Feuchtigkeit hinter Sockelleiste ( Parkett )

Diskutiere Feuchtigkeit hinter Sockelleiste ( Parkett ) im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo , im Wohnzimmer ( Erdgeschoss ) bildet sich im Winter immer Feuchtigkeit hinter der Sockelleiste. Dies ist nur an einer Stelle wo die die...

  1. #1 Hanjo87, 31.12.2020
    Hanjo87

    Hanjo87

    Dabei seit:
    04.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    im Wohnzimmer ( Erdgeschoss ) bildet sich im Winter immer Feuchtigkeit hinter der Sockelleiste.
    Dies ist nur an einer Stelle wo die die Vor und Rücklaufleitung des Heizkörpers vom Keller hoch kommen.
    Es handelt sich dabei um eine Innenmauer ( Altbau ) . Soviel ich weiß ist es eine alte Bruchsteinmauer und davor wurde noch eine 12er Ziegelmauer gestellt. Dann kommt ein ca 1,50 m breiter Gang und danach die Kellermauer. Vom Keller aus wurde für die Leitungen durchgebohrt . Kann es sein das durch die Leitungen Kondenz entsteht und es daruch so Feucht wird ?
    Und hat einer eine Idee was man da machen könnte ?

    Beste Grüße
     
  2. #2 petra345, 31.12.2020
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.768
    Zustimmungen:
    324
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Foto=?
    Wenn die Heizung in Betrieb ist, sollte das wegen der warmen Rohre nicht möglich sein.
    Sind die Rohre wirklich dicht?

    Ist der Durchbruch luftdicht verschlossen?
     
  3. #3 Hanjo87, 31.12.2020
    Hanjo87

    Hanjo87

    Dabei seit:
    04.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    20201231_123958.jpg 20201231_123905.jpg Der Estrich wurde in dem Bereich schon mal entfernt da konnte man nichts erkennen das wie Rohre nicht dicht sind.
    Im Keller wurde mit einen Langen Schlauch Brunnenschaum in die Bohrungen gespritzt . Was aber wie es aussieht keinen Erfolg gebraucht hat
     
  4. #4 petra345, 31.12.2020
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.768
    Zustimmungen:
    324
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn es eine Innenwand, ohne Kontakt zum umgebenden Erdreich, und mit dichten Heizungsrohren ist, kann die Feuchtigkeit nur von unten über Fundament, Bodenplatte, Mauerwerk kommen.

    Eine Sperrschicht dort unten nachträglich einzubauen, ist nicht billig.

    Ob irgendwelche chemischen Sperrverfahren das halten, was die Prospekte versprechen, möchte ich mit einem ? versehen. Probieren kann man es ja, wenn der Preis bei einem Fehlschlag erträglich ist.
     
  5. #5 petra345, 02.01.2021
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.768
    Zustimmungen:
    324
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn es eine Innenwand ist und die Feuchtigkeit von unten durch die Bodenplatte oder d as Streifenfundament hochkommt, gibt es für KS-Steine einer KS-Wand die Verkieselung der Steine. Das Verfahren könnte erfolgreich sein.

    Sonst hilft es, wenn man den Estrich entfernt, die Mauer in kleinen Abschnitten entfernt und eine Dichtungsbahn einlegt. Evtl. kann die Mauer auch mit Steinsägen durchgeschnitten werden und eine Trennlage aus Edelstahlblech eingeschlagen werden.

    Alles keine billigen Lösungen!
     
  6. #6 Hanjo87, 02.01.2021
    Hanjo87

    Hanjo87

    Dabei seit:
    04.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hm ich hatte gehofft das es nur an den Rohren liegt. Das komische ist das es wirklich nur an der Stelle ist wo die Rohre durchgehen .
    Es ist jetzt auch wieder trocken seit die Sockelleiste weg ist.
     
Thema:

Feuchtigkeit hinter Sockelleiste ( Parkett )

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit hinter Sockelleiste ( Parkett ) - Ähnliche Themen

  1. Sockelputz zieht Feuchtigkeit

    Sockelputz zieht Feuchtigkeit: Liebe Bauexperten, ich bin neu im Forum und habe ein Problem, dass mich schier verzweifeln lässt. Wir haben Anfang des Jahres ein Kernhaus Bj 2013...
  2. Feuchtigkeit Garagenwand

    Feuchtigkeit Garagenwand: Hallo, in unserer Garage (Baujahr 1998) zieht leider etwas Feuchtigkeit von Außen in die Wand, was sich Innen an einer abblätternden Farbe...
  3. Feuchtigkeit im Putz - Ursache?

    Feuchtigkeit im Putz - Ursache?: Hallo zusammen, vorab das ist mein erster Beitrag. Sollte ich etwas nicht richtig gemacht haben - teilt es einfach mit mir :-) Wir haben nur an...
  4. Feuchtigkeit Sockelbereich Keller

    Feuchtigkeit Sockelbereich Keller: Hallo zusammen, seit gestern habe ich in meinem, vor einigen Wochen verputzten Keller, feuchte Stellen im Sockelbereich vernommen. Das Haus ist...
  5. Feuchtigkeit in Wohnraum durch Risse in Fugen im Aussenmauerwerk

    Feuchtigkeit in Wohnraum durch Risse in Fugen im Aussenmauerwerk: Hallo zusammen! Wir sanieren ein Haus von 1975, bei der Entkernung ist uns aufgefallen, dass durch Risse im Mauerwerk (Fugen) der...