Fliesen auf Terrasse?

Diskutiere Fliesen auf Terrasse? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich hab jetzt mal ne dumme Frage: Kann man eine Terrasse (Untergrund: Garagendach, Bitumenbahn mit Nullgefälle, maximale Aufbauhöhe bis...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wicki

    Wicki

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Schwabenländle
    Hallo,

    ich hab jetzt mal ne dumme Frage: Kann man eine Terrasse (Untergrund: Garagendach, Bitumenbahn mit Nullgefälle, maximale Aufbauhöhe bis das Wasser reinläuft: 14 cm) auch so richtig verfliesen? Also ganz banal mit frostsicheren Fliesen in R10 oder R11 und richtig ausfugen (gibt es auch wasserdichte Fugen?)?
    Das Thema Terrassenaufbau beschäftigt uns schon eine ganze Weile und es findet sich einfach keine fachgerechte Lösung, da schon bei der Ausführung des Garagendaches geschlampt wurde.

    Danke!

    Gruß Wicki
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst wahrscheinlich, daß es keine Planung gab und auf Zuruf gearbeitet wurde.

    Im Übrigen: Ich kenne keinen Kleber, der direkt auf einer Bitumenbahn verklebt werden könnte und dauerhaft wasserdichte Fugen gibts schon mal überhaupt nicht. Wenn es sie gäbe, wären viele Probleme gelöst.

    Superflacher Holzbelag auf Stelzlager mit Rinne vor dem Garagendachaustritt ???
     
  4. Wicki

    Wicki

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Schwabenländle
    Danke Eric. Hört sich gut an. Nur passt Holz nicht so recht zum Rest des Hauses. Leider.

    Das mit den wasserdichten Fugen hat mal jemand erzählt. Aber mir kam das auch spanisch vor.

    Wie werden denn eigentlich die altbekannten Klinker verklebt und verfugt?

    Ach ja: Architekt hat geplant.
     
  5. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Es gibt schon wasserdichte Fugenmassen, jedoch nicht auf zementärer Basis.

    Grundsätzlich muss ich als Fliesenleger von jeglichen Fliesen im Aussenbereich abraten, egal in welcher Ausführung.

    Die klimatischen Bedingungen in unseren Breiten lassen Fliesenbeläge im Aussenbereich meist schnell sterben.


    operis
     
  6. #5 wasweissich, 16. Mai 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast


    wattichimmasach.....:shades




    gleich kommen die ganzen MM die schreiben , klappt immer suuuuuuuupa .

    haupsache klappt , und wenns zusammenklapt ........
     
  7. #6 susannede, 16. Mai 2010
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Zur Frage des Wasserablaufs habe ich noch nichts gehört...
    Wenn es doch eine Garage ist, wieso nicht Abläufe setzen - irgendwie muss der Archi doch die ursprüngliche Entwässerung des Garagendachs vorgehabt haben???

    Auch wenn Holz nicht zum Rest des Hauses passt - Erics Vorschlag ist die beste Lösung.
    Es gingen auch Terrassenplatten aus Beton lose verlegt.

    Wichtig jedoch: wie kommt das Wasser weg und eine Gitterrinne vor dem Zutritt.
     
  8. langsky

    langsky

    Dabei seit:
    3. März 2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polier, Landschaftsgärtner
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
    Als Randeinfassung Edelstahl Kiesfangleiste mit Bitumenkleber direkt auf Dachbahn kleben (punktuell). Drainagebahn vollflächig bis an die Kiesfangleiste einbauen und Vlies seitlich hochziehen. Am Eingang eine Fassadenrinne auf Splitt 2/5 einbauen. Vollflächig Splitt 2/5 (Porphyr, grau) einbauen, Klinkerpflaster (oder was auch immer) hammerfest mit 5mm verlegen und mit Splitt verfugen.

    Ich gehe davon aus, dass die Statik das zulässt, es keine Randeinfassung und Abläufe gibt.
     
  9. #8 susannede, 16. Mai 2010
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Obbacht, selbst Basaltsplit friert im Wasser stehend hoch.

    Der Hinweis mit der Statik ist ein guter!
     
  10. #9 wasweissich, 16. Mai 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und das vlies hält das ganze auch schön feucht , damit es auch mit dem grünbelag gut funktioniert.............

    basaltsplitt hätte noch den vorteil selbst kein wasser zu speichern im gegensatz zum minderwertigen porphyr (sonst würde er nicht gemahlen werden)der bei um/über 2 litern pro 100 kg liegt (und das ist bei frost garnicht so wenig ).
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum nicht schlicht Waschbetonplatten auf Stelzlager oder Mörtelsäckchen?
     
  12. #11 wasweissich, 16. Mai 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    julius , das mit dem waschbeton ist seit 1985 aus der mode und für retro eigentlich nicht der brüller .....
     
  13. #12 susannede, 16. Mai 2010
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
  14. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    hallo wwi
    jede welle schabbt auch mal zurück:D
     
  15. #14 wasweissich, 16. Mai 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    bitte lieber gott , lass die waschbetonwelle nicht zurückschwappen , bitte bitte :motz
     
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ach, weißt Du - ich hab schon soviel erlebt, das völlig und scheinbar endgültig aus der Mode war.
    Seltsamerweise gilt vieles davon heute wieder als der letzte Schrei...!

    Also, nimm den Zeitgeschmack nicht zu ernst.
     
  17. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    hallo wwi
    hier eine welle die gerade zurückschabbt
    [​IMG]
     
  18. Wicki

    Wicki

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Schwabenländle
    Hoppla, hier ist heute aber ganz schön was los :winken

    Nee, also Waschbeton ist nicht schön, die Hosen da oben übrigens auch nicht :D.
    Aber Susannes stinknormale Betonplatten. Das ist ok. Wir haben welche ausgesucht mit ca. 4 cm Dicke. Wenns reicht von der Höhe her.
    Also dann haken wir das mit den Fliesen mal ab. Hab ich mir schon fast gedacht.
    Die Terrasse hat einen Ablauf. Allerdings so schön in der Mitte (ist vom Haus dann auch über 3 m weg) und ein klein wenig höher gelegen :irre
    Kiesfangleisten kann man tatsächlich ankleben? Hab noch nie was davon gehört .... die GaLa-Bauer wollten es eigentlich nur durch das Gewicht der Platten stabilisieren.
    Und die Fassadenrinne sollte lt. Dachdecker auch an die Entwässerung angeschlossen werden. Nur fließt Wasser ja nicht den Berg rauf und normale Fassadenrinnen entwässern immer in den Unterbau.

    @wwi: Kein Vlies zum Schutz der Bitumenbahn nehmen wegen Wasser???
     
  19. #18 wasweissich, 16. Mai 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich würde susannes platten auf mörtelsäckchen legen .

    ohne vlies .

    alle anderen vorschläge würde ich ablehnen zu bauen . weil bei der ablaufsituaton alles andere :mauer ist .
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    Auf dem Foto sehe ich viele Planungs- und Ausführungsfehler.

    Hast meinen vorangegangenen Beitrag leider nicht verstanden. Du brauchst mindestens 5 cm + Rinne an dem Austritt zur Flachdachterrasse. Die 5 cm beziehen sich auf Oberkante fertiger Belag zur Oberkante der Abdichtung ( Folie ) an der Fenster-Türanlage. Ist bei der Lösung mit Platten auf Stelzlager nicht zu erreichen.

    Terrassenablauf liegt zu hoch, Wasser bleibt stehen. Problem mit der Attika wurde gesehen, wäre aber wahrscheinlich noch am einfachsten zu lösen, wenn da nicht die weiteren Probleme wären.

    Im Übrigen war mir schon klar, dass die Frage wieder mal von jemandem kommt, der die Füße am Terrassenaustritt nicht anheben will.
     
  22. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    ich weiß nicht was ihr gegen Waschbeton habt. Hab davon größere Mengen in verschiedensten Ausformungen auf unserem Grundstück verbaut.
    :e_smiley_brille02:
     
Thema: Fliesen auf Terrasse?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasserdichte fliesenfugen außenbereich

Die Seite wird geladen...

Fliesen auf Terrasse? - Ähnliche Themen

  1. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  2. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Fliesen mit geringer Aufbauhöhe

    Fliesen mit geringer Aufbauhöhe: Hallo, dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch schon wertvolle Anregungen bekommen habe. Ich renoviere...
  5. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.