Finanierung OK???

Diskutiere Finanierung OK??? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hi, wir haben vor ein Haus zu bauen. Kaluklierter Baupreis mit Nebenkosten 280000 € Grundstück ist bereits vorhanden mit 674qm üblicher...

  1. Franke85

    Franke85

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    97280 Remlingen
    Hi,

    wir haben vor ein Haus zu bauen.

    Kaluklierter Baupreis mit Nebenkosten 280000 €
    Grundstück ist bereits vorhanden mit 674qm üblicher Altortspreis sind 60 € pro qm.

    Ich aktuell 1858 € netto im Monat.
    Keine Mietkosten ; keine Finanzierungskosten etc.

    Eigenkapital liegt bei 120000 €
    Finanzierungsbedarf 160000 €

    Maximale Rate welche ich monatlich bezahlen möchte sind 800 €.

    Freundinn zieht mit ein, noch in Ausbildung bis 02/2012, monatlich 900 €.
    Momentan so geregelt, dass Sie 200 € Miete im Monat zahlt.

    KFW-Kredit mit 50000 € auf 10 Jahre
    Riester-Bausparvertrag mit 40000 € auf 10 Jahre
    Bankdarlehen 70000 € auf 15 Jahre

    Die aktuellen Kondition sind glaube ich

    3,03 effektiv
    4,02 effektiv
    3,95 effektivo

    Ist es realistisch ein Haus zu "stemmen"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. musiker

    musiker

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Rhein-Neckar-Raum
    Hi,
    ich finde das Eigenkapital (plus Grundstück) beachtlich, dennoch glaube ich, dass Du Dir mit einer monatlichen Rate von 800 Euro ziemlich viel vornimmst - zumindest wenn ich davon ausgehe, dass Netto das ist, was Deine Firma Dir monatlich überweist und alles (Versicherungen etc, insbesondere eben auch der Unterhalt des Hauses) davon bezahlt werden muss. Hast Du die Nebenkosten (Grunderwerbssteuer, Notar, Hausanschlusskosten, Außenanlagen usw.) mit eingerechnet?
    Wie sicher ist die Miete Deiner Freundin? Könnte daraus in absehbarer Zeit ein fester (höherer) Beitrag zur Finanzierung werden? Ist Nachwuchs geplant?

    Ist zu erwarten, dass Dein Nettoeinkommen in den nächsten Jahren steigen wird? Falls ja, wäre es vielleicht besser, mit 1 % Tilgung anzufangen und zu vereinbaren, dass Du später erhöhen kannst (was Du dann aber auch unbedingt tun solltest!). Zusätzlich Sondertilgungsmöglichkeit vereinbaren - wenn dann wider Erwarten doch mehr Geld da ist kannst Du - bei entsprechender Disziplin - dafür sorgen, dass die Restschuld nicht so hoch ist. Ansonsten ist es natürlich immer besser, am Anfang mehr zu tilgen, sonst bezahlst Du bis zur Rente. Mach mal eine realistische Rechnung und stell Deine Ausgaben jetzt zusammen - kannst Du wirklich 800 Euro monatlich zahlen? Es muss auf jeden Fall noch was übrig bleiben, denn gerade am Anfang wirst Du noch etliche Dinge fertigzustellen und zu bezahlen haben.

    Abgesehen davon finde ich den Zins für das Bankdarlehen bei soviel Eigenkapital ziemlich hoch. Was ist mit dem Bausparvertrag? Muss der noch angespart werden und ist das in der monatliche Rate berücksichtigt? Wenn ja, lass es bleiben - lass Dir mal ein Angebot für KfW + Annuitäten-Bankdarlehen (vielleicht auf 20 Jahre, ggf. auch mit Riester kombiniert) geben.
     
  4. Franke85

    Franke85

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    97280 Remlingen
    Danke für die Antwort.

    Der Bausparvertrag wird momentan mit 125 € im Monat bespart und es sind aktuell 2500 € drauf.
    Die 125 € gehen dann mit in die Finanzierung ein.
    Von dem Nettoeinkommen sind schon 75 € für die Altersvorsorge vom Arbeitgeber abgezogen.

    Ich fand die Zinsen ehrlich gesagt ganz ok.
    Aber dann schau ich mich noch mal um.

    Ich glaube, dass ich mit 1000 € im Monat leben kann bzw. 1200 € da ja von der Freundinn jeden Monat 200 € dazu kommen.
    200 € Auto
    250 € laufende Kosten (Versicherung, Telefon etc.)
    300 € Lebensmittel

    Denke mein Einkommen wird die nächsten 2 bis 3 Jahre nicht steigen, außer den üblichen Gehaltserhöhungen.
    Freundinn wird denke ich ab 2012 so 1200 bis 1300 netto verdienen.

    Kinder sind denke ich so in ca. 5 Jahren "geplant".
     
  5. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Im Prinzip finde ich die Daten ok. Bei deinem EK, dem vorhandenen Grundstück und den niedrigen Zinsen jetzt würde ich auch bauen. Bis max. 800 Euro, evtl. auch biserl weniger wären auch ok bei noch 200 Euro Miete.

    Allerdimgs verstehe ich die Finanzierung nicht 100%

    Welches kfw-Prgramm hast du? (Laufzeit,Festschreibung)
    Welchen kfw-Standard hat dein Haus?
    Der Zinssatz für Riester? 4,02 nur für die Vorfinanzierung (wäre dann zu teuer) bis Zuteilung oder für gesamte Laufzeit? Wie lange läuft das ganze Teil?
    Bankdarlehen is biserl zu teuer. Evtl. besser 20 Jahre fest machen.

    Also dein Bauvorhaben find ich im dem Rahmen gut. Aber die Finanzierung sollte noch überarbeitet werden.

    Gruß Flo
     
  6. #5 Lynx1984, 15. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2010
    Lynx1984

    Lynx1984

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuer
    Ort:
    Großraum Karlsruhe
    Hallo Franke85,

    eine generelle Frage: Warum splittest Du die Kapitalaufnahme in mehrere Blöcke auf? Das macht man in der Regel nur, um insgesamt bessere Konditionen zu erhalten. Die Zinsen sind gegenwärtig extrem niedrig und bei Deiner guten Eigenkapitalquote (EK-Quote von 40%) erhälst Du TOP-Zinssätze. Diese können so niedrig sein, dass zahlreiche KFW Programme und Bausparen aktuell keinen Sinn mehr machen! Das ist echt einmalig zur Zeit.
    Dein Beispiel mal auf die Schnelle online mal als normales Bankdarlehen verglichen:

    Bei 10 Jahren Zinsbindung 2,95% / 2,99%: :wow
    Nettodarlehensbetrag: 160.000,00 Euro
    Monatsrate: 660,00 Euro (inkl. 2% Tilgung)
    Restschuld: 122.832,27 Euro

    Bei 15 Jahren Zinsbindung 3,33 / 3,38%:
    Nettodarlehensbetrag: 160.000,00 Euro
    Monatsrate: 710,67 Euro (inkl. 2% Tilgung)
    Restschuld: 97.848,32 Euro

    Bei 20 Jahren Zinsbindung 3,70 / 3,76%:
    Nettodarlehensbetrag: 160.000,00 Euro
    Monatsrate: 760,00 Euro (inkl. 2% Tilgung)
    Restschuld: 65.422,63 Euro

    :e_smiley_brille02:

    Mit diesen Konditionen solltest Du die Finanzierung in der angegebenen Laufzeit gut darstellen können; immer unter der Annahme das Deine Einkommens-/Ausgabenverhältnisse sich nicht wesentlich ändern. Nach der Laufzeit musst Du Dich allerdings um die Anschlussfinanzierung der Restschuld bemühen.

    Mein Tipp an Dich:
    1. Prüfe ob das KFW-Programm für Dich einen Sinn macht. Dies macht nur Sinn, wenn Du bessere Konditionen als bei der Bank erhälst.
    2. Prüfe ebenso das Riester Bausparen. Sollte dies nicht mehr in Frage kommen, dann überlege ob Du damit die Restschuld (vollständig/teilweise) z.B. nach 10 Jahren Laufzeit ablösen kannst. Wenn beides nicht möglich sein sollte ,dann überlege dies vollständig aufzukündigen oder nur für Deine Altersvorsorge heran zu ziehen.
    3. Schaue gerade bei längerer Laufzeit ob Du mit 1% Tilgung nicht dauerhaft besser fährst... Dann hast Du weiterhin viel Luft zum Leben / Ansparen für Sondertilgungen.


    Beste Grüße
     
  7. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Stimmt. Lynx hat recht. Diese Konditionen wären zerzeit bei deinen Angaben zu bekommen.

    Deswegen würd ich nochmal mit deinem Finanzierer sprechen (evtl. ja deine Hausbank) Wenn die Sätze dort deutlich teurer sind anderen suchen.
     
  8. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Vergiss nicht die Nebenkosten vom Haus:

    Grundsteuer
    Müllabfuhr
    Frischwasser
    Abwasser
    Strassenreinigung
    Schornsteinfeger?
    Wartungsverträge Heizungs-/Lüftungsanlage
    Versicherungen

    und das was zusätzlich zum Bau beim Umzug/Einrichtung alles so anfällt, da kommt schnell einiges zusammen.
     
  9. Dingo

    Dingo

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Sachsen
    Wem gehört wann was ist bei dieser Konstellation genau zu regeln, damit es im Falle einer Trenung nicht zu Überraschungen kommt.
     
  10. #9 Franke85, 15. November 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. November 2010
    Franke85

    Franke85

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    97280 Remlingen
    das Problem haben wir nicht.

    Läuft alles auf mich allein.

    Vom Grundstück über das Eigenkapital und später das Haus.

    Ist alles so geplant, dass ich im Notfall auch mal alleine drin wohnen kann.

    Wir entscheiden zwar zusammen und suchen gemeinsam die Aussattung aus.
    Aber auf dem Papier ist alles mein :respekt
     
  11. Bankmensch

    Bankmensch

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    Finanzierungsfachmann
    Riester Annuitätendarlehen

    Mit einem Riester Annuitätendarlehen wird die Finanzierung noch günstiger, da Zulagen direkt in die Tilgung einfliessen und die Tilgung allgemein sofort beginnt (keine Vorfinanzierung wie beim Bausparer, keine doppelten Gebühren)

    .... ein Vergleich der Tilgungspläne lohnt sich ...
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ich denke Du hast nichts dagegen, dass ich diesen "Versprecher" korrigiert habe.:D

    Auch wenn das aus klein geschrieben ist, man könnt das doch missverstehen. ;)

    Gruß
    Ralf
     
  13. Huisje

    Huisje

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sped.kaufmann
    Ort:
    Wipperfürth

    Ich habe das so verstanden, dass 120T€ Bar EK + Grundstück (670mx60€) vorhanden sind.
    Das wäre dann EK=160T€, was eine Quote von sogar 50% macht.

    Weiter bin ich auch der Meinung alles über ein (Riester)ann.Darlehen zu machen.

    Mit ~700€ Rate sollte das klappen, und das mit eine ordentliche Tilgung.
     
  14. ballycoolin

    ballycoolin Gast

    :offtopic:
    Diese Lösung kann demnächst zu Unzufriedenheit führen, wenn deine Freundin nach der Ausbildung mehr zum Lebensunterhalt beisteuert/ mal eure Kinder erzieht... Aber wenn ihr euch in diesem Punkt einig seid, ist`s ja OK.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Nach einer evtl. Heirat und Kindern kann man sich darüber Gedanken machen und bei Bedarf auch ändern, aber jetzt passt die Lösung schon.

    Riester-Annudarlehen is scho ok, Allerdings sollte der Anbieter auch die gleichen Bedingungen und Kond. haben wie ein normales Darlehen. Und die Förderquote sollte auch passen. Des weiteren muß man sich überlegen wie man Riester nutzt. Als Altersvorsorge oder zum Bauen.

    Derzeit wird für Ihn die AV über den Betrieb noch günstiger sein. Bei Heirat und Kind kann sich das aber ändern.

    Gruß Flo
     
  17. Franke85

    Franke85

    Dabei seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    97280 Remlingen
    Wieviel monatliche Kosten hab ihr so ca???

    Lebensmittel
    Auto
    Versicherungen
    Gebühren (Müll etc.)
    Telefon / TV / Internet

    und was sonst noch so anfällt.

    Wäre mal interessant zu wissen.
     
Thema:

Finanierung OK???

Die Seite wird geladen...

Finanierung OK??? - Ähnliche Themen

  1. Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?

    Löscher im Gaubenbereich Pfusch oder Ok so?: Hallo zusammen, unsere Dacharbeiten sind beendet. Allerdings sind bei der Gaube überall löscher wo man nach aussen schauen kann. Ich fragte den...
  2. Größe der Kinderzimmer ok?

    Größe der Kinderzimmer ok?: Hallo zusammen, wir planen aktuell ein Haus zu kaufen, dessen Bau diese Woche begonnen hat. Der Grundriss unten hat uns sofort gefallen. Oben...
  3. Gaubensanierung OK?

    Gaubensanierung OK?: Hi, ich bin neu hier und deswegen schon mal sorry, wenn ich gegen Regeln verstoße. Dachte aber, dass hier mein Anliegen vielleicht gut aufgehoben...
  4. Fensterabdichtung so ok?

    Fensterabdichtung so ok?: Hallo! Ich hatte gerade einen Sachverständigen für das KfW Darlehen auf der Baustelle. Der meinte, dass meine Fenster nicht korrekt abgedichtet...
  5. Außenputz ok??

    Außenputz ok??: Hallo Ich wollte euch mal kurz mein Zwischenergebnis zeigen und fragen ob es so in Ordnung ist? Auf den alten DDR Rauputz habe ich Klebe und...