Flachdach bei Garagensanierung mit 0%

Diskutiere Flachdach bei Garagensanierung mit 0% im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei uns auf dem Grundstück steht noch eine alte Garage, deren Dach über die Jahre ein wenig durchlässig geworden ist. Diese Tatsache...

  1. #1 KaptainDienstag, 31. März 2014
    KaptainDienstag

    KaptainDienstag

    Dabei seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    leipzig
    Hallo,

    bei uns auf dem Grundstück steht noch eine alte Garage, deren Dach über die Jahre ein wenig durchlässig geworden ist. Diese Tatsache wollte ich beheben, bin nun aber ins Zweifeln gekommen, dass ein Flachdach, ohne irgendeine Neigung, vielleicht nicht ganz so sinnvoll ist, es beizubehalten. Auch weil ich irgendwann im Studium gelernt hatte, dass es dort eine Mindestneigung geben sollte. Denn es hält es ja bestimmt für eine zeitlang, aber es ist nicht sonderlich gut für die Dichtheit des Daches.
    Nun meine Frage: Wie lang ist die Haltbarkeit eins 0%-Flachdaches oder ist es sinnvoll, den gesamten Unterbau ändern, um eine Neigung hinzubekommen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Null Grad mit einer hochwertigen Schweißbahn ist problemlos...
     
  4. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Ist dem so? Solange das Ding statisch wie Ausführungstechnisch durchgeplant ist, warum nicht? Sehe da kein Hinderungsgrund.
     
  5. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Freut mich, dass du in deiner Vorlesung aufgepasst hast. Natürlich gibt es ein Mindestgefälle für Flachdächer und es sollte mindestens 2% betragen.
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Quark
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Es wäre gut, ja. Aber es gibt Sonderkontruktionen, wo es halt auch ohne Gefälle geht. Solang sich das nirgends groß aufstauen kann ist das Problem nur in der Pfützenbildung zu finden.

    Und das Problem ist durch eine hochwertige Abdichtung und eine regelmäßige Wartung problemlos in den Griff zu bekommen.

    Auf jeden Fall ist es das nicht wert, jetzt 5k€ in ein neues Garagendach inkl. Dachstuhl zu investieren...

    Da lieber 2 lagen Hochwertiges aufs Dach und Ruhe haben...
     
  8. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Danke HPF.
     
  9. #8 Inkognito, 31. März 2014
    Inkognito

    Inkognito Gast

    es gibt auch sogenannte 0° Dächer.

    edit hpf war schneller
     
  10. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Allein weil es etwas gibt, muss es noch lange nicht sinnvoll sein (Beispiel: Schwiegermutter)
     
  11. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Warum ist es dann zugelassen? Wenn es doch so großer "Quatsch" ist. Wie gesagt, etwas Kopf und das Flachdach hält auch bei 0 Grad DN...
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Sonst müssten ja alle Teiche undicht sein die mit Folie oder mit Schweißbahn ausgeführt wurden...


    Ja, ein sauber geplantes und ausgeführtes Null-Grad-Dach hält problemlos auch 20+ Jahre aus... Länger als ein unsauber geplantes oder unsauber ausgeführtes 5-Grad-Dach
     
  13. #12 Gast036816, 31. März 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    schlechter vergleich!

    einfach mal akzeptieren, wenn jemand feststellt, dass es geht und er es schon einmal erfolgreich gemacht hat. meine null-grad-dächer funktionieren seit 20 jahren einwandfrei.
     
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Besonders wenn der Jemand das Gewerk jetzt im August seit 25 Jahren erfolgreich ausübt und täglich mit der Materie zu tun hat... Bin ja schließlich kein Heimwerker oder Amateur...
     
  15. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Aber von der Flachdachrichtlinie hast du während der letzten 25 Jahre schon mal was gehört, HPF?
     
  16. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Aber sicher! Ich weiß schon genau, was ich hier von mir gebe...

    Ich weiß auch was ich in den letzten 25 Jahren an Arbeiten ausgeführt habe und was ich an Bauschäden gesehen habe und an funktionierenden Dächern.

    Rein fachregelgerecht ist ein Null-Grad-Dach bei einer bituminösen Abdichtung nicht, da sind 2 Grad Mindestmaß (bei Folie sind 0-Grad-Dächer fachgerecht). Aber FUNKTIONIEREN tut es wenn man hochwertige Bahnen nimmt und sauber arbeitet.

    Es ist keine riesige Fläche, es ist eine GARAGE, es ist ungedämmt.

    Bei großen Flächen ist es was Anderes. Aber nicht bei ca 6x6 m. Da funzt das problemlos...

    Wenn man jetzt auf der 100% sicheren Seite sein will nimmt man halt eine Folie und tellert sie. Dann passt das auf jeden Fall wenn sauber gearbeitet wird. Kostet nur etwas mehr... (wie war das? Es war eine GARAGE, kein Wohnhaus...)

    Manchmal sollte man einfach mal die Kirche im Dorf lassen...
     
  17. #16 Klaus Gross, 1. April 2014
    Klaus Gross

    Klaus Gross

    Dabei seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Ort:
    Völklingen
    Aber du kennst sie ja?..naja dann ist ja alles im grünen Bereich......HPF hat natürlich recht, das Garagendach 2-lagig bituminös abzudichten..das funktioniert einwandfrei und entspricht auch den FLDR..........wenn es fachgemäß gemacht wird...:shades
     
  18. #17 Gast036816, 1. April 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    Ortwin - machst du jetzt den oberlehrer? können alle dachdecker zur fortbildung bei dir geschult werden?
    es gibt zertfizierte abdichtungsaufbauten mit null grad, das liegt in der wertigkeit über der flachdachrichtlinie und entspricht den ardt. der technische fortschritt kann nicht ständig auf dem papier verändert werden.
     
  19. #18 Gast360547, 1. April 2014
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    Moin,

    da geht mir wieder die Hutschnur hoch :(

    Gefällelose Dächer sind regelkonform. Wer das Gegenteil behauptet, der möge genau erläutern warum er/sie der Auffassung ist, dass er/sie Recht habe.
    Dachterrassen sind letztlich auch Flächen mit Abdichtungen. Die DIN 18195-5 kennt aber gar kein Gefälle. Es wird nur beschrieben, dass kein hydrostatischer Druck auf die Abdichtung ausgeübt werden darf. Der wird aber erst ab einer Wassersäule von 10 cm ausgeübt. Das wiederum kann man dem Teil 6 entnehmen.

    @H. PF., gefällelos ist sowohl bei bituminösen Abdichtungen wie auch bei Kunststoffen (Bahnen oder flüssig) gem. Fachregel gestattet. Allerdings geben die Hersteller von Flüssigkunststoffkomponenten gern in den Verlegehinweisen ein Gefälle vor.

    @ Norbert, zertifizierte Abdichtungsaufbauten? Die sollen dann auch noch über der Flachdachrichtlinie stehen?? Hmm.

    si
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gast036816, 1. April 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn die zertifizierung ein jüngeres datum hat als die letzte ausgabe der flachdachrichtlinie!
     
  22. #20 Gast360547, 1. April 2014
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    Norbert, ich meine die Zertifizierung selber. Wer vergibt die?
     
Thema:

Flachdach bei Garagensanierung mit 0%

Die Seite wird geladen...

Flachdach bei Garagensanierung mit 0% - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht

    Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe über einen Händler einen neuen Heizkörper erhalten. Jetzt...
  3. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  4. Leichtestrich als Gefälledämmung für Flachdach geignet?

    Leichtestrich als Gefälledämmung für Flachdach geignet?: Hallo, ich könnte auf mein Garagendach Leichtestrich (EPS-Zementgemisch) als Gefälledämmung aufbringen lassen. Ist das als Ersatz für eine...
  5. Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?

    Recyclingkies 0/45: ist das wirklich korrekt?: Hallo zusammen, zu aller erst...Sorry wenn ich vielleicht etwas zu ungenau beschreibe.. Ich kenne mich nicht aus, und brauche deshalb Eure...