Finanzierung

Diskutiere Finanzierung im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo und frohes neues Jahr erstmal! Wir haben ein schönes Grundstück gefunden, daß wir jetzt im Januar kaufen werden. Baubeginn wird aber erst...

  1. #1 Juergen Mehler, 2. Januar 2010
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Hallo und frohes neues Jahr erstmal!
    Wir haben ein schönes Grundstück gefunden, daß wir jetzt im Januar kaufen werden.
    Baubeginn wird aber erst in ca. 15 - 18 Monaten sein.
    Wie kann man das Grundstück sinnvoll finanzieren?
    Kurz, damit man bei Baubeginn alles zusammen finanzieren kann?
    Oder doch jetzt die Zinsbindung lang festschreiben?

    Vielen Dank für eure Ratschläge!
    Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andreas2H, 3. Januar 2010
    Andreas2H

    Andreas2H

    Dabei seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtsch-Ing.
    Ort:
    Unterfrangn
    Du musst bereits dein Grundstück finanzieren?

    Wo sind deine Eigenmittel? (25 .. 40% der ges. Bausumme!!)

    Wenn ich mir nichtmal ein Grundstück leisten kann, würde ich niemals bauen! Das grenzt an finanziellen Selbstmord!

    Andreas
     
  4. greentux

    greentux

    Dabei seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur ET
    Ort:
    Dresden
    Diese Frage gab es auch schon ein paar Mal. Letztlich war die Empfehlung, das Grundstück variabel zwischnezufinanzieren, um dann bei der Wahl des Gesamtkredites flexibel zu sein.
     
  5. #4 Juergen Mehler, 3. Januar 2010
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Unser Eigenkapital....

    liegt bei der Bank....wo es hingehört :bounce:
    Hat doch aber nix mit meiner Frage zu tun...
    Grüße,
    Jürgen
     
  6. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Welchen

    Zins zahlt die Bank auf das Eigenkapital?

    Welchen Zins fordert sie für die Grundstücksfinanzierung?
     
  7. Rene'

    Rene'

    Dabei seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    Das sollte ja überhaupt erst mal geklärt werden. ;)

    Ob es da hin gehört........ Es ist gelinde gesagt Schwachsinn Geld irgendwo schlecht verzinst zu horten und sich auf der anderen Seite Geld teuer zu leihen.



    Gruß,
    Rene'
     
  8. derF

    derF

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Isen
    Möglicherweise ist sein Geld noch fest angelegt, dann muss er wohl oder übel finanzieren.

    Zur Frage: Grundstück variabel finanzieren um flexibel zu sein (zudem aktuell ziemlich günstig)
     
  9. #8 Juergen Mehler, 4. Januar 2010
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Unser EK...

    wird höher verzinst als der Darlehenszins von meiner Bank kostet :winken
    Wir würden nur die NK selbst bezahlen.
    Was uns aber eigentlich interessiert, ist die Wahl 2 Jahre fest oder variabel... oder...?
    Bei der variablen Finanzierung stört uns die Gebühr von ungefähr 1%, die den effektiven Zins sehr nach oben treibt.
    Bei den 2 Jahren stört uns, daß es nicht genau mit unserem Baubeginn übereinstimmen würde.
    In welchen sauren Apfel würdet ihr denn beißen?

    Viele Grüße,
    Jürgen

    P.S. wir suchen für unser Bauvorhaben auch noch einen seriösen Baunternehmer der in der schönen Pfalz aktiv sein will :winken
     
  10. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Bei der Entscheidung kann wohl nur ein Taschenrechner helfen.

    Bei einem 2-Jahresdarlehen und Baubeginn in 18 Monaten kann man doch wunderbar ca. 6 Monate vor Baubeginn die Gesamtfinanzierung mit 12 Monaten bereitstellungszinsfreier Zeit klarmachen. Wenn die paar Monate bis Baufertigstellung der Zins ohne Abruf zu teuer ist, dann geht halt nur variabel.

    Wenn das auch steuerbereinigt so ist, würde mich die Anlageform interessieren ;)
     
  11. #10 Juergen Mehler, 4. Januar 2010
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Lulu

    der Zug ist leider abgefahren, seit 2009 alles (bis auf den Steuerfreibetrag) abgeltungssteuerpflichtig :mad:
     
  12. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    ja, wo denn ?

    Ludwigshafen ist ja nicht die schöne Pfalz...
     
  13. #12 Juergen Mehler, 4. Januar 2010
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Ludwigshafen...

    ist nicht die schöne Pfalz, gehört aber doch irgendwie dazu.
    Gebaut wird im Örtchen Böhl-Iggelheim zwischen Neustadt an der Weinstraße und Ludwigshafen und neben Haßloch (Holiday-Park).
     
  14. derF

    derF

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Isen
    Und? Vorher hattest Du Deinen persönlichen Steuersatz zu zahlen ^^
     
  15. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wenn

    das mit Sicherheit so klappt:

    warum dann noch arbeiten?

    20 Mio zum Niedrigzins ausleihen und höher verzinst anlegen...
     
  16. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    @derF: Es gab vor 2009 Anlageformen ohne Steuerabzug (bsp. Lebensversicherung) mit niedrigem Risiko.

    @Baufuchs: Wenn die Anlage langfristig getätigt wurde, bevor die Bauzinsen gefallen sind, kann das schon gut hinkommen. Man kann wohl eher von günstiger Fügung denn von hartem Kalkül ausgehen...
     
  17. derF

    derF

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Isen
    Die Lebensversicherung ist seit 2005 nicht mehr steuerfrei.
     
  18. #17 Juergen Mehler, 4. Januar 2010
    Juergen Mehler

    Juergen Mehler

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektmanager
    Ort:
    Böhl-Iggelheim
    Fuchs

    Da müßte ich ja erstmal eine Bank finden die mir
    a) soviel Geld ohne Gegenleistung leiht (heiße ja nicht Jürgen Schneider) :biggthumpup:
    b) je höher der Ertrag desto höher das Risiko. Siehe Griechenland....bis vor 4 Wochen noch AA-Kandidat, jetzt ausfallgefährdet.
    Es gibt keine gänzlich risikolose Anlage.
    Aber mal ehrlich....wenn ich derzeit FK zu 2% bekomme und mein EK "nur" 4% abwirft... :winken

    @ derF: vorher waren z.B. alle Kursgewinne nach 1 Jahr Steuerfrei (aktuell für viele Anlagen, die vor 2009 gekauft wurden, immer noch so).

    @lulu: da ich beruflich mit Investments zu tun habe, ist das keine "günstige Fügung" sondern mein Job.

    Schönen Abend,
    Jürgen
     
  19. #18 feivelmaus67, 5. Januar 2010
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    aus meiner Sicht sollte das Grundstück dann das EK sein und ohne Finanzierung klappen.

    Gruß
    Micha
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. derF

    derF

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Isen
    Galt für WP Geschäfte aber nicht für Versicherungen !!!
     
  22. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    @derF: Ich habe nicht von 2008 geschrieben, sondern von vor 2009.

    @Jürgen: Das heisst, du hast die Finanzkrise und die damit fallenden Bauzinsen vorausgesehen und in Langzeitanlagen investiert? Nur dann war es Kalkül, die vorhandene Kohle für mehr Zins anzulegen als besorgte Kohle kostet.
    Ansonsten war es "nur" gut investiert und bei Bedarf (höheren Bauzinsen) abrufbar.

    Auf jeden Fall eine schöne Situation :konfusius
     
Thema:

Finanzierung

Die Seite wird geladen...

Finanzierung - Ähnliche Themen

  1. Finanzierung einer Gewerbeimmobilie

    Finanzierung einer Gewerbeimmobilie: Servus allerseits, Ich überlege den Kauf einer Gewerbeimmobilie (Lagerhalle), um die aktuellen Mietkosten von 3.500 Euro senken zu können....
  2. Erfahrung Höchster Pensionskasse?

    Erfahrung Höchster Pensionskasse?: Hallo, unser Finanzierungspartner hat uns für unseren Baukredit die höchster Pensionskasse vorgeschlagen. Hat jemand zu diesem Kreditgeber...
  3. Finanzierung Eigenheim - Auszahlung ohne Beleg

    Finanzierung Eigenheim - Auszahlung ohne Beleg: Hallo, wir fangen bald an ein Einfamilienhaus zu bauen. Wir planen ein klassisches Annuitätendarlehen inkl. KfW 55. Wir werden das Haus selbst...
  4. Finanzierung machbar?

    Finanzierung machbar?: Hallo liebe Mitglieder :winken Meine Frau und ich möchten uns den Traum vom Eigenheim verwirklichen und sind uns aber unsicher wegen der...
  5. Finanzierung der Außenanlage nach Fertigstellung des Neubaus

    Finanzierung der Außenanlage nach Fertigstellung des Neubaus: Hallo Bauexperten, Ich benötige einen Kredit für die Gestaltung meiner Außenanlage und habe dabei leichte Verständnisprobleme. Als Einstieg...