Flachdach / Zeltdach ? Was sinnvoller und günstiger aktuell

Diskutiere Flachdach / Zeltdach ? Was sinnvoller und günstiger aktuell im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, wir planen gerade und stehen vor der letzten Entscheidung der Dachform. Es wird ein Stadtvilla ähnliches Haus ( OG ca. 10x12m)...

  1. #1 TheMikka123, 21.11.2022
    TheMikka123

    TheMikka123

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir planen gerade und stehen vor der letzten Entscheidung der Dachform.
    Es wird ein Stadtvilla ähnliches Haus ( OG ca. 10x12m)
    Nun wollen wir darauf entweder ein Zeltdach setzen, damit ein wenig Stauraum entsteht (kein Keller) oder ein Flachdach wegen der besseren Optik im Gesamtbild. Das Flachdach hätten wir gerne mit etwas Dachüberstand ( da sind wir noch am gucken, wie das Kostentechnisch aussieht wegen der zusätzlichen Dämmung des Überstands, wenn aus Beton)

    Hat jemand in letzter Zeit aktuelle Preise von Walm-/Zeltdächern zu Falchdächern. Was wird teurer?
    Falchdach Abdichtung teurer, Zeltdach der Dachstuhl komplizierter?!...
    Darauf müssten wir dann noch die zusatzkosten für Falchdachüberstand rechnen um es mit dem Zeltdach zu vergleichen.
    OG ist Vollgeschoss und sollte wahrscheinlich eine Betondecke erhalten, auch wenn Dachstuhl aufgesetzt wird.

    PV würden wir auf das flache Dach auch etwas mehr drauf bekommen, aber das lässt sich schon lösen.

    Vielen Dank
     
  2. #2 chillig80, 21.11.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    1.556
    Mach keine Witze, niemand hat gerade Preise für irgendwas das erst nächstes/übernächstes Jahr gebaut wird. Dein Planer kann dir sagen welche Variante früher günstiger war, viel mehr ist gerade nicht drin. Man weiß ja gerade nicht mal was eine Packung Nudeln in 2 Wochen kostet...
     
    jakobderbaumeister gefällt das.
  3. #3 Fabian Weber, 21.11.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.875
    Zustimmungen:
    4.398
    Flachdach geht auch aus Holz, Warum muss die oberste Geschossdecke aus Beton sein?
     
  4. #4 Fabian Weber, 21.11.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.875
    Zustimmungen:
    4.398
    WU-Dach als Umkehrdach mit Bekiesung ist wahrscheinlich am günstigsten. Da spart man sich nämlich die Abdichtung für immer.
     
  5. #5 jakobderbaumeister, 21.11.2022
    jakobderbaumeister

    jakobderbaumeister

    Dabei seit:
    26.06.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Hab mir mal sagen lassen, dass das Flachdach zu den Dachformen mit den geringsten Kosten zählen würde. Wenn schon Flachdach, dann würde Ichs aber auch nutzen und mir da oben ne schöne Dachterrasse hintun. :e_smiley_brille02: Ohne Fachwissen oder eigener Erfahrung würde ich mal behaupten, dass das Flachdach die günstigere Variante im direkten Vergleich ist, da das Zeltdach aus mindestens drei dreieckigen Dachflächen, die spitz aufeinander zulaufen besteht und somit viel aufwendiger in der Konstruktion sein sollte.
     
  6. #6 chillig80, 21.11.2022
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    1.556
    Jein, wenn man halt hingeht und eine „unnötige“ Betondecke macht und dann noch ein Schrägdach oben drauf, dann kostet es halt am Ende ein bisschen mehr… Das alles ist aber eigentlich Thema des Planers, sowas sollte der Laie der im Internet nach Preisen fragt eher nicht „planen“. Meine Meinung.
     
  7. DoItYOURSELF85

    DoItYOURSELF85

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    6
    Ein guter Freund von mir hat vor ein paar Jahren bauen LASSEN und sich für ein Flachdach bei seiner stadtvilla entschieden und es schon nach relativ kurzer Zeit bereut. Durch eindringendes Wasser und damit schimmel (was aber erst viel später erkannt wurde da ja vorerst nichts zu sehen war) musste er sein Dach aufwendig reparieren lassen. Was ihn ca 30t € noch mal gekostet hat.

    Meine Schwester hat ein Zeltdach und sieht super aus und ist dicht,!!
     
  8. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    2.773
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ich habe leider nur ein Walmdach mit Schleppgauben , ist aber dicht ...was für eine Begründung und erst kürzlich war ich bei Kunden die haben ein klassisches Steildach , das ist undicht und nun ...
     
  9. Tolentino

    Tolentino

    Dabei seit:
    09.12.2020
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    Irre ich mich oder sind die Kriterien Stauraum und wenig Kosten nicht eher mit nem Satteldach zu erfüllen?
    Ich jedenfalls bereue mein Walmdach, hätte im nachinein lieber ein Satteldach gehabt.
     
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    2.773
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Liegt das nicht eher an deiner gesamten Dachkonstruktion...Kniestock Drempel Höhe des First ....und der Geometrie deines Gebäudes..
     
  11. Tolentino

    Tolentino

    Dabei seit:
    09.12.2020
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    Ich meine natürlich immer ceteris paribus.
    Also alles gleich, nur die Wahl: Sattel oder Walm. Dann hat das Satteldach doch immer mehr Stauraum und kostet maximal gleich viel - eher weniger oder nicht?

    Flachdach habe ich jetzt mal weggelassen, da es ja dann keinen Stauraum bieten kann.
     
    WilderSueden gefällt das.
  12. #12 Tilo, 30.11.2022 um 17:04 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2022 um 18:00 Uhr
    Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    73
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Auf dem Umkehr - Dach die Abdichtung sparen, weil man eine WU - Konstruktion oder "Sperrbeton" hat, das würde ich ja nie machen. Risse, Entwässerung, Dachausstieg, Liku und Schornstein, alles Punkte die du doch nicht gelöst bekommst. Qualität des Daemmstoffes ist auch zu klären....
     
Thema:

Flachdach / Zeltdach ? Was sinnvoller und günstiger aktuell

Die Seite wird geladen...

Flachdach / Zeltdach ? Was sinnvoller und günstiger aktuell - Ähnliche Themen

  1. Loggia/Flachdach: stehendes Wasser

    Loggia/Flachdach: stehendes Wasser: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und habe mich extra für dieses Thema hier registriert. Seit drei Jahren habe ich eine Eigentumswohnung mit...
  2. Dachaufbau Flachdach mit Dachterrasse für Stadthaus in Spanien

    Dachaufbau Flachdach mit Dachterrasse für Stadthaus in Spanien: Hallo zusammen, wir haben uns in Spanien ein altes Stadthaus gekauft, bei dem wir als aller erstes das undichte und ungedämmte Flachdach ersetzen...
  3. Rohrentlüftung seitlich raus bei Flachdach

    Rohrentlüftung seitlich raus bei Flachdach: Hallo zusammen, nachdem ich hier nun schon eine ganze Weile mitlese habe ich nun selbst ein Thema mit dem ich mich gerne mal an euch wenden...
  4. Flachdach Einschätzung

    Flachdach Einschätzung: Hallo , Ich liebäugle zu Zeit mit einer immobile aus den 70ern. Flachdach ca.110m2 Das Dach wurde nie saniert aber geflickt. Im Haus selbst gab...
  5. Gartenhaus auf Flachdach

    Gartenhaus auf Flachdach: Hallo zusammen, wir haben eine Garage mit 7x7m in unser Hanggrundstück bauen lassen ( Dach ist eben begehbar). Diese Garage hat ein Flachdach mit...