Feuchtigkeit an Wand nach Estricheinbau

Diskutiere Feuchtigkeit an Wand nach Estricheinbau im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe gestern in meinem Keller festgestellt, dass an den Stellen, an denen die Schalungsplatten zusammengestoßen waren (keine Glatte...

  1. HeRo1803

    HeRo1803

    Dabei seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik/Energietechnik
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo,

    ich habe gestern in meinem Keller festgestellt, dass an den Stellen, an denen die Schalungsplatten zusammengestoßen waren (keine Glatte Oberfläche und Betonstege) sich Fechte Stellen von unten bilden. Ich habe an den Stellen, an denen der Randstreifen vom Estrich (ist erst seit einer Woche drin) fest am Beton anliegt mal den Randstreifen weggedrückt und dahinter hat sich keine Feuchtigkeit gebildet.

    Darauß schließe ich, dass es sich hierbei "nur" um kondensierte Luftfeuchtigkeit handelt. Ich habe noch 2 Stellen im Keller, welche noch Wärmebrücken nach außen aufweisen (Kellerabgang nach draußen) und an denen kondensiert ebenfalls die Luftfeuchtigkeit.

    Woran kann es aber liegen, dass an den Stellen der Schalungsplattenstöße ebenfalls Feuchtigkeit entsteht und vor allem nicht im Bereich der restlichen Wand? Es sind davon alle Stöße betroffen. Liegt es hier an der anderen/rauhen Oberfläche?
    Ich kann mir schon nichts anderes mehr vorstellen.

    Gruß Heiko
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spe-vo

    Spe-vo

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vom Fach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Da spielen viele Faktoren eine Rolle:

    Neubau? wie alt?
    Altbau? wie alt?
    Mauerwerk?
    Beton?
    Gedämmt?
    Nutzung?
    Luftfeuchte?
    Temperatur?
    Lüftung: ja, nein?
    welcher Estrich?
    was für Wärmebrücken?

    etc....(hatte ich vergessen):winken
     
  4. HeRo1803

    HeRo1803

    Dabei seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. E-Technik/Energietechnik
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo,

    Neubau (letztes Jahr Keller gestellt dieses Jahr Haus)
    Beton
    8cm Perimeterdämmung
    Nutzung? soll als Lagerkeller genutzt werden
    Luftfeuchte natürlich hoch, da der Estrich erst reingekommen ist (1,5 Wochen)
    Temperatur? ca. 14°C
    Lüftung ca. 4 x täglich und es sind 2 Trockner im EG und OG aufgestellt.
    Wärmebrücken sind der Kellerabgang, da hier noch unter der Treppe (welche noch eingebaut wird, die Dämmung angebracht werden muss. Diese sind aber nur an einer Seite der Wand und die Feuchtestellen auch an anderen Wänden.

    Noch was vergessen?

    Gruß Heiko
     
Thema:

Feuchtigkeit an Wand nach Estricheinbau

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit an Wand nach Estricheinbau - Ähnliche Themen

  1. Holzfenster Feuchtigkeit

    Holzfenster Feuchtigkeit: Grüße Da ich gerade den Innenputz bekommen hier meine Frage. Habe unten im Essbereich Holz/Alu Fenster der Firma Rekord. Da beim Innenputz viel...
  2. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  3. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  4. Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?

    Muss Fußbodenheizung beim Estricheinbau funktionieren?: Hallo zusammen, muss/sollte eine Fußbodenheizung funktionieren, wenn man den Calciumsulfat-Estrich einbaut? Oder kann man den Estrich einbauen,...
  5. Feuchtigkeit in Einliegerwohnung

    Feuchtigkeit in Einliegerwohnung: Hallo zusammen, ich bin kein besonders erfahrener Hobbyhandwerker und brauche Tipps für das weitere Vorgehen bei einem Feuchtigkeitsschaden in...