Feuchtes Mauerwerk, Dach , Fußboden

Diskutiere Feuchtes Mauerwerk, Dach , Fußboden im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo kann mir jemand aus dem Fachbereich Bauphysik, Dachbau, Maurermeister (Isolierung der Aussenmauer etc.) Etwas dazu sagen? Unser Problem...

  1. 310163

    310163

    Dabei seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    Hallo kann mir jemand aus dem Fachbereich Bauphysik, Dachbau, Maurermeister (Isolierung der Aussenmauer etc.) Etwas dazu sagen? Unser Problem liegt darin, dass nur leichte Stockflecke im Bodenbereich auftreten, aber alle Möbel beschlagen sind und leichten grünen Schimmel angesetzt haben, teilweise weiße Kugelketten hat ( also Salzausblühungen) Ebenso in jedem Zimmer Haarrisse in der Nähe der Zimmerdecke vorhanden sind. Uns wurde gesagt, das ein Haus erst ab 70digis als Feucht gilt, aber im Beipack des Meßgerätes bereits (Zement) von 25 bis 50 als mittel-feucht gilt und über 50 feucht ist. Sind die Fliesen nun als Feucht zu bezeichnen? Unter dem Laminat hat sich ein schwarzer Fleck gebildet und die Steckdose sitzt im Styropor und hat keine Kunststoffschutzhülle. (Grund die Wand wurde innen mit Styropor gedämmt - Gipsplatte davor unten hat sich das Laminat schwarzgefärbt und die gemessene Feuchtigkeit gibt Werte von 96 bis 100 an) Das Wohnzimmer verfügt nur über Betonboden (kein schw. Estrich) und ist von unten hohl und nicht isoliert (im Erdreich) . Ein Bild kann ich noch nachreichen. Ist das überhaupt zulässig? (Es ist keine Durchfahrt, sondern im Erdreich nur ein Hohlraum von ca. 30qm) Bitte gebt mir Tipp´s wie man dem auf den Grund gehen kann. Es gibt auch Temperaturmessungen der Fliesen im Wohnbereich, die bei Außentemperaturen um 2-4°C, zwischen 12,5°C und 14,5°C betragen. Bei 10 bis 13°C Aussen gibt es immerhin 15° bis 16,5°C.

    Haus ist im Erdbereich nicht Isoliert!

    Danke für Eure Hilfe.
    Bei Bedarf, habe ich noch andere Bilder.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JamesTKirk, 13. Januar 2015
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Die Interpretation solcher Meßergebnisse ist nichts für Laien, wie das Beispiel wieder zeigt.
    Beauftrage einen Fachmann, der das Inaugenschein nimmt und Dir genaue Aussagen vor Ort machen kann. Für das Geld, dass Du für das Gerät investiert hast, wärst Du besser mit Deiner Frau nett essen gegangen.
     
  4. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Das ist zu viel für ein Forum... Bewertung und Ursachenforschung wird hier nicht gehen - das geht nur vor Ort mit einem Fachmann. SV für Bauschäden z. B.

    Die Haarrisse könnten von dem Gewicht oberhalb des Flachdaches her resultieren, wenn man hier vorsichtig Mutmaßen wollen würde. Allgemein ist der Wasserstand da oben nicht sonderlich konstruktiv. Zwar nicht vollendsschädigend für die Abdichtung, kann aber zu Einschränkungen führen. Da nach erfolgter Bestandsaufnahme sicherlich eine Teil oder Vollsanierung nicht auszuschließen ist - je nach dem - sollte der Wasserstand ausgemerzt werden.

    Ziemlich sicher wird aber sein, dass hier mehrere Bauteilöffnungen anstehen werden.
     
  5. 310163

    310163

    Dabei seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    Kalle88, danke für die Antwort. Die Antwort gleicht unseren Gedanken. Da wir das Haus gemietet haben (vor 15Monaten) und Mängel vorbrachten, wurde von seitens des Vermieters ein Bausachverständiger geschickt, der sagte, dass alles in Ordnung sei. Wenn die Möbel beschlagen und sich ein schmieriger Film auflegt, dann kann etwas nicht in Ordnung sein. Deine vorsichtigen Mutmaßungen sind auch unsere Gedanken. Da wir nun ein Beweissicherungsverfahren anstreben , wollten wir uns hier nur Info´s einholen, um zu erfahren, ob unsere Gedanken realistisch sind, da das Haus seit 1966 keine Sanierung gesehen hat und wie wir nun erfahren konnten auch keine Dämmung im Flachdachkonstrukt. Wir wollten vor allem erfahren, ob Fliesen zwischen 35 und 60 Digis feucht sind. Nur so lassen sich vom Boden her die Feuchtigkeitsschäden an den Möbeln erklären. Zwischendurch hatten wir eine schöne Eislaufbahn auf dem Dach 100qm (vorher gemessene Tiefen von 1,5cm bis 2,4cm)
     

    Anhänge:

  6. 310163

    310163

    Dabei seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    Das Dach bekam am 04.November 2013 neue Dachpappe . Mehr nicht!!!
     
  7. #6 Gast943916, 1. Februar 2015
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ein gut gemeinter Rat: sucht euch was anderes, auch wenn das mit Kosten verbunden ist, am Ende doch billiger und stressfreier, weil du diesen Streit nur verlieren kannst
     
  8. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Nun, bei der neuen Abdichtung hätte man die Lunke ausgleichen können - was jedoch nicht die Ursache abstellt. Meine Vermutung ist Durchbiegung des Balkenlagers und falsche Position des Gullys. Der hätte dann im Punkt der maximalen Durchbiegung erstellt werden müssen. Durchbiegung lässt sich bei Trägern ja berechnen und wenn man hier "weniger ist mehr" Prinzip verfolgt - hätte das Sinn gemacht. Dat Kind liegt aber schon seit Jahrzenten im Brunnen. Mir obliegt es nicht hier einen "Schuldigen" fest zu machen. Wenn damals nur das abschweißen beauftragt wurde, dann wurde das ja auch geliefert. Auch wenn das vermutlich mit der heutigen EnEv nicht ganz so konform geht. Ob hier die Lunke ausgeglichen werden müsste ist Zukunftsmusik und ein rechtlicher Nebenschaukriegsplatz.

    Das keine oder nur unzureichende Dämmung verbaut wurde werte ich erstmal positiv. Das Gegenteil hätte den Fall vermutlich tragischer auslaufen lassen. Bitte nicht die Ansicht vertreten zur damaliger Zeit hätte es die Dämmstandard's wie heute gegeben. Da galten noch ganz andere Regelungen. Ob bei der Instandhaltung ein Zwang unterlegen hätte mag ich jetzt nicht beurteilen wollen, weil mir dazu die rechtlichen Schlupflöcher in der EnEv fehlen. Wäre es ein anderes 1-lagiges Abdichtungsmaterial gewesen, wäre der Fall klar gewesen.

    Ich schließe mich Gipser aber an, sucht euch was anderes - das geht nicht gut...
     
  9. 310163

    310163

    Dabei seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    Danke. Beim Dachdecken kam ich dazu , als der Dachdecker die Hausecke fest hielt, da sie weggebrochen war ( Frost). Ich sprach den Meister an und sagte, dass die Mauerstücken unter der Attika befestigt und eingemörtelt werden müssen.Antwort, das muss dann der Vermieter auch in Auftrag geben. So wurde die Attika einfach drüber gesetzt und hält nun das obere Mauerwerk fest. Es geht nicht um die Sanierung, sondern unsere Möbel die seit dem Einzug Ende 2013 haben stark gelitten haben, oder können entsorgt werden. Leider müssen wir beweisen, dass der Schaden durch diesen Mangel entstand (gibt ja noch weitere Mängel wie das Dachabwasserrohr welches gerissen ist /wellige Zimmerdecken /keine Dampfsperren/ Bodennässe im EG /keine Bodenisolierung (Kelleraußenwände)am Haus außen, uvm) Aber das hilft uns alles nicht weiter....auch nicht die 3 vorherigen Mieter die wir ausfindig machten, die aus dem gleichen Grund auszogen.
     
  10. #9 Gast943916, 1. Februar 2015
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    da wirst du einen Sachverständigen und einen guten Fachanwalt brauchen
     
  11. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Bin ja kein Anwalt (und den würde ich dir dringend empfehlen), um wieviel € Schaden geht es hier?
    Der Vermieter wird die mangelndes Lüften/Heizen vorwerfen und die kaum einen Schadensersatz anbieten.

    Mietzahlungen, nach anwaltlicher Beratung, zurückhalten? Es kommt zum Streit, der Richter wird einen SV beauftragen, der kann nur im Winter die Messungen machen, d.h. Streit zieht sich ewig hin, bis dahin braucht ihr womöglich neue Möbel bzw lebt in einer potentiell gesundheitsschädlichen Umgebung.

    Ein schneller Auszug dürfte da das gesündeste sein, auch wenn's ein paar neue Möbel kostet.
     
  12. 310163

    310163

    Dabei seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    ....ich hoffe den haben wir ...Fachanwalt für Bauschäden, durch den wir nun wenigstens bis zum Auszug mietfrei wohnen dürfen. Ich möchte mich aber nicht nur auf íhn verlassen.... es interessiert mich auch selbst. Kann in Zukunft nur nützlich sein. Dennoch haben wir dem Vermieter die Bude von innen ansehnlich gemacht und viel investiert. So kann sich ein Vermieter die Immobilie auch auf (wenn nur optisch) Vordermann bringen lassen.
     
  13. 310163

    310163

    Dabei seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    Uban. wir haben 5 Jahre nach der notwendigen Immobilie gesucht. So schnell finden wir das nicht mehr. Auch die Möbel .... gibt es nicht um die Ecke. Vermieter wollte nicht nur uns die Lüftungsproblematik unterjubeln, sondern hat auch gefordert, dass wir Ihren Wasserschaden im Keller an unsere Hausratversicherung melden. Schaden: Durchnässter Pumpensumpf, der seit Erstellung der Immobilie nicht gewartet wurde. Nasse Kellerwände, da keine Drainage vorhanden ist (ausgebauter Keller als Büroräume etc. angepriesen ) und Vermieter sagt die Feuchtigkeit kommt von defekten Wasserleitungen, die doch mit unserer Hausratversicherung abgedeckt sein sollten.Nun, das ist ein anderes Thema.
     
  14. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Zum DD: Der hat Recht. Wenn der Eigentümer davon Kenntnis bekommt und sagt "nix machen" handelt der DD nicht fahrlässig und wird weiter aufbauen. Du glaubst garnicht welche Sparbrötchen-Varianten tag täglich ausgeführt werden müssen. Gerade wenn es um Vermietung geht. Wir selber haben auch so ein Gebäude in der Betreuung. 4-5 mal im Jahr wird ausgerückt und geflickt. Seit Jahren ist die einheilige Meinung in der Mannschaft "abreißen", sanieren ist fast unmöglich wirtschaftlich gesehen. Allein die gefühlten 400m² Asbestfassade lassen die Brieftasche explodieren..
     
  15. 310163

    310163

    Dabei seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    Uban. Warum die Messungen im Winter??? Die hohe Feuchtigkeit ist vor allem in den Sommermonaten ( wenn es viel Regen gibt) bei 25°C. Im Sommer ist es im Haus wie Tropen. Da heißt es um 4 Uhr aufstehen, alle Fenster und Luken öffnen, auch wenn es im EG ist.... aber sonst hält man es nicht aus.
     
  16. 310163

    310163

    Dabei seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    was heißt DD ??
     
  17. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Dachdecker
     
  18. 310163

    310163

    Dabei seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    aha Dachdecker.
     
  19. 310163

    310163

    Dabei seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    das gleiche habe ich von dem Dachdecker auch gehört. Er gab den Kommentar, dass er fassungslos ist, wie man das Dach so verwahrlosen lassen kann.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Oje, da hat ein jahrelanger Traum den Realitätssinn getrübt und jetzt steht ihr vor dem finanziellen Scherbenhaufen (kaputte Möbel).
    Immer noch besser als Asthma/Allergie und ähnliches, meinst nicht?
     
  22. 310163

    310163

    Dabei seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Duisburg
    Wenn man 20.000 Euro rein gesteckt hat und nach 3 Monaten merkt, das hier was nicht stimmt und nach 12 Monaten weiß, dass der Vermieter das Spiel seit Jahrzehnten betreibt, was hat das mit Realitätssinn zu tun. Das ist Vorsatz. Bis wir was gefunden haben muss der Vermieter wohl auf seine Miete verzichten. Er selbst würde uns sofort ohne Kündigungsfrist aus dem Mietvertrag lassen. Und warum?
     
Thema: Feuchtes Mauerwerk, Dach , Fußboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feuchtes dach

Die Seite wird geladen...

Feuchtes Mauerwerk, Dach , Fußboden - Ähnliche Themen

  1. Aussenfassade feucht

    Aussenfassade feucht: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag hier. Folgende Frage habe ich an euch. Wir haben vor ca. 1 1/2 Jahren ein Bestandseinfamilienhaus...
  2. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  3. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  4. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  5. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...