Finazierung so akzeptabel?

Diskutiere Finazierung so akzeptabel? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Wir haben ein Angebot von der Bank bekommen um 116T zu finanzieren! Unser Limit lag bei 500-600 Euro im Monat, wollen zudem Sondertilgungen...

  1. jezebel

    jezebel

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Nichtfachfrau
    Ort:
    NRW
    Wir haben ein Angebot von der Bank bekommen um 116T zu finanzieren!
    Unser Limit lag bei 500-600 Euro im Monat, wollen zudem Sondertilgungen nutzen!
    Unser Angebot besteht aus vier Teilen:
    - 30000 - KFW - 3,09% eff. - 2,68 Tilgung => 143.04 Euro
    - 12000 - WFA - 0,50% - 5% Tilgung => 55.00 Euro
    - 45000 - WFA - 0,50% - 4% Tilgung => 168,75 Euro
    - 29000 - Bank - 4,10% nor.- 1,5% Tilgung => 135,33 Euro

    Gesamt liegen wir dann bei einer monatlichen Belastung von 502 Euro!
    Der Kredit bei der WFA ist zinsfrei! Die Zinsbindung bei der Bank sind 10 Jahre!

    Was haltet ihr von dem Angebot? Würde mich über eure Meinung freuen!
    LG Jezebel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das klingt ganz ordentlich, nur bei dem "zinsfrei" gehen bei mir die Alarmglocken an.
    Es gibt ja eine Unmenge an Programmen, und was in NRW möglich ist kenne ich nicht im Detail, aber bitte nachschauen, ob die Darlehen über die komplette Laufzeit zinsfrei sind, oder nur für ein paar Jahre (3 oder 5 oder...).

    Das sollte man aber aus den Zins-/Tilgungsplänen erkennen können.

    Dann kann man die monatliche Belastung genauer erkennen, nicht nur für den Beginn der Laufzeit, sondern auch über die komplette Laufzeit. Nicht dass in x Jahren aufgrund der dann einsetzenden Zinsen Euer budget überschritten wird. Das wäre zwar aufgrund der moderaten Beträge vermutlich kein Beinbruch, aber es ist immer von Vorteil wenn man von vornherein weiss was auf einem zukommt.

    Gruß
    Ralf
     
  4. JensDecker

    JensDecker

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bioinformatiker
    Ort:
    Bremen
    Ich wüßte nichts, was man dran kritisieren kann. Auf den ersten Blick
    würde man sagen, tilge den Bankkredit höher als den KfW Kredit, aber
    dann hat der natürlich auch höhere Zinsen und je nach Sondertilgung
    ist der Bankkredit dann erst recht vor den 10 Jahren weg und sinkt
    die Tilgung unnötig.
     
  5. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    Wieso hat der Staat eigentlich Geld für das Sponsorn von privat finanzierten Handwerksleistungen übrig? 0,5%?
     
  6. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    Es sind ja recht wenig Informationen vorhanden. Was man sehen kann sieht erstmal einwandfrei aus.

    Ich vermute, dass es sich bei KFW um das Programm 152 Energieeffizient Sanieren in der Variante Einzelmaßnahmen handelt? Ist dir klar, dass man hier nicht gleichzeitig eine BAFA Förderung beanspruchen darf? Also nix Solarthermie. Ich frage nur, weil es oft erstmal übersehen wird. Man muss sich also aurechnen ob der BAFA-Zuschuss oder die Zinserparnis bei KFW größer ist.

    @Quelle:
    Wenn dich die Eigenheim-Förderung ernsthaft stört, dann wähl am Sonntag einfach die Violetten oder MLPD oder die Linken. Die sind gegen Privatbesitz.(so wie sie auch sonst einfach gegen alles sind)
    Wenn du die Sinnhaftigkeit dieser Förderung ernsthaft diskutieren willst, dann mach dafür bitte einen eigenen Thread auf. Danke.
     
  7. jezebel

    jezebel

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Nichtfachfrau
    Ort:
    NRW
    Bei der KFW handelt es sich wirklich um das 152 Programm.
    Bei der WFA sind die ersten 5 jahre Zinsfrei dann wird wieder geprüft ob das Gehalt noch unter dem Satz liegt,dürfte aber bei uns der Fall sein!
    Ob WFA und KFW gekoppelt werden darf, weiß ich leider nicht, deswegen hatte ich es hier ja auch eingestellt! Bei der Bank wurde uns halt genau so das Angebot gemacht.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das passt schon. Oben war von BaFa die Rede. Da kann man schnell durcheinander kommen.

    Gruß
    Ralf
     
  9. jezebel

    jezebel

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Nichtfachfrau
    Ort:
    NRW
    Wir haben heute ein defintives Angebot bekommen, leider mit schlechteren Bedingungen:
    - 30000 - KFW - 3,09% eff. - 2,68 Tilgung => 143.04 Euro
    - 12000 - WFA - 0,50% - 5% Tilgung => 55.00 Euro
    - 39000 - WFA - 0,50% - 4% Tilgung => 146,25 Euro
    - 26000 - Bank - 4,81% nor.- 1% Tilgung => 125,88 Euro

    Gesamt: 470,17Euro

    Beim Bank-Kredit wäre evtl. noch ne 1,5 % Tilgung möglich! Antrag soll am Montag gestellt werden!
    Hat jemand noch eine Verbesserungsvorschlag? Kann man da evtl noch was machen?
     
  10. baufibemu

    baufibemu

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzierungsberater
    Ort:
    Grafenrheinfeld
    Benutzertitelzusatz:
    Baufinanzierungsvermittler
    Das ist ja wieder mal typisch.
    Hat bei dem ersten Angebot jemand die Mehrwertsteuer vergessen, oder warum ist das Angebot jetzt bei 4,81% statt 4,10%?
    Ich würd der Bank was husten.
    Wenn Ihr ein Auto kaufen möchtet und ein Angebot erhaltet und dann wenn Ihr zur Kasse geht die Rechnung um knapp 18% höher ausfällt, würdet Ihr das Auto dann noch kaufen?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Und ihr braucht nun 9000 Euro weniger?
     
  13. jezebel

    jezebel

    Dabei seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Nichtfachfrau
    Ort:
    NRW
    Exakt es sind 9000 Euro weniger, haben die Summe als beisteuerung bekommen und somit noch etwas Eigenkapital!
    Die Summe der WFA war zudem falsch berechnet gewesen!
    Wieso wir aber nun 4,8 statt 4,1 bekommen verstehe ich selber auch nicht:motz
     
Thema:

Finazierung so akzeptabel?

Die Seite wird geladen...

Finazierung so akzeptabel? - Ähnliche Themen

  1. Alter Heizkessen - Werte akzeptabel?

    Alter Heizkessen - Werte akzeptabel?: Hallo und guten Tag an alle, wir haben einen 25 Jahre alten Brötje GE 20 (Erdgas, ohne Gebläse, 21 kW, mit Warmwassererzeugung) im Haus. Der...
  2. Fundament Garage zu Schmal --> Notlösung akzeptabel??

    Fundament Garage zu Schmal --> Notlösung akzeptabel??: servus und einen guten Abend, bei uns wirden die steifenfundamente ca 5 cm zu schmal ausgeführt. Die Notlösung sind die verzinken Stahlwinkel....
  3. Finazierung 220.000 Euro

    Finazierung 220.000 Euro: Hallo zusammen, wollen zeitnah unsern Bankkredit festmachen. Mein Favorit zurzeit ist. EK: 58.000 Euro Bankkredit 1: 42.000 Euro, 1,8...
  4. Ist der Zahlungsplan so akzeptabel

    Ist der Zahlungsplan so akzeptabel: Hi liebe Baufreunde :) wir möchten mit einem Bauträger ein EFH mit 145m2 Wohnfläche auf zwei Vollgeschossen und Teilunterkellerung bauen. Hier...