Feuchtigkeit auf unausgebautem Dachboden

Diskutiere Feuchtigkeit auf unausgebautem Dachboden im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo, wir haben bei "unserem" Haus (nur gemietet, seit letztem Sommer) folgende Situation: DHH, Baujahr 1959 Dämmung noch im Urzustand...

  1. #1 forti78, 22.01.2012
    forti78

    forti78 Gast

    Hallo,

    wir haben bei "unserem" Haus (nur gemietet, seit letztem Sommer) folgende Situation:

    DHH, Baujahr 1959
    Dämmung noch im Urzustand
    der Spitzboden ist nicht ausgebaut und total ungedämmt, man kann die rohen Dachpfannen sehen
    oberste Geschossdecke wurde im Herbst von einem Dachdecker gedämmt (mit 1. Dampfbremse, 2. ca. 18 cm dicken Isolierplatten (weiß leider nicht die genauen Angaben, die hat nur der Vermieter) und 3. Spanplatten, damit der Boden noch begehbar bleibt. )

    Auf dem Boden lagern wir diverse Sachen, unter anderem auch ausrangierte Kinderkleidung und andere Sachen mit Stoff. Nun traten dort die ersten Probleme mit Stockflecken auf.
    Wir haben aktuell mal nachgemessen: Raumluft 6 °C und 92 % (!) Luftfeuchtigkeit. Das alles bei einer Außentemperatur von ebenfalls ca. 6 °C und regnerischem Wetter.
    Die Grundfläche ist ca. 40 qm und die Höhe bis zum First beträgt ca. 4 m.

    Welche Möglichkeiten haben wir, um dort oben die Luft trockener zu bekommen? Da wir wie gesagt nur zu Miete wohnen, wollen wir nicht so viel Geld investieren und haben uns gefragt, ob wir mit einem Entfeuchtungsgerät etwas erreichen können? Geht das bei den Temperaturen? Und es müsste wahrscheinlich quasi Non-Stop laufen, oder?
    Oder welche baulichen Maßnahmen wären nötig, um dem Problem beizukommen? Unser Vermieter würde sich hiervon sicher nichts annehmen wollen, da er ja bereits für die Isolierung der Decke gesorgt hat. Die Baumaßnahmen sollten also finanziell und arbeitsmäßig wenn möglich ziemlich überschaubar bleiben.

    Danke vorab - ich freue mich über hilfreiche Tipps.
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So ein Dachboden ist zum Lagern von empfindlichen Teilen nicht geeignet. Die Messung mit den 92% glaube ich nicht, aber es wird sich dort natürlich eine Luftfeuchtigkeit einstellen die von der Außenluft abhängt. Zu dieser besteht ja keine Trennung.

    Hier hilft nur verstärkt lüften, aber niedriger wie die Luftfeuchtigkeit der Außenluft wird man nicht schaffen. Entfeuchten wird auch nicht viel bringen, weil sofort wiederum Luftfeuchtigkeit von draussen quasi nachströmen wird (Feuchtigkeitsausgleich).

    So ein Lagerraum ist vergleichbar mit einem Schuppen oder einer Garage draussen. Dort würde ich auch keine Kleidung lagern.

    Gruß
    Ralf
     
  3. #3 manno79, 22.01.2012
    manno79

    manno79

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Darmstadt
    Hi, Ralf korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege...

    Situation vorher war ungedämmte Geschossdecke bzw Diffusionsoffen(sprich ohne Dampfsperre)..?

    Falls ja findet jetzt keine Zirkulation mehr statt, vorher hat die Warme Luft von unten für einen Luftaustausch im Spitzboden gesorgt, jetzt natürlich nicht mehr daher fällt die kalte Luft in den Boden ein und mit viel Pech bildet sich irgendwo Feuchtigkeit wobei 92% extrem viel sind (vermutlich ein Baumarkt oder Heimwerker Hygrometer oder? ist nicht bös gemeint mehr hab ich auch nicht)...


    Gibts Fenster im Dachboden? Mehr als Lüften wird wohl nicht möglich sein, evtl Zwangslüftung einbauen aber das muss wahrscheinlich der Vermieter machen....Der Boden ist als Fläche zum Abstellen mit Mietvertrag erwähnt? Ansonsten kann es auch sein das Du Pech hast und der Raum verloren ist....aber wie Ralf schon sagt bei dem Aufbau keine große Chance eine geringer Luftfeuchte zu bekommen.
     
Thema: Feuchtigkeit auf unausgebautem Dachboden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ungedämmter dachboden feuchtigkeit

    ,
  2. ungdämmter dachboden

    ,
  3. fliesen auf Dachboden lagern

    ,
  4. nicht ausgebauter dachboden.Luftfeuchtigkeit
Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit auf unausgebautem Dachboden - Ähnliche Themen

  1. Umbau Dachboden zum Wohnraum

    Umbau Dachboden zum Wohnraum: Hallo, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit im Bestand (Bj. 1955) ein Dachboden zum Wohnraum umgebaut werden kann? - Thema...
  2. Feuchtigkeit zwischen dem Silikon und der Glasscheibe

    Feuchtigkeit zwischen dem Silikon und der Glasscheibe: Hallo zusammen, 2015 haben wir unseren Traum vom Eigenheim erfüllt und haben uns von einem Bauträger ein KFW 70 EH Bauen lassen. Wir haben...
  3. Feuchtigkeit Garagenwand Innen

    Feuchtigkeit Garagenwand Innen: Hallo liebes Forum Mein 1.Beitrag hier Es geht um unsere Garage ausgeführt als gemauerten Garage ohne Bodenplatte auf Streifenfundamenten mit...
  4. Feuchtigkeit im Kaltdach

    Feuchtigkeit im Kaltdach: Guten Morgen Expertengemeinde, kurz zum zeitlichen Ablauf, Baubeginn Juni 2017, Einzug in unsere DHH Oktober 2018. Dachgeschoss ausgebaut,...
  5. Dachboden ausbauen (Isolierung wechseln auf heutigen Standard)

    Dachboden ausbauen (Isolierung wechseln auf heutigen Standard): Aktuell planen wir den Dachbodenausbau von unserem Haus Baujahr 1994. Das komplette Haus ist mit 100mm Dämmwolle (0,40) gedämmt, d.h. das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden