flatternde Dampfsperre

Diskutiere flatternde Dampfsperre im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir sind gerade beim Dachgeschossausbau und nachdem wir sämtliche Rigipsplatten mit Konterlattung befestigt haben, stellten wir beim...

  1. laermi

    laermi Gast

    Hallo,
    wir sind gerade beim Dachgeschossausbau und nachdem wir sämtliche Rigipsplatten mit Konterlattung befestigt haben, stellten wir beim heutigen Sturm fest, dass die Dampfsperrfolie unter den Rigipsplatten flattert und ziemliche Geräusche verursacht.
    Meine Frage: Gibt sich das durch das Verspachteln der Platten oder haben wir was falsch gemacht? Ich bin ziemlich sicher, dass die Folie sehr gut verklebt ist (keine Löcher), allerdings war sie nicht sehr stramm gezogen.
    Gruß Lärmi
     
  2. #2 Herbert, 08.05.2005
    Herbert

    Herbert

    Dabei seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Messung und Auswertung von Raumklimadaten
    Ort:
    Sehnde bei Hannover
    Sind Sie sicher, das die auf der Warmseite liegende Dampfsperre das Geräusch erzeugt?

    Die Dampfsperre wird meist auch als Luftdichtheitsebene verwendet, so dass dort die Druckdifferenz zwischen innen und außen anliegt. Ein Ausbeulen der Folie ist daher nicht ungewöhnlich. Zum Flattern gehört aber, dass Druckschwankungen sehr direkt zur Folie übertragen werden.

    Hier ist zu bezweifeln, dass die äußere Winddichtigkeit gegeben ist. Dafür ist die außen liegende Unterspannbahn zuständig. Wenn Luft so einfach durch die Dämmung gepustet werden kann, ist die Wirkung der Dämmung sehr in Frage gestellt.

    Zu Unterschied luftdicht/windicht siehe: http://www.luftdicht.de/winddicht.htm
     
  3. Gast31

    Gast31 Gast

    wenn die folie flattert, dann muss es nicht heissen, dass sie undicht ist. wenn das haus an anderer stelle offen ist, dann gibt es ja im haus schon druckschwankungen, die zum flattern führen können.
    die folie sollte nur nicht zu lange und zu doll flattern, sonst löst sie sich wieder.
     
  4. Laermi

    Laermi Gast

    Flattern vielleicht der falsche Begriff...

    Vielen Dank für die Antworten.
    Herbert: Bei uns beult sich die Folie tatsächlich leicht aus und gibt dabei leider die knaxenden/knisternden Geräusche von sich. So richtig flattert die Folie nicht. Die Dampfsperre ist bei uns nicht sehr stramm verlegt worden. Weiterhin sind bei Anbringung der Konterlattung zuerst die Querlattung erfolgt und danach die senkrechte Lattung.
    Würde es helfen, die Folie vollständig an die Sparren (alle 60 cm) zu nageln und an der Querlattung anzukleben? Dann würden quasi "Felder" von 60x60cm entstehen...
    Mir geht es um die Beseitigung der nervenden Geräusche, denn ich bin mir ziemlich sicher, dass die Folie Dicht ist (Habe Klebeband ohne Ende verbraucht). Wie gesagt: der Gipskarton ist noch nicht vollständig drauf und auch noch nichts verspachtelt.
     
  5. laermi

    laermi Gast

    nachtrag

    Herbert: Ich bin mir sehr sicher, dass die Dampfbremsfolie die Geräusche erzeugt. Die leichten Bewegungen sind uns schon in den letzten Jahren (Haus von 2002) immer wieder mal aufgefallen, haben aber gedacht dass die durch die Anbringung der Lattung und der Platten verschwinden. Richtig "Durchpfeifen" tut der Wind nicht ins Dach; ich nehme deswegen an, dass die äussere Winddichtigkeit da ist.
    Das "geknister" nervt halt...
     
  6. laermi

    laermi Gast

    eine Frage an Herbert

    bzgl. des leichten Schwingens und der dabei knisternden Folie hat mir ein Bauphysiker - indirekt über einen befreundeten Architekten (Rückfragen konnte ich nicht stellen) - folgenden Tip gegeben: Platten runter, auf die Folie eine flache Lage Mineralwolle (1/4 so stark wie die hinter der Dampffolie verbaute Dämmung) und dann wieder Gipskarton drauf. Wie ist hierzu Ihre Einschätzung? Ist Mineralwolle denn gesundheitlich unbedenklich? Es soll dann keine weitere Folie zwischen Gipskarton und der dünnen Lage Mineralwolle gelegt werden. Der Aufbau von unten nach oben: GK - dünne Dämmung - Folie - dicke Dämmung - Windsperrbahn - Ziegel

    Geht das?

    Gruß Lärmi
     
Thema: flatternde Dampfsperre
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dampfsperre knistert

    ,
  2. dampfbremse knistert

    ,
  3. dampfbremse flattert

    ,
  4. dampfsperre flattert,
  5. Dachdämmung knistert Sturm,
  6. dampfbremse folie knistert,
  7. dampfbremsfolie knistert,
  8. dampfsperre zu stramm
Die Seite wird geladen...

flatternde Dampfsperre - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Keller

    Dampfsperre Keller: Hallo und danke für die Aufnahme, wir stehen zwischen zwei Handwerkern. Nr. 1 - Estrichfirma sagt: Kaltklebebahn über Beton (WA-Beton) und...
  2. Frage zur Dampfsperre auf der Bodenplatte "Katja Polymerbitumenbahn"

    Frage zur Dampfsperre auf der Bodenplatte "Katja Polymerbitumenbahn": Hallo zusammen, da ich einigen Ärger mit meinem Bauunternehmer hatte, wurde der Vertrag nach Fertigstellung des Rohbaus beendet. Somit muss ich...
  3. Dampfsperre zu unbeheizten Dachboden notwendig?

    Dampfsperre zu unbeheizten Dachboden notwendig?: Hallo, ich renoviere gerade unser altes Bauernhaus. Dabei ist mir wichtig die alte Bausubstanz möglichst weitgehend zu erhalten und auch ein...
  4. Dämmung / Dampfsperre in einem Wellnesskeller

    Dämmung / Dampfsperre in einem Wellnesskeller: Hallo zusammen, ich möchte gerne in meinem Keller einen Wellnessraum einrichten mit einer Sauna und einem Whirlpool. Bei der Nutzung des fertigen...
  5. Dampfsperre Bodenplatte bei oberseitigen Dämmung

    Dampfsperre Bodenplatte bei oberseitigen Dämmung: Hallo zusammen, ich bräuchte von den fachlich versierten unter euch einen Ratschlag bzw. Hilfe zur Selbsthilfe. Die Forums-Suche hat mich noch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden