Feuchtigkeit auf Dachboden

Diskutiere Feuchtigkeit auf Dachboden im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben einen Neubau, der jetzt im EG und OG ziemlich trocken ist. Luftfeutchtigkeit unter 40 %. Jetzt war ich auf unserem...

  1. herrmann95

    herrmann95

    Dabei seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    wir haben einen Neubau, der jetzt im EG und OG ziemlich trocken ist. Luftfeutchtigkeit unter 40 %.

    Jetzt war ich auf unserem gedämmten aber nicht ausgebauten Dachboden und musste feststellen, dass die dortige Glaswolle leicht feucht und die Folie dahinter an der Innenseite (zum Raum hin) ganz feucht ist. Die Außenseite (zur Dämmung und Außendachwand hin) jedoch trocken. Es scheint also aufgestiegende Luftfeuchtigkeit zu sein.

    Wir haben noch keine Bodenluke drin. Die kommt erst nächste Woche. Habe jetzt einen Bautrockner im OG direkt unters Loch gestellt. Reicht das? Wie kirge ich den Speicher trocken? Wenn die Bodentreppe drin ist, und ich die schließe, trocknet das dann da oben von selbst. Wir haben dort kein Fenster und keine Belüftung.

    Danke für Eure Ratschläge.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    bei welcher raumtemperatur arbeitet der bautrockner?
    sind die unteren räume beheizt?
    bei welcher temp. misst du die 40%

    ...
    wenns zu kalt ist leistet der trockner magere arbeit.
     
  4. #3 Jürgen Jung, 20. Dezember 2009
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    heizt Du in den unteren Etagen?
     
  5. herrmann95

    herrmann95

    Dabei seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    also sowohl im eg als auch im og arbeitet die heizung seit ca. 4 wochen. wir haben eine raumtempearatur von knapp 20 grad celsius.

    unten fubodenheizung, oben normale. lüften tuen wir mind. 3 mal am tag stoßweise.

    alles ist trocken, scheiben beschlagen kaum noch, nur der blode dachboden ist eben noch etwas feucht und das stört mich :-)
     
  6. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Ist doch ganz simpel. Du mußt die Luke dicht bekommen. Notfalls eine Folie reinkleben.
    Du hast unten bei 20°C eine rel. Feuchte von 40.%. Die warme Luft steigt nach oben ins unbeheizte Dachgeschoß und dort werden nach dem abkühlen ganz schnell 100% Luftfeuchte daraus und das Wasser kondensiert an den kalten Bauteilen.
    Wenn da kein Fenster drin ist, bekommst Du sie da auch nicht raus.
    Du mußt da oben heizen und den Bautrockner da reinstellen, sonst hast Du ganz fix Edelschimmel in Deinem neuen Haus.
     
  7. herrmann95

    herrmann95

    Dabei seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    so ich habe heute 3 stunden lang die folien im dachstuhl mit handtüchern trocken gelegt. es kamen im eimer ca. 5-8 liter zusammen, plus das was noch in den handtüchern steckt.
    die folie ist jetzt fühltechnisch trocken, die balken und der glattspund auf dem boden wohl auch. kann es sein, dass sich das ganze kondenswasser ausschließlich auf der folie abgesetzt hat? die sind ja auch überlappend und bereits nach ca. 1 cm ist die folie sowohl oben als auch unten trocken. sprich, m.e. ist jetzt alles im grünen bereich. ich habe jetzt sicherheitshalber noch 2 bautrockner da oben stehen und einen kleinen heizlüfter.
    morgen kommt endlich die bodenluke und dann kann auch nix neues mehr hoch.

    ist jetzt alles ok, und trocknet der rest mit den bautrocknern oder muss ich jettz schiss haben? kann ich noch irgend was tun, ist ein schaden möglich, soll ein sv her?
     
  8. #7 Jürgen Jung, 24. Dezember 2009
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    ein SV zum jetzigen Zeitpunkt liegt in deinem Ermessen.

    Zumindest würde ich dem Ersteller des Hauses, (wer ist das eigentlich (keine Namen!!) oder in Eigenregie/-leistung ?) eine kräftige Mängelanzeige in die Weihnachtspost geben.

    Trockner und Heizlüfter im Spitzboden ist ok, aber überwachen, wenns im Trockner weniger Wasser wird, abstellen, 2 Wochen warten und wieder laufen lassen, da kommt noch was nach..

    Danach dann mit Argusaugen beobachten !!

    Gruß
     
  9. herrmann95

    herrmann95

    Dabei seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Vielen Dank für die Antwort.
    Die Mängelanzeige dürfte er heute bekommen haben :-) Und die müselige Eigenleistung bekommt er auch noch abgezogen.

    Warum überwachen? Kann da was passieren?
    Der Heizlüfter hat ein Thermostat und bei den Bautrocknern kann doch auch nichts passieren, oder?
    Ich bin aber immer 2x am Tag da und lüfte und leere die Behälter aus. Es ist aber jetzt zumindest optisch und fühltechnisch alles trocken da oben.

    Und warum soll ich eine Pause machen und dann nochmal aufstellen? Ist das besser als durchlaufen lassen? Ich habe da jetzt 2 Trockner stehen und wollte die eine Woche laufen lassen. Das müsste doch dann reichen, oder?

    Schöne Feiertage wünsche ich und besten Dank für all Eure Hilfe.
     
  10. #9 Jürgen Jung, 24. Dezember 2009
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    Mängelanzeige = gut

    Überwachen= damit meine ich nur, nicht jetzt 3 Tage druchlaufen lassen, ich bin immer skeptisch, wenn ein Heizlüfter ohne Beobachtung durchläuft, insbesondere in einem geschlossenem Raum, das meine ich mit überwachen, nicht die Feiertage auf dem Spitzboden verbringen :-) ). Ich gehe davon aus, dass der einen Überhitzungsschutzschalter hat. Und Kabeltrommel immer komplett abrollen, sonst wird das aufgerollte Kabel warm !!

    Pause= weil jetzt nicht alles raus kommt, durch den stattfindenden Ausgleich (Ausgleichsfeuchte etc.) wird aus den "tieferen Schichten (laienhaft und bildlich gesprochen)" Feuchte in die oberen "trockenen Schichten" transportiert werden, darum die Pause :-)

    Als dann, schöne Festtage

    Gruß aus Hannover
     
  11. herrmann95

    herrmann95

    Dabei seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    So die Bautrockner haben ganze Arbeit geleistet. Aber es kommen auch jetzt noch so über 24 Stunden bestimmt 5 Liter zusammen. Wann kann ich denn mit dem Bautrockner auf dem Dachboden aufhören? Ist es nicht normal, das dort immer ein bischen Feuchtigkeit ist? Schließlich kommt ja jedesmal wenn ich die Luke öffne, warme Luft noch oben und wird dort runtergekühlt, wodurch wohl auch Wasser entsteht.

    Deswegen würde ich gerne von Euch noch wissen, wie lange ich den Bautrockner da oben noch in Betrieb haben soll.

    Besten Dank und bereits jetzt einen guten Rutsch
     
  12. #11 Jürgen Jung, 28. Dezember 2009
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    die Zahl 5 Liter sagt nichts aus, da wir von hier aus nicht beurteilen können:

    • wieviel haben die vorher gebracht?
    • was bringen die überhaupt in 24 Std.?
    • wieviele stehen oben?
    und und und ....

    Ist die Menge Wasser deutlich nach unten gegangen?

    Das musst Du selber beurteilen, wie einen vorher schon geschrieben, mach Pause und dann nach 14 Tagen nochmal

    Und natürlich kommt warme feuchte Luft nach oben, wenn Du die Treppe öffnest, aber keine 5l Wasser :-)
     
  13. herrmann95

    herrmann95

    Dabei seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
     
  14. #13 Jürgen Jung, 28. Dezember 2009
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
  15. herrmann95

    herrmann95

    Dabei seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Öffentlicher Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Eine kleine Frage habe ich noch.
    Ist es Entfeuchtungstechnisch ergiebiger, wenn ich die Trockner jetzt für ein paar Tage abstelle und dann nochmal anstelle, oder ist es mind. genauso gut, wenn ich die einfach durchbrummen lasse. Die Stromkosten sind mir egal, hauptsache ich kriege viel Feuchtigkeit raus.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Durchlaufen schafft mehr weg, wenn es warm genug ist.

    Aber man will ja sehen, ob ohne laufende Entfeuchtung die Luftfeuchtigkeit wieder deutlich ansteigt! Das geht nur, wenn der Apparillo ne zeitlang aus ist...
     
  18. Gast360547

    Gast360547 Gast

    nur mal so zum lesen

    Moin,

    http://planungsgruppe-dach.de/thema.html

    da stehen mehrere Fachartikel zum Thema. Vielleicht hilft es weiter zu verstehen und die Ursachen zu finden/beseitigen.

    Grüße

    stefan ibold
     
Thema: Feuchtigkeit auf Dachboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche feuchtigkeit im Dachboden ist normal

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit auf Dachboden - Ähnliche Themen

  1. Holzfenster Feuchtigkeit

    Holzfenster Feuchtigkeit: Grüße Da ich gerade den Innenputz bekommen hier meine Frage. Habe unten im Essbereich Holz/Alu Fenster der Firma Rekord. Da beim Innenputz viel...
  2. Dachboden Isolierung

    Dachboden Isolierung: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage wegen der Dachboden Isolierung. Ich habe ca. 80 qm Betondecke zu isolieren und habe mir die Isover Integra ZKF...
  3. Feuchtigkeit in Einliegerwohnung

    Feuchtigkeit in Einliegerwohnung: Hallo zusammen, ich bin kein besonders erfahrener Hobbyhandwerker und brauche Tipps für das weitere Vorgehen bei einem Feuchtigkeitsschaden in...
  4. Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden

    Fußbodenaufbau kehlbalken/dachboden: Wir wohnen jetzt seit einem Jahr in unserem Neubau mit Satteldach, sichtdachstuhl und aufsparrendämmung. Wir möchten jetzt den vorhandnen...
  5. Unter Flämmpape Feuchtigkeit (Kodentswasser)???

    Unter Flämmpape Feuchtigkeit (Kodentswasser)???: Grüße Ich bin neu hier und hoffe mir Antwortet jemand schnell der sich ein bisschen besser auskennt wie ich Hab jetzt einen Neubau Fenster...