Feuchtigkeit Wandecke

Diskutiere Feuchtigkeit Wandecke im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Ich habe eine Frage bezüglich eines Feuchtkeitsschades im Wandbereich im Erdgeschoss meiner vermieteten Wohnung. Ich bin etwas hilflos und bin...

  1. Rooney

    Rooney

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Info
    Ort:
    Berlin
    Ich habe eine Frage bezüglich eines Feuchtkeitsschades im Wandbereich im Erdgeschoss meiner vermieteten Wohnung. Ich bin etwas hilflos und bin über Tipps sehr dankbar.

    bild.jpg

    Die Wand wurde vor 1 Jahr (da der Schaden im letzen Jahr schon auftrat) von außen aufgemacht und abgedichtet.

    IMG_2308.jpg

    Leider ist der Schaden jetzt wo es sehr oft geregnet hat wieder da. Es hat sich also trotz abdichtgung im Außenbereich nichts geändert.

    Wo kann denn das Wasser noch herkommen ? Unter der Wohnung ist ein Keller bzw. die Tiefgarage und dort ist alles trocken ..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    was wurde da gemacht, wie wurde abgedichtet?
    Auf dem Foto kann ich dazu nichts sehen
     
  4. Rooney

    Rooney

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Info
    Ort:
    Berlin
    Die Außenwand wurde im Sockelbereich mit Noppenfolie und einen Isolieranstrich versehen.
     
  5. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Sorry, aber wie tief sind die denn gekommen, bei den paar Steinreihen die aufgemacht wurden maximal 20cm tief. und wenn ich mich nicht täusche sind die Wandflecken erheblich länger als das was da offen ist. Wenn du Ruhe haben willst, wirst du RICHTIG aufmachen müssen.
    BTW: könnte zuwenig gelüftet werden und etwas vor der Wand gestanden haben+ keine erkennbare Dämmung? Der rechte Fleck wäre für Feuchtigkeit aus dem Boden sehr isoliert und sehr hoch.
     
  6. #5 Fliesenfuzzi, 21. September 2015
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
  7. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Gem. Foto geht das aber nicht weit runter.

    @ Fliesenfuzzi

    anhand welcher Symptome (abgesehen davon, dass es eine Ecke ist) siehst Du einen Kondenswasserschaden?
     
  8. Rooney

    Rooney

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Info
    Ort:
    Berlin
    Ich habe mal den Schaden vom Innenraum auf die Außenwand übertragen. Rohe gibt es an dieser Stelle keine ..

    Die Noppenfolie wurde ca 1 Meter tief gezogen an der Wetterseite
     

    Anhänge:

    • bild2.jpg
      bild2.jpg
      Dateigröße:
      67,3 KB
      Aufrufe:
      267
    • bild2.jpg
      bild2.jpg
      Dateigröße:
      67,8 KB
      Aufrufe:
      291
  9. #8 Fliesenfuzzi, 21. September 2015
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
    TE schreibt ja das im Keller drunter alles trocken ist.
    Der Schimmelverlauf zeigt halt die typische kalte Ecke. Der größere Fleck rechts könnte hinter Möbel oder von einer Wärmebrücke herrühren.

    Was stand in der Ecke?
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Woher kommt der Schmutzstreifen auf der rechten Wand?

    Sieht es nur so aus, oder wurde die Noppenfolie nicht "um" die Ecke herum gelegt, sondern gestückelt?

    Keine Ahnung was die Firma damals im Auftrag hatte, mein Bauchgefühl sagt, noch einmal neu.
     
  11. Rooney

    Rooney

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Info
    Ort:
    Berlin
    Noch zu erwähnen ist, dass der Raum ein Schlafzimmer ist mit Fußbodenheizung. Die Seite mit der abgegrenzten hohen (1m) Feuchtigkeitsstelle ist überdacht ca 1,5m tief mit den nächten Balkon
    der oberen Wohnungen. Die Wand wurde schon das 2. mal aufgemacht und noch tiefer und mehr abgedichtet.
     
  12. Rooney

    Rooney

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Info
    Ort:
    Berlin
    An der Wand stand angeblich nichts. Das selbe Problem hatte der Vormieter auch, deshalb wurde ja die Außenwand neu gemacht. Die ganze Abdichterei hat nichts gebracht.
     
  13. Rooney

    Rooney

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Info
    Ort:
    Berlin
    Nochmal 3 Fotos vom Innenraum

    bild3.jpg
    bild4.jpg
    bild5.jpg
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 21. September 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Der Peak-förmige Verlauf spricht erstmal auch für mich (vor allem in Verbindung mit "Schlafraum" für einen Kondensatschaden. Allerdings erkennt man so etwas wie eine "Schichtung", was wiederum eher für einen Nässe-/Wasserschaden spricht.

    Das sollte sich mal jemand ansehen, der ausser seinem Fachwissen nix verkaufen will.

    Wenn ich aber lese:
    vermitete Wohnung, Wohnung darüber, Tiefgarage
    dann sind das für mich die typischen Schlüsselworte für eine WEG.
    Und dann ist auf jeden Fall die WEG mit im Boot. Denn wenn hier Schäden am Gemeinschaftseigentum (Abdichtung) Schäden am Sondereigentum hervorrufen, dann kann der TE gar nix ausrichten!
     
  15. Rooney

    Rooney

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Info
    Ort:
    Berlin
    Ja WEG, da hast du vollig Recht !
    Was kann ich denn da machen, denn der Mieter wird igendwann die Miete mindern denn er ist auch sehr besorgt (erst Nachwuchs bekommen).
    Ich kann die Mieter auch voll verstehen und wünsche mir auch selber eine schnelle Hilfe .. denn das ganze Belastet mich auch selber sehr.

    Die Hausverwaltung ist halt nicht einfach bzw. es dauert alles ewig ..
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da sieht man die typischen Stellen mit der geringsten Luftbewegung, nur der rechte Fleck fällt etwas aus dem Rahmen (evtl. Wärmebrücke?).
    Ich würde sicherheitshalber die Oberflächentemperaturen regelmäßig überwachen. Schlafzimmer sind prädestiniert für Schäden durch Kondensat, meist werden diese unzureichend beheizt, hinzu kommt eine hohe Luftfeuchtigkeit die die Personen während der Nacht an die Raumluft abgeben (Luftvolumen?), und dann bleibt meist auch keine Zeit um richtig zu lüften. Insbesondere solche kritischen Stellen wie Raumecken oder im Sockelbereich zeigen dann sehr schnell Schäden.
    Ein Einfluss der Tiefgarage darunter auf die Wandoberflächentemperatur im Sockelbereich würde ich auch nicht völlig ausschließen.

    Wandaufbau?
    Bodenaufbau?
     
  17. #16 Ralf Dühlmeyer, 21. September 2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Du musst als erstes eine Grundsatzentscheidung treffen:
    Gehst Du eher von einem Mieternutzungsverhalten oder einem Baumangel als Ursache aus.

    Wenn Du denkst, es sei eher der Mieter, dann musst DU einen SV beauftragen, der das abklärt.
    Gehst Du eher von einem Baumangel aus, dann musst Du den Verwalter auf Trab bringen. Am besten, in dem Du ihn darauf hinweist, dass Du gegenüber der WEG alle Schäden, die Dir enstehen (auch Mitenminderung) geltend machen wirst, wenn die Ursache wirklich im Gemeinschaftseigentum liegen sollte.

    Aber auch, wenn Du einen SV beauftragst, informier den Verwalter und gib ihm Gelgenheit, bei dem Termin dabei zu sein.
     
  18. wasweissich

    wasweissich Gast

    Wie alt ist das gebäude ?

    Balkon ?wo?
     
  19. Rooney

    Rooney

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Info
    Ort:
    Berlin
    Wandecke ist aus Beton ca 1 meter zu jeder Seite danach Ytonsteine. Bodenplatte ist Beton + ca.10 Dämmung + 12cm Heizestrich für Fußbodenheizung.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rooney

    Rooney

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Info
    Ort:
    Berlin
    Alter 15 Jahre. Balkon ab 1 Etage. So entsteht auch die Überdachung im Erdgeschoß.
     
  22. #20 Rooney, 21. September 2015
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2015
    Rooney

    Rooney

    Dabei seit:
    18. Januar 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Info
    Ort:
    Berlin
    Wenn der SV feststellt, dass es ein Baumangel ist wer bezahlt dann den SV ? Ich bin kein Fachmann aber ich denke eher das es ein Baumangel ist..
    Es waren 2 verschiedene Mieter mit exakt dem selben Problem und Schadensbildern.

    Wenn man die Wand im unteren Bereich anfasst ist diese wirklich nass. Das merkt man mit der bloßen Hand ..
     
Thema:

Feuchtigkeit Wandecke

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit Wandecke - Ähnliche Themen

  1. Holzfenster Feuchtigkeit

    Holzfenster Feuchtigkeit: Grüße Da ich gerade den Innenputz bekommen hier meine Frage. Habe unten im Essbereich Holz/Alu Fenster der Firma Rekord. Da beim Innenputz viel...
  2. Feuchtigkeit in Einliegerwohnung

    Feuchtigkeit in Einliegerwohnung: Hallo zusammen, ich bin kein besonders erfahrener Hobbyhandwerker und brauche Tipps für das weitere Vorgehen bei einem Feuchtigkeitsschaden in...
  3. Unter Flämmpape Feuchtigkeit (Kodentswasser)???

    Unter Flämmpape Feuchtigkeit (Kodentswasser)???: Grüße Ich bin neu hier und hoffe mir Antwortet jemand schnell der sich ein bisschen besser auskennt wie ich Hab jetzt einen Neubau Fenster...
  4. Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen

    Dachfenster - Feuchtigkeit Fensterrahmen: Hallo zusammen, wir haben bei unserem Bad-Dachfenster von VELUX das Problem, dass sich im Fensterrahmen Feuchtigkeit bildet, die dann teilweise...
  5. Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?

    Wie Dachfenster vor Feuchtigkeit schützen?: Hallo zusammen, wir haben letztes Jahr Gebaut und folgendes Problem mit unseren Dachfenstern: Wir haben überall eine 3-Fach Verglasung außer an...