Flachdachsanierung

Diskutiere Flachdachsanierung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, unser Flachdach muss saniert werden, da es anfängt Durchzuregnen.:cry Das Dach ist mit Dachpappenbahnen belegt, die oberste...

  1. mares1

    mares1

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Edingen-Neckarhausen
    Hallo zusammen,

    unser Flachdach muss saniert werden, da es anfängt Durchzuregnen.:cry

    Das Dach ist mit Dachpappenbahnen belegt, die oberste Schicht hat Risse und Verwerfungen.

    Ich möchte das Dach mit speziellen selbstklebenden Dachfolie abdichten, dazu muss die Oberfläche natürlich glatt sein.
    Vor kurzem hatte ich einen Vertreter der o.G. Klebefolie bei mir, und der sagte: ist ganz einfach, lose Teile entfernen, Fließestrich zum Ausgleich der Risse auf die alte Dachpappe draufschütten und danach die neue Dachfolie aufkleben.

    Was meint ihr dazu, kann man das so einfach machen?

    Irgendwie hab ich dabei ein ungutes Gefühl, da ja die alte Dachpappe unterm Estrich "arbeitet" und somit wieder Risse im Estrich entstehen können.
    Außerdem hat das Dach schon eine Neigung zur Dachrinne, die ich ja wahrscheinlich mit Fließestrich zerstören würde.:confused:

    Ich danke euch schon mal im vorraus für eure Antworten,
    :winken
    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Im ernst? Frag mal ob du das schriftlich bekommst.
    Aber wer weiß, möglich ist alles.

    Am besten du erzählst erstmal was über den Dachaufbau, Betondach oder Holzdach, Dämmung, Beschwerung, Nutzung mit oder ohne Attika, Entwässerung usw. und vielleicht welche Folie dir da in den Sinn gekommen ist.
    Oder (mein Favorit) du suchst dir jemanden der das ordentlich plant und ausführt. Flachdächer sind kein Hexenwerk, Fehler werden aber deutlich strenger bestraft.
     
  4. mares1

    mares1

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Edingen-Neckarhausen
    Danke für die Antwort, :28:

    das Gebäude ist wirklich schon sehr alt, ursprünglich war es mal eine Waschküche jetzt steht unsere Zentralheizung darin.

    Der Raum wird nicht als Wohnung genutzt.

    Der Aufbau besteht aus einer Betondecke (alle Meter ein Eisendräger und dazwischen mit grobem Beton ausgefüllt), darauf 2 Schichten Dachpappe und zuletzt einmal mit einer flüssigen Abdichtung gestrichen.:D

    Die neue Folie kommt von Renofloor und ist mit Alluminium kaschiert und UV beständig.

    Hier hab ich mal einige Bilder.

    Gruß,

    Markus:winken
     
  5. mares1

    mares1

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Edingen-Neckarhausen
    Hey,

    hats euch jetzt die Sprache verschlagen?

    Ich brauche wirklich eure Hilfe: kann ich auf diesen Untergrund wirklich, ohne Bedenken Fließestrich auftragen?

    Gruß,

    Markus
     
  6. #5 VolkerKugel (†), 18. August 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Hey zurück ...

    ... das kann man auch etwas freundlicher sagen :konfusius .

    Nein, kannst Du nicht. Der alte Sch.... mit den Moos-Nestern muss runter und dann muss man erstmal sehen, wie´s aussieht.
     
  7. Hannes

    Hannes

    Dabei seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Ingelheim
    Mein lieber Chemikant

    Volker hat recht, der ganze alte Mist muß komplett runter.
    Dannach neuer Aufbau, :winken mit Dämmung und Isolierung.
     
  8. #7 Gast360547, 20. August 2007
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    ahja

    Moin,

    lose verlegt und trotzdem ne Abdichtung, leicht auswechselbar. Hochelastisch und in praktischen Größen von 50/50 cm. Einfach auf den vorhandenen Fliesenbelag ne Bitumen/latex-Abdichtung (selbstredend selbstklebend) auftackern und schon hammse die Bescherung, ähh, verzeihung, Sanierung.

    Könnse machen, nur müssen Sie in zwei oder drei Jahren mit höheren Entsorgungskosten rechnen.

    Der Vetreter hat den Durchblick. Hat der früher anschmiegsame und kratzfreie Unterwäsche verkauft?

    Grüße

    stefan ibold
     
  9. mares1

    mares1

    Dabei seit:
    16. August 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemikant
    Ort:
    Edingen-Neckarhausen
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten:o

    Habe heute einen Dachdecker da gehabt, der meint auch alles alte runter und ganz neu aufbauen. So werd ichs auch machen.:lock

    :winken
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. vincenz

    vincenz

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst
    Ort:
    düsseldorf
    Und dabei

    Und dabei auch gleich eine Wärmedämmung (also adäuat zu Wohnzwecken, nicht nur zum fachgerechten Dachaufbau bemessen) einplanen. Die Heizungsverluste werden im wohnähnlich gedämmten Bereich geringer.
    Gruss Vincenz
     
  12. vincenz

    vincenz

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbst
    Ort:
    düsseldorf
    adäQuat natürlich,

    sonst wirds unverständlich.
    Mein Favorit: Gründach.
    Was ist denn mit den Stahlträgern?
    Gruss Vincenz
     
Thema:

Flachdachsanierung

Die Seite wird geladen...

Flachdachsanierung - Ähnliche Themen

  1. Flachdachsanierung - EPS Dämmung wiederverwendbar?

    Flachdachsanierung - EPS Dämmung wiederverwendbar?: Wir wollen ein Haus von 1979 kaufen, bei dem gemeinsam mit einem wohl nicht sonderlich gut ausgebildeten Dachdecker-Freund ein Flachdach 2015 in...
  2. Flachdachsanierung nach erbrachter Leistung

    Flachdachsanierung nach erbrachter Leistung: Als "Neuling" in diesem Forum einen Gruß an die Runde. Meine Frage ist: Bleibt es einem Dachdecker überlassen, wie er, bei einem undicht...
  3. Flachdachsanierung Bungalow/ Wie gehe ich am Besten vor?

    Flachdachsanierung Bungalow/ Wie gehe ich am Besten vor?: Hallo im Forum! Unser Bungalow Baujahr 1965 hat ein hinterlüftetes Bitumen-Flachdach ohne Dämmung. Wir beabsichtigen, das Dach komplett mit...
  4. Flachdachsanierung - Alte Bitumenbahnen entfernen?!

    Flachdachsanierung - Alte Bitumenbahnen entfernen?!: Hallo, ich habe ein Flachdach (Doppelgarage) sanieren lassen, da die alten Bitumbahnen Wellen geschlagen haben und undicht waren. Nun war...
  5. Flachdachsanierung - Gefälledämmung ungefähre Kosten

    Flachdachsanierung - Gefälledämmung ungefähre Kosten: Hallo! Unser Flachdach hat nur die minimalen 2% Gefälle und wir überlegen, bei der nächsten Sanierung, die vermutlich innerhalb der nächsten...