Flachdach Innen Dämmen

Diskutiere Flachdach Innen Dämmen im Dach Forum im Bereich Neubau; hallo experten hoffentlich könnt ihr mir ein wenig weiterhelfen. ich fang mal an mit dem dachaufbau......von oben nach unten. bitumen...

  1. XcapX

    XcapX

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Saarland
    hallo experten

    hoffentlich könnt ihr mir ein wenig weiterhelfen.
    ich fang mal an mit dem dachaufbau......von oben nach unten.
    bitumen
    bretter
    balken
    es ist ein 0 grad dach. es ist auch ausgelegt zur begrünung sagte der dachdecker.
    jetzt zur eigentlichen frage:
    der dachdecker sagte , 200mm dämmung und eine klimamembran von g&h .
    diverse trockenbauer sagten , 200mm dämmung und eine dampfsperrfolie.

    das dach hat keine be oder entlütung .hier mal ein bild......[​IMG]

    was sollte den verbaut werden?
    wieviel abstand sollte die anschließende decke , zur folie haben?

    mfg
    stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. newmacer

    newmacer

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Planer
    Ort:
    Eifel
    klemmfilz+dampfsperre+dachlatte. dampfsperrfolie gut an den rändern kleben. daie einzelnen bahnen gut verkleben. das dach ist aber von aussen noch einmal gedämmt, doer?
     
  4. XcapX

    XcapX

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Saarland
    hallo

    nein ist nicht mehr von außen gedämmt....wieso?

    stefan
     
  5. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    und was sagt die Statik?
    Es ist schon wesentlich was für ein Dachaufbau geplant ist. Bei einem Gründach ist eine feuchtevariable DB nicht immer das Beste, und ohne Begrünung ist eine Sperre nicht unbedingt optimal.
    Lass es von jemanden planen, der auch dafür haftet.
    Soviel dass du nicht in die Folie schraubst.
     
  6. XcapX

    XcapX

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Saarland
    hmm...

    also von der statik dürfte es keine probleme geben. ursprünglich sollte das dach ja mit kies befüllt werden( architekt)
    der dachdecker machte aber den vorschlag , wir sollten das dach bepflanzbar machen. er hat dann scheinbar andere bitumen bahnen verwendet.

    was macht das für einen unterschied , wenn ich das dach bepflanze , bezüglich der folie?
    kannst du mir das erklären:confused:

    stefan
     
  7. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Beim Gründach ist die Erwärmung (von aussen) behindert und eine Rückdiffusion findet kaum oder nicht statt. Es gibt viele Faktoren, bis hin zur Beschattung mit Bäumen, die beachten werden müssen.
    Sollte, könnte, wollte. Ist also das Gewicht von Kies gleich dem von 100% Wasser gesättigtem Pflanzensubstrat? Lass es lieber überprüfen.
     
  8. XcapX

    XcapX

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Saarland
    ok das mit der statik überprüfe ich mal.

    bin jetzt aber in der zwickmühle.......... wenn die statik passen würde für eine bepflanzung, ich aber erst in 3 jahren das dach begrüne oder auch nicht,
    welche folie soll ich dann nehmen..?????

    jetzt bin total verwirrt..

    stefan
     
  9. Dach

    Dach

    Dabei seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister Bauleiter
    Ort:
    Hamburg
    Nachfrage..

    Warum hier nicht ?

    Bei Diesem Aufbau sehe ich die Gefahr, das durch schlecht ausgeführte Nähte Feuchtigkeit in die Konstruktion eindringt und sich , da keine Entlüftung, anreichert. (Ohne Gründach : Folie, weil Sperrwert geringer als bei Bitumen)

    Gruß aus Hamburg
     
  10. XcapX

    XcapX

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Saarland
    also wenn kein gründach , sollte eine dampfsperrfolie angebracht werden?
    oder wie oder was?
    was ist denn wenn ich z.b jetzt ein gründach habe , die passende folie verbaut habe (welche weiss ich ja noch nicht) und ich in zb 4 jahren die begrünung wegmachen muß warum auch immer. dann hätte ich ja die falsche folie verbaut ?

    stefan
     
  11. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Offensichtlich bist du jetzt noch verwirrter als vorher.
    Wenn du alle Möglichkeiten offen und auf der sicheren Seite bleiben willst muss schon der ganze Aufbau dementsprechend konstruiert sein. z.B. ausreichende Luftschicht auf der Kaltseite (nicht in Sparrenebene).

    @Dach
    ich habe hier keine allgemeingültige, umsetzbare Angabe gemacht.
    Was du genau meinst verstehe ich nicht, aber die Antwort ist in jedem Fall Umkehrdiffusion und Rücktrocknungsvermögen.
     
  12. XcapX

    XcapX

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Saarland
    stimmt vollkommen verwirrt........ausreichende Luftschicht auf der Kaltseite (nicht in Sparrenebene)

    versuch mir doch mal das so einfach wie es geht zu erklären.....wenn es nicht zuviel umstände macht:D
    auf was sollte ich den achten.

    stefan
     
  13. Dach

    Dach

    Dabei seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister Bauleiter
    Ort:
    Hamburg
    @R.J.

    1.Aussage war:

    Umkehrdiffusion hab ich ja verstanden. Trotzdem sehe ich bei dieser Konstruktion eine Sperre mit penibel ausgeführten Nähten als optimal an. Was wäre denn sonst das "optimale" ?

    2.Sorry für den falschen und missverständlichen Begriff "Folie"
    Aussage war : Ohne Gründach mit hochpolimerer Dachbahn(Folie) statt Bitumen abdichten, weil hier nach außen ein geringerer Sperrwert eher zu einer, wenn auch gebremsten,Diffusion führt. Im Falle eines Gründaches ist dieses jedoch wiederum durch die im Gründachaufbau sperrend wirkenden Schichten (etwa wassergetränktes Vlies) egal.

    Hätte die Gedanken sauberer trennen müssen.

    Gruß aus Hamburg
     
  14. XcapX

    XcapX

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Saarland
    erstmal danke für die antworten:biggthumpup:

    also wenn ich das jetzt soweit richtig verstehe , ist eine dampfsperrfolie das richtige.

    welchen hersteller soll ich den wählen für die sperrfolie.
    z.b die knauf insulation lds 2 silk ?

    ich wäre dankbar wenn mir da noch jemand einen tip geben könnte.

    stefan
     
  15. alawan

    alawan

    Dabei seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Süddeutschland
    …ist ganz sicher kein optimaler Aufbau, egal ob mit diffusionsvariabler oder fixer Dampfsperre.
    Jeder unbelüftete Aufbau mit Dampfsperre, kleiner SD 100, muss auf Tauwasserausfall berechnet werden!
    Und egal, was da rauskommt: Ich kenne ein paar Fälle, wo diese Aufbauten trotzdem in die Hose gingen. Niemand konnte später nachvollziehen, was denn nun der eigentliche Grund für die rasant verrottete Dachschalung war- zu nass eingebautes Holz, Fehler in der Dampfsperre, mangelhaft verlegte Wärmedämmung oder eindiffundierte Feuchtigkeit.
    Gibt’s sicher einige Gutachten dazu…
    Die Frage nach der zusätzlich oben aufgebrachten Dämmung ist aus bauphysikalischen Gründen durchaus nicht unberechtigt!
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. XcapX

    XcapX

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Saarland
    das dach sollte ja von außen gedämmt werden , nur der archi. hatte das nicht weitergegeben.
    er dachte die dämmung würde ich selber anbringen , nur davon war nie die rede.

    hab ja nicht gedacht das das so schwierig ist , ein flachdach zu dämmen.
    mir wurde ja immer gesagt - machst du die dämmung rein , klimamembran und fertig ist das dingens.........
    läuft ja richtig klasse:mauer
     
  18. alawan

    alawan

    Dabei seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Süddeutschland
    Dann gibts nur einen Weg:
    1. Berechnung vom Architekten machen lassen, gold einrahmen und den Unterlagen beifügen.
    2. Die Wärmedämmung korrekt verlegen (lassen)
    3. Die vom Architekten vorgegebene Dampfsperre korrekt einbauen (lassen)
    Ich wollte nicht gesagt haben, dass dieser Aufbau in die Hose gehen muss. Allerdings wurde das Risiko nicht gerade herabgesetzt.
     
Thema: Flachdach Innen Dämmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flachdach dämmen von innen

Die Seite wird geladen...

Flachdach Innen Dämmen - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  3. Naturstein Fensterbänke Innen

    Naturstein Fensterbänke Innen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Natursteinfensterbänken im Innenbereich. Ich habe für die inneren Fensterbänke den Granit Nero Assoluto in...
  4. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  5. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...