Finanzierung -> Konditionen und was beachten?

Diskutiere Finanzierung -> Konditionen und was beachten? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, wir möchten, wenn möglich, schon 2009 unser EFH bauen (lassen). Ein Grundstück (1000 m² lastenfrei) ist vorhanden, der Bodenrichtwert...

  1. mareje

    mareje

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürostuhlakrobat
    Ort:
    Near Leipzig
    Hallo,

    wir möchten, wenn möglich, schon 2009 unser EFH bauen (lassen).

    Ein Grundstück (1000 m² lastenfrei) ist vorhanden, der Bodenrichtwert beträgt ca. 50.000 EUR

    Wir wollen das EFH voll finanzieren, Kosten ca. 150.000 EUR

    Unser Gespartes wollen wir als "Sicherheit" lassen bzw. dafür den Garten anlegen, Garage bauen, Möbel kaufen etc. Deshalb die Vollfinanzierung des EFH.

    Was sollte man bei der Finanzierung beachten? Solche Dinge wie Auszahlungssumme, Sondertilgung usw. sind schon klar. Aber an welche "Tricks & Kniffe" sollte man denken?

    Wir haben ein Angebot von ca. 4,9 % eff bei 15 Jahren Zinsbindung. Wäre das schon ok?

    Vielen Dank für eure Antworten und Hinweise.

    mareje
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Die Bank wird sich evtl. die Frage stellen, warum sollten sie volles Risiko gehen, während Ihr Euer EK auf die hohe Kante legt?

    Aber zumindest das Grundstück erleichtert die Sache ein wenig.

    Frage: Wie kommt die Bausumme zustande? Liegt ein verbindliches Angebot vor? Alle Nebenkosten berücksichtigt?

    Bei Deiner Bank kannst Du Pluspunkte sammeln wenn alles ordentlich geplant und schriftlich fixiert ist. Das scheint der Fall zu sein, sonst hättet Ihr wohl kein Angebot erhalten. Oder handelt es sich dabei um eine unverbindliche Online-Berechnung?

    Tricks & Kniffe? Bei einer ordentlichen Finanzierung wird nicht getrickst. :biggthumpup:
    Man sollte aber die Verträge schon genau studieren. Die wichtigsten Punkte hast Du schon genannt.

    Die 4,9% bei 15 Jahren LZ sind schon OK. Evtl. geht´s noch 1 oder 2 Zehntel besser, aber ohne die Details zu Eurem Vorhaben zu kennen, würde ich sagen, das ist schon in Ordnung.

    Gruß
    Ralf
     
  4. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Da das Grundstück bereits vorhanden ist, handelt es sich auch nicht um eine Vollfinanzierung.
    Die Außenanlagen und die Garage in die Kostenrechnung einbeziehen lassen. Wirkt sich positiv auf den Beleihungswert aus.
    Zu den Konditionen: Kommt drauf an, wo Ihr wohnt.
    Z.B. in Bayern, speziell in Franken, gehts wesentlich günstiger. Mit Einbau von KfW-Mitteln geht´s auch noch einmal runter.

    Beste Grüße
     
  5. mareje

    mareje

    Dabei seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürostuhlakrobat
    Ort:
    Near Leipzig
    Hallo,

    danke für eure schnellen Antworten.

    Die Außenanlagen will ich nach und nach selbst anlegen. Wir möchten auch kein allzu "geordnetes" Grundstück haben, es soll relativ "natürlich" bleiben. Ich denk mal, ihr wisst, was ich meine.

    Die Doppelgarage kommt wohl auch erst später. Momentan muss ein Stellplatz reichen. Auch deshalb, weil wir in 1-2 Jahren das Nachbargrundstück (flächenmäßig) anteilig günstig kaufen können. Dort sollen dann die Garagen hin. Zu diesem Grundstück halten wir jetzt gerade mal die 3m Mindestabstand ein, obwohl li/re genug Platz wäre.

    Ein Angebot haben wir schon. Von einer Filialbank vor Ort.
    Obwohl ich sonst alles mögliche über's Internet mache, auch Onlinebanking, möchte ich eine solch hohe Kreditsumme nicht via Internet abschließen.
    Allerdings ist noch lange nix endgültig entschieden.

    Zur Förderung: KfW-Hausbau-Förderung, KfW40 werden wir wohl nicht erreichen. Muss auch nicht sein. Landesmittel gibt es wohl in Sachsen keine :motz

    Viele Grüße
    mareje
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Finanzierung -> Konditionen und was beachten?

Die Seite wird geladen...

Finanzierung -> Konditionen und was beachten? - Ähnliche Themen

  1. Finanzierung einer Gewerbeimmobilie

    Finanzierung einer Gewerbeimmobilie: Servus allerseits, Ich überlege den Kauf einer Gewerbeimmobilie (Lagerhalle), um die aktuellen Mietkosten von 3.500 Euro senken zu können....
  2. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  3. Finanzierung Eigenheim - Auszahlung ohne Beleg

    Finanzierung Eigenheim - Auszahlung ohne Beleg: Hallo, wir fangen bald an ein Einfamilienhaus zu bauen. Wir planen ein klassisches Annuitätendarlehen inkl. KfW 55. Wir werden das Haus selbst...
  4. Finanzierung machbar?

    Finanzierung machbar?: Hallo liebe Mitglieder :winken Meine Frau und ich möchten uns den Traum vom Eigenheim verwirklichen und sind uns aber unsicher wegen der...
  5. Baujahr 1948 - was ist zu beachten?

    Baujahr 1948 - was ist zu beachten?: Liebe Bauexperten! Ich möchte mir demnächst ein Haus ansehen, das zum Verkauf steht. Die sehr ländliche Lage, das Grundstück, die Größe und der...