Feuchtigkeit zwischen Folie und Dämmwolle Spitzboden

Diskutiere Feuchtigkeit zwischen Folie und Dämmwolle Spitzboden im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, Weil ich mir eine Photovoltaik Anlage aufs Dach Installieren lassen möchte, wollt ich vorher ein Dachfenster im Spitzboden einbauen....

  1. #1 Tomczek23, 8. März 2011
    Tomczek23

    Tomczek23

    Dabei seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauer
    Ort:
    rees
    Hallo Forum,
    Weil ich mir eine Photovoltaik Anlage aufs Dach Installieren lassen möchte, wollt ich vorher ein Dachfenster im Spitzboden einbauen.
    Als ich die Dämmwolle ein bißchen weg genommen hab, habe ich gemerkt das sich an Folie Feuchtigkeit gesammelt hat.
    Zuerst dachte ich mir das würde vielleicht an den kalten Temperaturen im Winter liegen und hab deshalb mal ein bißchen gewartet bis es wärmer wird.
    Als ich jetzt wieder nachgeschaut hab war es immernoch genauso.

    Meine fragen jetzt:
    Muss Ich dagegen jetzt auf jeden fall was machen, oder ist es "normal" das sich dort Feuchtigkeit sammelt?

    Das Haus ist jetzt etwas über 20 jahre alt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. willimut

    willimut

    Dabei seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen-Platten-Mosaikleger
    Ort:
    Gronau
    wenn die wolle nass ist....

    verliert sie ihren dämmwert
    feuchtigkeit schlägt sich immer am kältesten punkt nieder das ist dann die folie unter den dachpfannen

    ich schätze dass die dampfsperre hinter dem rigibs nicht in ordnung ist
    wenn die wolle durchnässt ist sollte mann die wolle entfernen und neu aufbauen

    gruss

    fliese
     
  4. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Also, ok ich wolte schlafen gehn, aber einer geht immer noch.

    Die Unterspannbahn ist ziemlich dicht. Da muss sich Feuchtigkeit sammeln, wenn man wie Du KEINE Dampfsperre verbaut hat. Jetzt ist nämlich diese Folie die Dampfsperre, nur leider auf der falschen Seite der Dämmung. Die Alukschierte Dingens hat nie funktioniert. Wenn man versucht ein Bauteil abzudichten, dann muss das sehr gewissenhaft erfolgen, da sich sonst der Effekt von Undichtigkeit mit gleicher Menge auf kleinere Flächen konzentriert.
    Die Dämmung gehört erneuert. Komplett. Gab es zu Deiner PV keine Planung? KfW Mittel? EnEv ?
     
  5. #4 Tomczek23, 9. März 2011
    Tomczek23

    Tomczek23

    Dabei seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauer
    Ort:
    rees
    Es ist gar kein rigips verbaut.
    durchnässt ist die wolle nicht, zwischen folie und wolle sind 2-3cm luft. es ist nur an der folie feuchtigkeit.
     
  6. #5 Gast943916, 9. März 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    @willimut, wo siehst du hier Dampfsperre oder gar GK Verkleidung?

    vor 20 Jahren war es üblich eine Hinterlüftungsebene herzustellen, die aber in den seltensten Fällen richtig funktioniert hat,
    wenn du es richtig und gut machen willst, dann mach alles neu...

    Gipser
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Rauch20034, 15. März 2011
    Rauch20034

    Rauch20034

    Dabei seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Holz- u. Bautenschutz
    Ort:
    Leipzig
    Probleme beim Dachgeschossausbau

    Welche Probleme beim falschen Dachausbau auftreten werden bei mir unter www.ib-rauch.de/Beratung/dachge.html gezeigt. Nur wenn die Dampfbremse und die Dämmung richtig ausgeführt werden, kann eine zu starke Durchfeuchtung vermieden werden. Bei einer mangelhaften Ausführung ist wenigstens ein teilweiser Rückbau erforderlich und eine neue konstruktive Ausführung erforderlich. Das Problem der Durchfeuchtung ist einmal eine Schimmelpilzbildung, eine höhere Wärmeleitfähigkeit des Dämmmaterials (dämmt schlechter) und die massive Gefährdung der Holzkonstruktion, zum Beispiel durch den Echten Hausschwamm.
    Für die richtige Ausführung gibt es bei mir ein Buch zum richtigen Ausbau.
    [​IMG]
     
  9. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Wenn schon

    Eigenwerbung, dann sollte die Verlinkung auch funzen!!!:wow
     
Thema:

Feuchtigkeit zwischen Folie und Dämmwolle Spitzboden

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit zwischen Folie und Dämmwolle Spitzboden - Ähnliche Themen

  1. Holzfenster Feuchtigkeit

    Holzfenster Feuchtigkeit: Grüße Da ich gerade den Innenputz bekommen hier meine Frage. Habe unten im Essbereich Holz/Alu Fenster der Firma Rekord. Da beim Innenputz viel...
  2. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  3. Feuchtigkeit in Einliegerwohnung

    Feuchtigkeit in Einliegerwohnung: Hallo zusammen, ich bin kein besonders erfahrener Hobbyhandwerker und brauche Tipps für das weitere Vorgehen bei einem Feuchtigkeitsschaden in...
  4. Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?

    Dämmung Spitzboden: Welcher Fußbodenaufbau?: Hallo liebe Experten, mir sind, so hoffe ich, die Grundprinzipien der Dämmung bekannt, aber im folgenden Detail bin ich leider ein wenig...
  5. Unter Flämmpape Feuchtigkeit (Kodentswasser)???

    Unter Flämmpape Feuchtigkeit (Kodentswasser)???: Grüße Ich bin neu hier und hoffe mir Antwortet jemand schnell der sich ein bisschen besser auskennt wie ich Hab jetzt einen Neubau Fenster...