Filigrandecke

Diskutiere Filigrandecke im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Leutz, ich steh gerade etwas auf dem Schlauch. Hab vom Rohbauer die Deckenpläne bekommen zum überprüfen. Grundsätzlich OK, da ich...

  1. ktown

    ktown

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hallo Leutz,
    ich steh gerade etwas auf dem Schlauch.
    Hab vom Rohbauer die Deckenpläne bekommen zum überprüfen.
    Grundsätzlich OK, da ich Architekt bin.
    Nun prüfe ich aber ja nicht täglich solche Pläne und vergesse ständig, was die Abkürzungen auf den Plänen bedeuten.

    Also um folgende Abkürzungen geht es:

    GI
    PL
    GM
    Sie stehen jeweils am Ende der Maßketten.
    GM könnte eventuell Gesamtmaß bedeuten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Ein Plan muß sich selbst erklären ! ( Denn er ist die Sprache der Technik ).
    Tut er das nicht, fehlt die Legende o. andere Informationen, Plan immer vollständig öffnen !!!


    Viele Grüße aus Bürstadt
     
  4. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    hallo,
    das sind werksinterne abkürzungen, wenn das für den Ausführende wären sollte eine legende auf der zeichnung vorhanden sein.
    GM Gesamtmaß PL=Plattenlänge? GI= keine ahnung
    Wenn diese abkürzung für die richtige freigabe erforderlich sind sich mit dem planer der zeichnungen in verbindung setzen.
    Mfg.
     
  5. Wieland

    Wieland Gast

    Noch ein kleiner Hinweis vor Produktionsfreigabe sollten die Plattengrößen / Gewichte
    auf die Hubleistung des eventuell an der Baustelle verwendeten Kran angeglichen
    werden.
    Sofern dies möglich u. sinnvoll ist.

    Grüße
     
  6. ktown

    ktown

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Kaiserslautern
    Ich bin etwas verwirrt wegen der Darstellung. Vielleicht liege ich falsch.
    Also zwischen der Deckenplatte 6 und 7 ist drunter eine 17,5 Wand, die nicht tragend sein soll.
    Die Spannrichtung soll also (auf diesem Bild betrachtet) nicht horizontal sein, sondern vertikal.
    Nach dieser Plandarstellung hat es aber den Anschein, dass zwischen der Deckenplatte 6 und 7 genau die Wandstärke ein Lücke sei und die Deckenplatten mit 1cm aufgelegt werden
    Alle anderen nichtragenden Wände im OG sind durch die Deckenplatten überspannt (wieso hier nicht?)


    [​IMG]
     
  7. Wieland

    Wieland Gast

    Keine Panik der Deckenhersteller befindet sich im Besitz der geprüften Statik,
    wenn Sie die Bauleitung haben, sollten Sie sich ebenfalls im Besitz der geprüften
    Statik befinden, dazu gehört auch der Positionsplan aus dem die Spannrichtung
    zu erkennen ist.
    Auf dem Plan ist zu erkennen das Platte 6 auf den Zulagen / Deckengleiche
    Unterzüge aufliegen u. ausserdem sind noch Galerien zu erkennen.
    Einen Durchblick an Hand des Deckenverlegeplan gibt es nur in Verbindung
    mit den vollständigen Planungsunterlagen in Verbindung mit der geschriebenen
    Statik und dem Positionsplan. Und die müssen eben bis zum vollständigen
    Verständnis u.begreifen studiert werden. Nur dann kann eine Plausibilitäts-
    prüfung erfolgen. das nimmt Zeit in Anspruch u. gegebenen Falls Rückfragen
    bei den Darstellern / Planern / Zeichenern / Statiker.


    Grüße
     
  8. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Tragwerksplaner hat das Projekt? oder Statik über den Deckenhersteller?

    - Die Pläne lesen ergibt sich aus dem Sinn.
    Aber gerade bei Platte 6 und 7 -> Einzelplattenauszug für die genauen Maße einsehen.

    - Über das teil sollte der Tragwerksplaner mal drübersehen. Wer definiert die Zulagen?

    - Die Wand zwischen Platte 6 und 7 ist tragend angesetzt vom Zeichner Plattenhersteller.
     
  9. ktown

    ktown

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Kaiserslautern
    OK ihr letzter Satz gibt stimmt mit meinem Verständnis überein.

    Es gibt hierzu ein Statik. Die Zulagen wurden dort angegeben.
    Aber ich denke ich werde diesen Plan morgen dem Statiker kurz rüberschicken.

    Danke für die Infos.
     
  10. #9 Carden. Mark, 17. April 2011
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Außerdem...
    Liegen die Einzelauszüge der Elemtenteiledecken vor?
    Wenn Nein - würde mich das nicht wundern. Ich muss die auch oftmals extra anfordern. Die tun dann immer als wäre ich der einzigste der die fordert, aber ich weigere mich beharrlich, alleine anhand des Verlegeplans die Decke gutzuschreiben.
     
  11. ktown

    ktown

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Kaiserslautern
    Die liegen vor. Daher ja meine eingangs gestellte Frage nach den Kürzeln.

    Ich schicks morgen dem Statiker. Mal sehen was der sagt.
     
  12. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Mark ich bin auch der Einzige auf der Welt der die Einzeplatten und Einzelwand-Auszüge sehen will.

    Bei einem Programm ist im Verlegeplan und im Auszug ein wesentlicher Teil der Infos jeweils nicht enthalten. Wie soll man das dann blicken?
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 DerSuchende, 18. April 2011
    DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25. Oktober 2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
    na, da hat sich ja einiges getan.
    früher machten das die poliere und heute die .....
    früher musste man faxen, deshalb brauchte es auch die -auszüge. heute haben die höhergestellten computer.

    ach ja, gi könnte was mit der vermaßung der gitterträger zu tun haben.

    mfg
     
  15. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    wo steht, dass man das soll? :p
    deine einstellung ist ja fast schon geschäftsschädigend - du sollst das
    schnell durchwinken, dann sind alle glücklich .. fast alle :28:
     
Thema:

Filigrandecke

Die Seite wird geladen...

Filigrandecke - Ähnliche Themen

  1. Zweidimensionnale Durchbiegung bei der Filigrandecke

    Zweidimensionnale Durchbiegung bei der Filigrandecke: Hallo Experten, ich habe in unserem Keller festgestellt, das sich die ein oder andere Filigrandecke zweidimensional durchbiegt. Wie weit darf...
  2. Elementdecke / Filigrandecke - große Lücken an den Stößen

    Elementdecke / Filigrandecke - große Lücken an den Stößen: Hallo Bauexperten, unsere Filigrandecken liegen an den Stößen nicht an. Kleine (1 cm) und große Lücken (6cm, sieht wie falsch gegossen/...
  3. Filigrandecke gegossen bei 34°C + Gewitter

    Filigrandecke gegossen bei 34°C + Gewitter: Ein Hallo an die Bauexperten, wir bauen aktuell ein Einfamilienhaus. Am Donnerstag (vorgestern) wurden bei sehr hoher Außentemperatur (34°C) die...
  4. Wer Muss die Filigrandecken prüfen

    Wer Muss die Filigrandecken prüfen: Hallo, immer das selbe. Der Deckenhersteller verschickt Pläne zur Prüfung und Freigabe. Wer ist nun aber für die Prüfung verantwortlich?...
  5. Betondecke (Filigrandecke?) rötlicher Bohrstaub und Tipps zum Bohren

    Betondecke (Filigrandecke?) rötlicher Bohrstaub und Tipps zum Bohren: Hallo an alle Experten, In unseren Neubau wurden Fertigbetondecken verbaut, ich glaube die nennt man Filigrandecke, weiß ich aber nicht genau....