Feuchtigkeit im Keller - Abdichtung? -> Neue Fenster, Bodentief, Abdichtungsanschluss

Diskutiere Feuchtigkeit im Keller - Abdichtung? -> Neue Fenster, Bodentief, Abdichtungsanschluss im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Guten Morgen zusammen, folgende Situation steht im Raum: 1. Wir bekommen neue Fenster. Bodentiefe Fenster. Abdichtung erfolgt nach Einbau von...

  1. #1 TBNetwork, 30.03.2016
    TBNetwork

    TBNetwork

    Dabei seit:
    30.04.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeitslos/Ausbildungssuchend
    Ort:
    Much
    Guten Morgen zusammen,
    folgende Situation steht im Raum:

    1. Wir bekommen neue Fenster. Bodentiefe Fenster. Abdichtung erfolgt nach Einbau von uns. (Barrierefreier Zugang zum Haus)
    2. Wir haben ein kleines Feuchtigkeitsproblem im Keller. Es gießt nicht in Strömen aber es ist halt Feucht im Keller.

    Mein erster Gedanke war es jetzt hinzugehen und den Keller ausschachten zu lassen um den Neu abzudichten und dann daran auch die Abdichtung der Fenster dann anzuschließen.
    Allerdings gestaltet sich dies aufwändig. Als Reihenmittelhaus muss ich gucken das die Nachbarn (2) mitspielen, deren Zaun entfernen und danach auch wieder dran bauen. Da wir höhenversetzt sind ergibt sich hier ein weiteres kleines Hindernis (was aber nicht ausschlaggebend ist).

    Nach der anbringung der neuen Abdichtung erfolgt das gießen neuer Lichtschächte, legen der Drainrohre usw.
    Wenn das alles erledigt ist kommen wir zu einer anderen Herausforderung. Durch den Barrierefreien Zugang (Große Terassentür, ca. 150cm, Stulpfenster) welche bereits ab Werk Schlagenregendicht bis 600pa ausgeführt ist, entstehen weitere Anforderungen.

    Gemäß irgendeiner DIN müsste ich das ganze dann so einrichten:
    http://www.gutjahr.com/…/media/Gutjahr_AquaDrain_HU-EK_3.jpg

    Sprich eine Noppenbahn mit Vlies auf Gefälle weg vom Fenster. Und darauf dann z.B. Drainbeton und die neuen Platten.
    Meiner Meinung nach würde ich dann aber eine neue Abdichtung am Haus ad absurdum führen.
    Mein weiter gedachter Gedanke wäre dann wie folgt:

    Entlang der Terrasse Sickergruben ausheben und hier mittels Erdbohrer, Drainrohren, Kies und Vlies zus. Sickerflächen schaffen. Dies vor allem am Ende der Terrasse wo das Gefälle hinführt. Zus. für das Oberflächenwasser eine Rinne am Ende der Terrasse welche überschüssiges Wasser aufnimmt und zum Regenfallrohr ableitet.
    Wenn ich zus. unter der Terrasse noch Löcher bohre als "Pufferzone" quasi müsste ich ebenfalls eine trockene Wand erreichen können.

    Macht es Sinn eine Teure und komplizierte Abdichtung anzuleiern wenn ich es sowieso zus. abdichten muss oben? Einen neuen Lichtschacht werde ich so oder so machen wollen wo ich zus. Sickerfläche am Haus schaffe.

    Andere Frage wäre:
    Wenn rufe ich für so etwas wenn mir hier keiner weiter helfen kann/will um zu fragen. Erdbauer?Fensterbauer?
     

    Anhänge:

Thema: Feuchtigkeit im Keller - Abdichtung? -> Neue Fenster, Bodentief, Abdichtungsanschluss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neuefenster im feuchten keller

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit im Keller - Abdichtung? -> Neue Fenster, Bodentief, Abdichtungsanschluss - Ähnliche Themen

  1. Feuchtigkeit im Keller an Außentreppe

    Feuchtigkeit im Keller an Außentreppe: Hallo zusammen! Ich habe einen Kellerraum, in dem einige wenige nebeneinander liegende Kalksandsteine einer Außenwand Ausblühungen zeigen. Nun...
  2. Kellerboden feucht - Abdichtung und Drainage

    Kellerboden feucht - Abdichtung und Drainage: Hallo liebes Board, wir sind freudige Besitzer eines EFH von 1989 bei dem leider der Keller feucht ist. Eine Feuchtigkeitsmessung hat im Keller...
  3. Feuchtigkeit im Keller

    Feuchtigkeit im Keller: wir haben eine Doppelhaushälfte, welche wir vor 5 Jahren gekauft haben (Baujahr 1994). Die Außenkellerwände bestehen aus Beton (gegossene...
  4. Nahc Unwetter feuchte Lagerfugen im Neubau-Keller sichtbar

    Nahc Unwetter feuchte Lagerfugen im Neubau-Keller sichtbar: Hallo, betrachtet euch das Bild unter http://www.bauexpertenforum.de/vbimghost.php?do=displayimg&imgid=4291' border=0 . Nach dem Unwetter...
  5. Nasse Kellerwände

    Nasse Kellerwände: Hallo zusammen, im Voraus sorry für den langen Text - ich will mein Problem nur einigermaßen genau beschreiben, in der Hoffnung, einer von euch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden