    Dabei seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsleiter
    Ort:
    Günzburg
    Irgendwie klappt das mit dem Hochladen der Skizze nicht. Wie gesagt, das Rohr liegt innen auf der Hohlsteindecke unter dem neuen Estrich und nicht in der Wand, ansonsten sind dort keine anderen Leitungen ...
    Hab den Tipp bekommen, 20l Wasser mit blauer Textilfarbe sehr langsam in den Abfluss zu schütten. Dann sieht man schnell ob es vom Rohr oder von aussen kommt ... bzw. ob die Wand blau wird oder nicht.
     
  7. #6 gunther1948, 23. Juli 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    kaliumpermanganat gibts in der apotheke färbt mit einigen körnern ganze eimer dunkelviolett
    billiger und wirksamer wie textllfarbe und absolut ungiftig wird zur desinfektion von trinkwasserleitungen eingesetzt.

    gruss aus de pfalz
     
  8. #7 gunther1948, 23. Juli 2009
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    änderung war nicht mehr möglich, hab erdbeerkuchen gegessen,
    besser die falleitung an der reinigungsöffnung mit z.b einem aufblasbaren ball verschließen und leitung voll füllen.

    gruss aus de pfalz
     
  9. #8 Joker1303, 23. Juli 2009
    Joker1303

    Joker1303

    Dabei seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsleiter
    Ort:
    Günzburg
    Merci.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mal dran gedacht, das das Messgerät welches oben genannt ist auch Salze mitmisst? Wenn ein alter Schaen dort war der getrocknet ist, kann theoretisch eine zu hohe Salzbelastung vorliegen. Das gerät (bei MAuerwerk) hat auch eine Messtiefe von ca. 5 cm evtl auch mehr. Mich wundert ebenso ein Ablesewert von 30 - 45 in trockenen Referenzbereichen. Je nach Handhabung kann ich an ein und dergleichen Stelle Werte von 50 - 110 Ablesen...
     
  12. #10 Joker1303, 23. Juli 2009
    Joker1303

    Joker1303

    Dabei seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsleiter
    Ort:
    Günzburg
    Das Haus wurde Anfang des Jahres innen komplett neu verputzt, kann vielleicht daran liegen? Der, von dem ich das Gerät habe meinte Werte bis 50 seinen noch ok.
    Was heißt "je nach Handhabung Werte von 50-110 ablesen?"
     
Thema: Feuchter Fleck an Aussenwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nasser fleck.an.aussenwand

Die Seite wird geladen...

Feuchter Fleck an Aussenwand - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Außenwand innen vormauern

    Außenwand innen vormauern: Hallo liebe Bau-Erfahrene, ich versuche gerade das Ergeschoss eines Zweifamilienhauses von 1870 zu sanieren. Nachdem ich Videos von Konrad...
  4. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  5. Trockenbauwand vor Außenwand

    Trockenbauwand vor Außenwand: Hallo liebes Forum. Ich habe schon ein paar Sachen dazu gelesen und bin mir absolut unsicher. Aus diesem Grund schildere ich hier mal meinen Fall...