Finanzierung möglich?

Diskutiere Finanzierung möglich? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, ich fange gleich mal mit den Daten an... Familie, 3 Kinder, Einkommen netto inkl. Kindergeld 3.400,- Derzeit Miete 1.000...

  1. FrankiLi

    FrankiLi

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MAL
    Ort:
    nördlich vom Bodensee
    Hallo zusammen,

    ich fange gleich mal mit den Daten an...

    Familie, 3 Kinder, Einkommen netto inkl. Kindergeld 3.400,-
    Derzeit Miete 1.000 Euro
    Eigenkapital: 5.000 (fünftausend... ich weiß)
    Ein negativer Schufa-Eintrag aus bisheriger nebenberuflicher Selbständigkeit, welche jetzt aufgegeben wird

    Angebot:
    Ein altes Haus, das sofort bewohnbar ist, wenngleich es keineswegs noch 20 Jahre in dem Zustand überlebt, es müsste also sukzessive etwas getan werden
    Das Haus kommt aus der Familie, ich würde Grundstück und Haus zu etwa 75% des Preises bekommen, das es wert ist.

    Meine Frage: Bekomme ich eine Finanzierung?

    Danke vorab!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FrankiLi

    FrankiLi

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MAL
    Ort:
    nördlich vom Bodensee
    Nachtrag: Finanzierungsbedarf wären cirka 200.000,-
    Wichtig zu erwähnen noch: Ein Umzug ist so oder so notwendig, da im derzeitigen Wohnhaus die Gebäude für die bisherige nebenberufliche Tätigkeit enthalten sind, die ja aufgegeben wird. Diese Räume kosten ca. 500,- / Monat.
     
  4. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Die Frage wird dir heir niemand beantworten gehen.
    Geh am besten mal zur Bank und lass dich beraten. Die entscheiden ja letzendlich ob du den Kredit bekommst.
     
  5. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Verdammt.Es ist noch früh am Morgen S... Rechtschreibung und Grammatik:(
     
  6. Hausbauer

    Hausbauer

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Kettenkamp
    Gute Frage !?!
    75 % von wieviel :think
    75 % von 20.000,- ja
    75 % von 2.000.000,- ???
     
  7. FrankiLi

    FrankiLi

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MAL
    Ort:
    nördlich vom Bodensee
    Ich brauche keine verbindliche Antwort, die hatte ich mir auch nicht erhofft, vielmehr eine Einschätzung. Vielleicht ja auch einen Tipp, wie ich es am besten anstelle.
     
  8. Hausbauer

    Hausbauer

    Dabei seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    Kettenkamp
    hat sich überschnitten
     
  9. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Ich würde mir neben dem Kredit mal Gedanken um zukunftige Investitionen machen. 200000 Euro für ein relativ neues oder renoviertes Haus sind ok. Wenn aber das Haus ne Bruchbude ist und du die nächsten Jahre 100tsd Euro investieren mußt ist das bestimmt kein Schnäppchen mehr.
     
  10. FrankiLi

    FrankiLi

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MAL
    Ort:
    nördlich vom Bodensee
    @chris12: Vielen Dank für die Info. Darüber habe ich mir sehr viele Gedanken gemacht. Es geht mir aber jetzt um die Finanzierung...
     
  11. #10 derengelfrank, 20. Februar 2008
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    Im Normalfall kann man GANZ GROB z.Zt. mit einem Aufwand von ca. 500 EUR/100000 EUR Finanzierungsbedarf incl 1%+x Tilgung rechnen.
    Frag einfach mal bei einer der Direktbanken an (geht via Internet). Entweder bekommst Du nichts oder einen Strafzins wg. Schufa-Eintrag. alternative ist, mit der Hausbank zu verhandeln. Letztlich hängt das an der Bereitschaft der Bank, trotz SCHuFa-Eintrag eine Finanzierung zu machen - deswegen kann dir das OB hier keiner beantworten.
    P.S. Lasse das Haus AUF JEDEN FALL von einem Gutachter bzgl Wert und Sanierungen begutachten!
     
  12. FrankiLi

    FrankiLi

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MAL
    Ort:
    nördlich vom Bodensee
    Hat sich erledigt, laut R.B. gibts bei negativem Schufa-Eintrag keine Finanzierung ("KO-Kriterium). Danke.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nicht so schnell die Flinte in´s Korn werfen. Wer gleich bei der ersten Hürde stehen bleibt, wird niemals das Ziel erreichen.

    Du hast in dem anderen thread pauschal gefragt, und eine pauschale Antwort erhalten. Die Details aus diesem thread waren mir ja nicht bekannt.
    Trotzdem stehe ich zu meiner Antwort, möchte jedoch empfehlen, daß man die Sache etwas differenzierter betrachtet.

    Ich hatte bereits angedeutet, daß es auch darauf ankommt, was für ein Schufaeintrag vorhanden ist. Auch ein Schufaeintrag wird von manchen Banken unterschiedlich bewertet. Es macht also schon einen Unterschied ob man eine Handyrechnung nicht bezahlt, oder ob man ein Kreditinstitut um Millionen geprellt hat.

    Selbst ein KO Kriterium gem. Kreditvergaberichtlinien lässt sich unter Umständen aushebeln. Die Chancen sind aber gering, darüber sollte man sich im Klaren sein.

    Bei vielen Instituten (Direktbanken) fliegt der Antrag bereits bei der Vorprüfung durch den Computer raus. Meist lohnt es sich dann auch nicht, weiter nachzuhaken, denn dort werden Kredite in Massenabfertigung vergeben, und man geht strikt nach Richtlinie vor.

    Es wäre also zuerst zu prüfen, wie schwerwiegend der Schufaeintrag ist. Das ist keine Sache für ein Forum, sondern für einen Fachberater oder eine fachkundige Person Deines Vertrauens.

    Sollte diese Prüfung ergeben, daß der Eintrag nicht so schwerwiegend ist,
    dann würde ICH zuerst bei den bekannten Baufinanzierern nachfragen. Mit offenem Visier und offenen Karten. Das Thema Schufa gleich zu Beginn ansprechen und bei einer Absage keine Zeit verschwenden, sondern weiter geht´s.
    Danach bei lokalen Banken, vorzugsweise dort, wo man "positiv" bekannt ist. Evtl. gibt´s eine Möglichkeit die Sicherheiten zu verstärken, oder einen Bürgen mit einzubinden, das Risiko zu verteilen usw. usw.
    Oben schreibst Du beispielsweise, daß das Objekt aus der Familie kommt. Auch hier könnte man ansetzen.

    Sollte der Kreditsachbearbeiter das Vorhaben unterstützen, dann kann er versuchen sich von Oben Rückendeckung holen und die Sache läuft.

    Wie gesagt, ob eine Chance besteht, kann man aus der Ferne nicht sagen. Fakt ist, daß eine Bank bei einem neg. Schufaeintrag normalerweise keine Kredite vergibt.
    Ob man sich damit einfach abfindet oder trotzdem versucht eine Lösung zu finden, bleibt jedem selbst überlassen. Man sollte nur eine realistische Betrachtungsweise der Situation haben.

    Gruß
    Ralf
     
  14. FrankiLi

    FrankiLi

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MAL
    Ort:
    nördlich vom Bodensee
    Die pauschale Betrachtung war es ja, die mich ärgerte. Erledigt, danke für die Infos.
     
  15. FrankiLi

    FrankiLi

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MAL
    Ort:
    nördlich vom Bodensee
    Aber noch eine Frage:
    Wenn ich lustig von Direktbank zu Direktbank zu Bausparkasse zu Hausbank wandere... sind deren Anfragen auch in meiner Schufa respektive muß ich "mit offenem Visier", zumindest wenn ich gefragt werde, sagen, dass andere abgelehnt haben. Irrelevant? Oder sollte ich zuerst dort hin, wo die größten Chancen bestehen, um genau das nicht sagen zu müssen?
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann mußt Du aber auch mit etwas mehr Details anfragen und nicht einfach in einen thread zwischenrein:
    "ich habe gehört, daß Bausparkassen auch bei einem Schufaeintrag finanzieren".

    Aber zurück zum Thema.

    In meinen Augen brauchst Du jemanden an Deiner Seite der Ahnung von der Sache hat. Da dieser Fachmann vermutlich nichts oder nicht viel kosten darf, gleich die nächste Frage, wie sieht´s mit dem Verhältnis zu Deiner Hausbank aus. Hast Du dort jemanden auf den Du Dich verlassen kannst? Oder Steuerberater?

    Zuerst muß man klären wie schwerwiegend der Schufaeintrag ist. Davon hängt alles ab.
    Solltest Du dann bei Deiner Hausbank oder einer lokalen Bank nachfragen, dann KEINE Kreditanfrage stellen, sondern zuerst einmal ein unverbindliches Gespräch führen. Eine Kreditanfrage wird, je nach Institut, bei der Schufa gelistet. Ein unverbindliches Informationsgespräch natürlich nicht.

    Bei mehreren Kreditanfragen sollten diese in einem absehbaren Zeitraum erfolgen. Eine Kreditanfrage in der Schufa ist ja noch kein Genickbruch.
    Kommt dann die Frage ob bereits ein Kreditanstrag abgelehnt wurde, dann kann man ruhigen Gewissen sagen, "nein, es sind aber Anfragen in Bearbeitung, und ich möchte mich dann entscheiden....."

    Aber wie gesagt, hier im Forum kann man zwar ein paar allgemeine Tipps geben, eine Finanzierung ist jedoch ein komplexes Thema.

    Gruß
    Ralf
     
  17. FrankiLi

    FrankiLi

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MAL
    Ort:
    nördlich vom Bodensee
    Danke nochmals.

    Ein Fachmann, der eine Ahnung hat - wovon? Ich kenne Fachmänner für a) Finanzierung und b) Steuern und c) Bauen und...so weiter. Aber keine Kombination aus mehreren Gebieten.

    Ich habe einen Steuerberater, dem ich vertraue. Was der über Schufa weiß, keine Ahnung.
    Ich habe einen Freund, der sich mit Fiannazierungen von a - z auskennt.
    Und ich habe mich, der Konzepte inkl. Haushaltsplänen perfekt aufbereiten kann.

    Hm...
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei soviel Fachkompetenz wird Dir wohl einer sagen können, wie der Schufaeintrag zu bewerten ist.

    Und was die eigene Fachkompetenz betrifft, so ist diese sicherlich wichtig, aber bei einer Finanzierung kann das 4 Augen Prinzip schwerer wiegen als eigene Fachkompetenz. Banken denken da manchmal etwas eigenartig. Jeder will das big business machen, aber keiner möchte auch die Verantwortung für sein Handeln übernehmen. Wie gut wenn der Herr Sachbearbeiter dann sagen kann "dieses Vorhaben wurde auch von anderer Seite unterstützt"...

    Gruß
    Ralf
     
  19. FrankiLi

    FrankiLi

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MAL
    Ort:
    nördlich vom Bodensee
    Ach, das scheint mir kein bankerspezifisches Problem zu sein, vielmehr ein allgemeingültiges, insofern leider nicht eigenartig.

    Nein, den Schufaeintrag kann keiner bewerten.

    Jedenfalls würdest Du möglichst viele Banktermine in geringem Zeitraum abarbeiten, um jeweils auf "ist in Bearbeitung" verweisen zu können, richtig? Wenn ich es richtig verstanden habe muß ich bei Direktbanken wie IngDiba etc. gar nicht erst anfragen? Dort hätte ich ja sofort Antwort sprich ggf. Ablehnung, die ich dann erwähnen müsste...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. FrankiLi

    FrankiLi

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MAL
    Ort:
    nördlich vom Bodensee
    Nachtrag (ich hätte ja gerne editiert...und jetzt muß ich noch 23 Sec. warten..22...21..20..): Macht das Einschalten eines Kreditvermittlers Sinn, der hier ja vielleicht die größte Erfahrung hat (Schufa)?
     
  22. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da hast Du Recht. Man muß schon genau überlegen, wo man wie und wann seine Anfrage startet.
    Bei Direktbanken ist es üblicherweise so wie von mir bereits geschrieben. Antrag + Unterlagen einsenden, das Ganze geht durch den Computer, und wird bei OK an die entsprechende Abteilung weitergeleitet. Sagt der Computer "No", dann wird das komplette Papier eingetütet und mit einem Standardbrief zurückgeschickt.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Finanzierung möglich?

Die Seite wird geladen...

Finanzierung möglich? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  3. Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?

    Unterfangung auf dem eigenen Grundstück möglich?: Hallo zusammen, Wir haben eine DHH, BJ1956. Diese möchten wir abreißen und eine neue DHH errichten. Die Nachbarhälfte bleibt stehen. Beide...
  4. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  5. Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?

    Abbruch der Wand in Eigenregie möglich?: Hallo in die Runde, meine Frau und ich wollen nächstes Jahr in ihr ehemaliges Elternhaus umziehen. In diesem Kontext hätte ich eine Frage zum...