Finanzierung erst nach Rohbau sinnvoll?

Diskutiere Finanzierung erst nach Rohbau sinnvoll? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Mir ist eine Idee gekommen, aber ob die wirklich sinnvoll ist und ob es zu evtl. Nachteile kommen könnnte, würde ich gern von euch wissen. Mein...

  1. blurboy

    blurboy

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Mir ist eine Idee gekommen, aber ob die wirklich sinnvoll ist und ob es zu evtl. Nachteile kommen könnnte, würde ich gern von euch wissen.

    Mein Gedanke war, dass wir mit den vorhandenen EK zum Ende des Jahres,sprich ab September (etwa) mit der Errichtung des Rohbaues beginnen könnten, diesen dann nat. auch fertig stellen, diesen dann den Winter über ausfrireren lassen (sofern das heute noch sinnvoll ist) und dann im Frühjahr den Ausbau durch die Bank fianzieren lassen.

    Könnte ich dann mit schlechteren Konditionen von der Bank rechenen, da anstatt dem EK "nur" ein Grundstück mit Rohbau vorweisen kann?

    Findete ihr diese Vorgehensweise für sinnvoll?
    Zeit hätten wir eigentl. und die Miete die wir halt nebenbei zahlen müssen ist eigentl. nicht der Rede wert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Sollte egal sein, eigentlich dürfte sich nur die Frage stellen, ob ihr die Finanzierung jetzt mit möglichst langer bereitstellungszinsfreier Zeit klarmacht (erwarteter Zinsanstieg?) und dann im nächsten Frühjahr nach dem Rohbau erst abruft oder noch einfach noch eine Weile wartet.
    Ich denke, der Zins wird sich in der Zeitspanne nicht dramatisch ändern.
     
  4. blurboy

    blurboy

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Ja die Sache mit den Zinsen ist nat. immer so ne Sache, da kann man nat. Glück haben oder Pech.
     
  5. #4 lordbauer, 8. Januar 2010
    lordbauer

    lordbauer

    Dabei seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    softwareentwickler
    Ort:
    bietigheim
    Hallo,

    ich würde das nicht machen. Das EK was Du hast damit kannst DU entscheiden was passiert. Ist es im Rohbau gebunden verlierst Du Flexibiltät. Ich hoffe Du verstehst was ich meine....
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Und was ist, wenn du keine Finanzierung bekommst aus irgendwelchen Gründen?

    Dann steht da ein Rohbau...
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Das wäre natürlich fatal...

    Ich habe es so gemacht: Finanzierung vor Baubeginn fix gemacht, Darlehen wird erst abgerufen, wenn EK (abzüglich Notfall-Reserve > 10K) aufgebraucht ist.
    Bereitstellungszinsfreie Zeit 10 Monate, damit sollten die Bereitstellungszinsen relativ dünn ausfallen.
     
  9. blurboy

    blurboy

    Dabei seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Ja das die Flexibiltät durch fehlendes oder dann nur noch minimales EK fehlt ist mir auch schon eingefallen, aber wo nutzt man das jetzt direkt.

    Ein Fianzierung nach dem Rohbau sollte kein Problem sein weil, wenn man solchen Finazrechner "wieviel Kredit kann ich mir leisten" vertrauen kann, bräuchte ich wohl etwa die Hälfte des Möglichen, zudem habe ich schon letztes Jahr für eine höhere Kreidtsumme grünes Licht von der dt. Bank bekommen, als ich eine "Altimobilie" erwerben wollte
     
Thema:

Finanzierung erst nach Rohbau sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

Finanzierung erst nach Rohbau sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Entscheidung für Rohbau Vergabe

    Entscheidung für Rohbau Vergabe: Hallo zusammen, ich bin gerade am Angebote vergleichen für meinen Rohbau. Massivbauweise ohne Keller, 2 Vollgeschosse. Statik wird jetzt dann...
  2. Rohbau nach 2 Jahren noch brauchbar?

    Rohbau nach 2 Jahren noch brauchbar?: Hallo liebe Experten, in unserer Nähe findet sich ein Rohbau, welcher seit 2015 leer steht und leider nicht verputzt wurde. [IMG] Nun vermute...
  3. Ist Rohbauer zuständig für Bauschuttentsorgung

    Ist Rohbauer zuständig für Bauschuttentsorgung: Hallo, muss eine Baufirma den Bauschutt der beim Rohbau anfällt entsorgen, oder darf sie ihn einfach liegen lassen? Es wurde ein für die...
  4. Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang

    Tiefengrund zwischen erstem und zweiten Spachtelgang: Hallo, ich hab lange via Google gesucht um auf die obige Frage eine Antwort zu finden. Leider ohne Erfolg. Daher bleibt mir keine andere Wahl als...
  5. Technikraum vor Einbau von Estrich und Technik streichen oder erst später?

    Technikraum vor Einbau von Estrich und Technik streichen oder erst später?: Hallo zusammen, wie habt ihr das gehandhabt? Habt ihr den Technikraum vor dem Einbau der ganzen Technik und Estrich gestrichen oder erst...