Fliesen auf "warmen" Böden?

Diskutiere Fliesen auf "warmen" Böden? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Ist es nötig oder üblich, vor dem Verlegen der Fliesen den Estrich aufzuheizen? Bei uns soll jetzt gefliest werden, und als wir am Vorabend dort...

  1. BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Ist es nötig oder üblich, vor dem Verlegen der Fliesen den Estrich aufzuheizen? Bei uns soll jetzt gefliest werden, und als wir am Vorabend dort waren, war im ganzen Haus die Heizung voll aufgedreht. Eine Affenhitze….. Im Bad muss vor dem Fliesen noch abgedichtet werden (Anhydritestrich) – macht es Sinn, dafür zu heizen?

    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ihr schafft das noch oder?

    der Boden darf nnatürlich nicht mehr unter DAmpf stehen und muß zuvor thermisch belastet worden sein. Dafür muß es ein Aufheizproztokoll geben. Ach und die vorgeschriebene CM Prüfung zur Ermittlung der Restfeuchtigkeit nicht vergessen sonst geht mal gar nix :D
     
  4. BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Ich hoffe es, Robby..... :o

    Das Aufheizen hat schon stattgefunden, und nach dem Aufheizen wurde "abgekühlt", und dann war die Heizung 2 Wochen aus bzw. auf "kleiner Flamme". Jetzt soll gefliest werden, und am Vorabend war überall auf "6" gestellt und es war brüllend heiss in der Hütte. - Hat das einen Sinn?
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Ja ...

    Den Kleber "verbrennen" zu lassen! Was ist mit der Restfeuchteprüfung?
     
  6. BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    ...wir hatten eine Bautrocknungsfirma im Haus, weil wir doch den Wasserschaden durch die unfachmännische Kernbohrung hatten, und die haben gemessen.

    Macht es also keinen Sinn, vor dem Abdichten & Fliesen die Heizung voll hochzufahren? :wow
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Nein und das ersetzt auch nicht die Messung des Oberbodenlegers! denn die Trocknungsfirma hat sicher keine CM MEssung der Belegreife gemacht oder?
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 5. September 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sorry - die Trockner messen nur ob noch "schädliche" Feuchte im Bau ist, nicht, ob die Böden belegt werden können.
    Dafür ist ALLEIN der Leger zuständig.

    MfG
     
  9. BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    GÜ sagte, Messung sei nicht nötig, weil der Estricht seit fast 3 Monaten drin ist & sie Spezialkleber verwenden würden (ist Blödsinn, ich weiß).

    Mir ging es aber jetzt hauptsächlich darum, ob das erneute Aufheizen einen Sinn macht.
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 5. September 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Nö. :(
     
  11. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    nur wenn noch Restfeuchte drin wäre UND / Oder eine Rückfeuchtung stattgefunden hätte. War ja ein CAF der ist ja hydrophob.

    Ich würde mal wieder maulen :D
     
  12. BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    ...maule vor allem deshalb, weil er 100% wieder pfuschen & den Estrich im Bad vor dem Fliesen nicht abdichten wird. Und um zu verhindern, dass wir das sehen, hat er mal wieder das Schloß ausgetauscht.
     
  13. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    :mega_lol:

    sorry aber da muß ich echt lachen
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 5. September 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wie krank kann man sein???? (Ich meine den BU!)
     
  15. BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    ...bitte nicht lachen.... :( Ich kann bald echt nicht mehr. Nächsten Samstag sollte Übergabe sein, und ich dachte, das Schlimmste sei überstanden, und bei der Übergabe ist unser SV ja wieder dabei. Die hatten die Tage auch wieder eine nette Diskussion über fachgerechte Ausführungen..... Und gestern Abend standen wir vor verschlossener Tür, obwohl er uns vor ein paar Wochen erst den Schlüssel gegeben hat. Ich könnte :fleen
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 5. September 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Bohrmaschine, Bohrersatz, Schloss ausbohren und eigenes einsetzen.
    Dann darf ER nämlich bitte, bitte machen. Ihm natürlich freundlich mitteilen, wo und wie er zu einem Schlüssel kommen kann. Und ihn gleich drauf hinweisen, dass ein erneuter Schlosswechsel jur. Konsequenzen hätte.

    MfG
     
  17. BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Er stellt (???) sich dumm.... Hätte kein Schloß ausgetauscht, vielleicht hätten wir unsere Schlüssel falsch gelagert :mauer (3 Stück...)....

    Oder es sei ein Einbruchversuch gewesen, ich solle das meiner Bauleistungsversicherung melden. - Ganz ehrlich: Ich glaube ihm nicht.....

    Habe ihn jetzt aufgefordert, seinerseits mit seinem Schlüssel zu versuchen, das Schloss zu öffnen & Bescheid zu geben, ob es geht.
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 5. September 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Falsch!!!
    In Deiner ANWESENHEIT und dann das Schloss austauschen!!!!
     
  19. BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Er sagte, er hätte keine Zeit mehr vor Montag. *Vielleicht* würde er es zwischendurch mal versuchen, aber er gibt mir keinen Termin.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ralf Dühlmeyer, 5. September 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dann bohren, austauschen, mitteilen!!!!!
     
  22. BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    ...dann muss ich mich wohl jetzt erst mal schlau machen, was das für ein Schloss ist & wie lange der Zylinder ist, denn es ist schon unsere endgültige Haustüre & das schöne Sicherheitsschloss, das wir ausbohren müssen.

    Habe das noch nie gemacht.... :cool: Und ein Ersatzschloss muss ich auch besorgen, und zwar eines, dass die richtige Länge hat.... Mal sehen, ob ich jemanden auftreiben kann, der eine Bohrmaschine hat - was für einen Bohrer nimmt man denn da?
     
Thema: Fliesen auf "warmen" Böden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darf man auf warmen estrich fiesen?

Die Seite wird geladen...

Fliesen auf "warmen" Böden? - Ähnliche Themen

  1. Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht

    Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe über einen Händler einen neuen Heizkörper erhalten. Jetzt...
  2. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  3. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  4. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  5. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...