feuchtes Außenmauerwerk Keller im Rohbau

Diskutiere feuchtes Außenmauerwerk Keller im Rohbau im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Experten, unser Rohbau ist fertig. Fenster und Türen sind drin, Dach ist eingedeckt. Als ich mir heute unseren Keller angesehen...

  1. #1 Grobi83, 06.10.2012
    Grobi83

    Grobi83

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Frankfurt (Main)
    Hallo liebe Experten,

    unser Rohbau ist fertig. Fenster und Türen sind drin, Dach ist eingedeckt.
    Als ich mir heute unseren Keller angesehen habe, musste ich feststellen, dass das Außenmauerwerk feuchte Stellen aufweist:

    Link

    Die Baugrube ist seit gut einem Monat verfüllt und verdichtet. Außen ist eine KMB 2k-Bitumendickbeschichtung aufgebracht. Diese wird zusätzlich mittels Noppenbahn vor dem Erdreich geschützt.
    Bei der Bitumenbeschichtung wurde die Bodenplatte (WU-Beton) mit einbezogen.
    Hinein geregnet hat es nur am Angang der Bauphase, als die Kellerdecke noch nicht vorhanden war. Der Keller hatte seitdem zwei Monate Zeit zum trocknen. Kann das Restfeuchte sein?

    Vielen Dank für die Antworten

    Grobi
     
  2. #2 Gast036816, 06.10.2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.230
    Zustimmungen:
    481
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ja es kann die Restfeuchte bzw. restspuren von eingedrungene feuchtigkeit sein! Feuchten eindruck macht das noch nicht. Beobachten.
    Mfg.
     
  4. #4 gunther1948, 06.10.2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    kammern der steine standen voll und das wasser will jetzt raus.

    gruss aus de pfalz
     
  5. #5 Grobi83, 06.10.2012
    Grobi83

    Grobi83

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Frankfurt (Main)
    Danke für die Antworten. Das beruhigt mich ungemein. Eure Einschätzungen passen mit den Regenfällen im Bauablauf zusammen.
    Kurz bevor die Kellerdecke gegossen wurde, hat es sehr stark geregnet. Im Keller standen teilweise einige Zentimeter Wasser. Hätte allerdings nicht gedacht, dass die Poroton-Steine so lange brauchen, um das Wasser wieder los zu werden.

    Demnächst steht die Rohbauabnahme an.
     
Thema:

feuchtes Außenmauerwerk Keller im Rohbau

Die Seite wird geladen...

feuchtes Außenmauerwerk Keller im Rohbau - Ähnliche Themen

  1. Feuchte im Erdgeschoss

    Feuchte im Erdgeschoss: Liebe Community, Haben im Erdgeschoss unsere Küche (mit zwei Fenstern und zwei Außenwänden) zurückgebaut und Schimmel entdeckt....
  2. Ursache für feuchte Wand

    Ursache für feuchte Wand: Hallo Bauexperten, wir haben uns letztes Jahr ein Haus gekauft und an einer Stelle im Keller gibt es leider Ausblühungen (die waren tatsächlich...
  3. Feuchte Stelle in oberer Fensternischenecke

    Feuchte Stelle in oberer Fensternischenecke: Hallo Forum, im Haus meiner Mutter mussten wir letzte Woche diese Stelle hier vor finden. Wir wissen leider nicht wie lang diese schon besteht,...
  4. feuchter Keller

    feuchter Keller: Hallo, mein Name ist Torsten und ich bewohne ein eigenes Haus gebaut um 1930 und hätte gerne ein Feedback zum Sinn weiterer Sanierungsmaßnahmen....
  5. Kaufplanung - Feuchter Keller?

    Kaufplanung - Feuchter Keller?: Moin Zusammen! Das hier ist mein erster Beitrag im Forum, nachdem ich monatelang auf die grandiose Expertise hier setze, dachte ich versuche ich...