Finanzierungsmodell

Diskutiere Finanzierungsmodell im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, glücklicherweise haben wir das zeitraubende Thema Finanzierung nun hinter uns. Nach zwei Wochen waren wir genau so weit wie...

  1. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    Hallo zusammen,

    glücklicherweise haben wir das zeitraubende Thema Finanzierung nun hinter uns.

    Nach zwei Wochen waren wir genau so weit wie zu Beginn. Was heißt, das erste Angebot hat am besten gepasst. Zwischenzeitlich hatten wir auch einen netten Berater zu Besucht, der Kontakt aufnimmt, wenn man seine persönlichen Daten auf den großen Websiten mit den niedrigen Zinsen hinterlässt.

    Leider hatte er nicht den versprochenen Niedrigzins in der Aktentasche. Stattdessen hat er ein Modell (Riester?) angeboten, bei dem man ein Darlehen bekommt und statt der Tilgung in einen "Topf" einzahlt. Aus diesem könnte man sich dann auch wieder bedienen, wenn man mal Geld braucht.

    Leider mag ich es gar nicht, wenn ich einen Zinssatz anfrage, man auf einen Termin bei mir besteht und dann etwas ganz anderes aus dem Hut zaubert.
    Daher war das Verkaufsgespräch auch sehr schnell vorbei.

    Trotzdem lässt er mir keine Ruhe, was man mir denn da verkaufen wollte.
    Gibt es die Kombination von tilgungsfreiem Darlehen mit Riesterrente?

    Kann sich so etwas rechnen? Dann müsste die Rendite im Riestervertrag mindestens dem Kreditzins entsprechen.

    Wer klärt mich auf?

    lg fm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Das einzige, was mir da einfällt, ist eine Bauspar-Sofortfinanzierung. Da der Bausparvertrag erst zuteilungsreif bespart werden muss, ist noch ein endfälliges Darlehen erforderlich, das nicht getilgt und mit später mit dem zugeteilten BSV abgelöst wird. Das Ganze gibt es auch als Riester-Variante.

    So einen Topf, aus dem ich mich jederzeit bedienen kann, hätte ich auch gerne mal...:wow
    Also, den Topf müsstest Du mal was genauer beschreiben. Sonst wird es schwer, da was zu zu sagen. ;)
     
  4. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Es gibt viele Seiten, die einem vorgaugeln, man wäre auf der Seite eines Anbieters, oder Vermittlers. In Wirklichkeit verkaufen die nur die Adressen an, wie die es nennen, "Partner" oder wie auch immer. Tatsächliche Angebote erhält man hier nicht. Diese Seiten sind dafür gemacht, sogenannte Leads zu gennerieren. Also Adressen zu sammeln und sie weiter zu verkaufen.
    Die andere Sache betrifft gerade die großen Anbieter. Oftmals bekommst Du hier Zahlen genannt, die hinterher nicht standhalten. Das hat einen ganz einfachen Grund, nämlich solche Konkurrenten wie z.B. vermeindlich kleinere Vermittler auszuschalten. Wer erinnert sich schon daran, wo er alles angefragt hat, wenn das tatsächliche Angebot doch höher ausfällt, als Anfangs gedacht.
     
Thema:

Finanzierungsmodell

Die Seite wird geladen...

Finanzierungsmodell - Ähnliche Themen

  1. Finanzierungsmodell für Haus - Wert ca. 400k - Einlage ca. 40k

    Finanzierungsmodell für Haus - Wert ca. 400k - Einlage ca. 40k: Hallo, meine Freundin und ich planen in ca. 5 Jahren ein Eigenheim (vermutlich Doppelhaushälfte) zu kaufen. Anbei die wichtigsten...
  2. Passt das Finanzierungsmodell?

    Passt das Finanzierungsmodell?: Hallo zusammen, wir wollen uns ein EFH kaufen. Kreditsummer 168.000 €, wie folgt aufgeteilt: 1. 25.000 € variables Darlehen, 2,63 % Zins eff,...
  3. Finanzierungsmodell + Angebot und was meint Ihr ?

    Finanzierungsmodell + Angebot und was meint Ihr ?: Huhu, ich habe folgendes Angebot von einer großen Versicherung: Zu finanzieren: Neubau Einfamilienhaus inkl. aller Kosten 215.000...