Fliesen - Boden hebt sich ab und bildet komische Wellen

Diskutiere Fliesen - Boden hebt sich ab und bildet komische Wellen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo Ich hoffe ich bin hier richtig. Kenne mich leider überhaupt nicht fachlich aus und bin handwerklich auch überhaupt nicht geschickt....

  1. Varola

    Varola

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tagesmutter
    Ort:
    Keramag
    Hallo

    Ich hoffe ich bin hier richtig. Kenne mich leider überhaupt nicht fachlich aus und bin handwerklich auch überhaupt nicht geschickt.

    Ich hab eigentlich eine "doofe Frage". Da ich aber von den Kindern, die ich betreue, weiss, dass es keine doofen Fragen gibt "traue" ich mich nun diese hier zu stellen:

    Wir haben ein Mietshaus ... altes Fachwerk haus. Wir mieten dieses Haus seit knapp 2 Jahren und haben auch vor demnächst hier auszuziehen.

    Mir ist aufgefallen, dass seit einiger Zeit der Boden komische Gestalten mit sich nimmt... Wir haben in der Küche Fliesen .... Genau dort wo die Küche steht geht der Boden wellenartig nach unten (fängt sozusagen dort an, wo die küche steht). Ein kleines Stückchen weiter (halb unter der Küche und halt auf dem "freien" Boden is ein kleines - ich sage mal - "Häufchen" sieht aus wie ein Hügel..... oder soll ich sagen "Maulwurfhügel"? ... Weiter sind zwei Risse in den Fliesen....

    An der Tür, also genau gegenüber am anderen Ende des Raumes heben sich zwei Fließen am "Türrahmen" etwas ab und sind ebenfalls gerissen.

    Kann es ein Fehler des Verlegers sein? Steht meine Küche falsch?

    Also dass meine Küche falsch steht kann ich mir nicht vorstellen.. aber ich frage einfach mal ganz doof.... aber sowas darf doch gar nicht sein???????

    Ich bin echt total verwirrt. Demnächst kommen die Vermieter und schauen sich das ganze hier mal an und ich würde gern etwas informierter sein als wie ich zur zeit bin... denn ich bin NULL informiert.

    Vielen Dank für die Hilfe im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    Guten Morgen!

    Das sind ganz normale Auswirkungen durch Verschiebung von im Haus befindlichen tektonischen Platten ...:mega_lol:

    Es stellt sich zunächst die Frage, wer die Fliesen verlegt hat.
    Als nächstes - wie sieht der Bodenaufbau aus?
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Sowas kommt öfters vor, wenn Fliesen unsachgemäß auf Holzbalkendecken (z.B. mit Dielenböden) verlegt wurden.
    Wenn Du nicht die Küche unter Wasser gesetzt hast (z.B. durch ne unbemerkte kleine Leckage am Anschluß der SpüMa oder so), bist Du daran wohl unschuldig.

    Kannst Du mal bitte Fotos der Situation machen (insbesondere der "Hügel" interessiert mich)?
     
  5. Varola

    Varola

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tagesmutter
    Ort:
    Keramag
    Hier sind mal ein paar Fotos:

    Das ist der tolle Anblick des Eingangsbereichs (von innen fotografiert, quasi mit dem Rücken zur Küche).

    Das ist ein Riss mittem im Raum....

    Der "Hügel" etwas unter der Küche... ab da gehts dann abwärts bis zur Wand.


    ich kann leider nicht sagen was da unten ist, ich bin nur Mieterin und nicht Eigentümerin nur leider kommen die Vermieter nicht bei um sich das mal anzuschauen! Und wenn es nicht mein bzw unser Verschulden ist dann reg ich mich auch net mehr auf denn wir ziehen sowieso bald aus.
     
  6. #5 wasweissich, 1. April 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wer wars denn ??
     
  7. Varola

    Varola

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tagesmutter
    Ort:
    Keramag
    Na das weiss ich doch nicht... Die Fliesen waren schon drin als wir eingezogen sind, aber mehr Infos hab ich nicht bekommen als ich danach gefragt hatte !! :(
     
  8. #7 wasweissich, 1. April 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    na also , dann bist du aus dem schneider .......
     
  9. Varola

    Varola

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tagesmutter
    Ort:
    Keramag
    Ich kenn mich wie gesagt nicht aus mit Fliesen & Co. Bin generell nicht handwerklich begabt. Ich wüsste halt nur gerne ob meine Küche da was mit zu tun haben kann oder ob das wirklich nur ein doofer Zufall war.
     
  10. #9 wasweissich, 1. April 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das ist kein doover zufall , das ist murks , den du nicht zu verantworten hast .
     
  11. Varola

    Varola

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tagesmutter
    Ort:
    Keramag
    Weiss jemand wie lange es dauert bis sowas passiert? Kann das jemand abschätzen?
     
  12. #11 wasweissich, 1. April 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das müsstest du doch wissen , du warst da , wir nicht
     
  13. Varola

    Varola

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tagesmutter
    Ort:
    Keramag
    Für solche schlauen Antworten bin ich wirklich dankbar.... :think

    Ich bin erst seit 1,5 Jahren hier in dem Haus !! Weiss ich doch nicht ob das so lang dauert oder mehr oder weniger. DAS IS JA HIER DIE EIGENTLICHE FRAGE
     
  14. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Es ist nicht Eure Schuld, wenn der Untergrund sich durch Feuchtigkeit hebt. Sollte eines Eurer Geräte lecken, wird das die Versicherung zahlen. Es wird geprüft werden was da geschehen ist. Keinen Stress erzeugen wo keiner nötig ist...
     
  15. #14 wasweissich, 1. April 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    war das schon so , als du eingezogen bist ??

    was hast du sonst für ein problem ?
     
  16. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Bis das von allein (also ohne Wassereinwirkung) so weit wäre, würde es mehrere Jahre dauern.

    Ich neige immer mehr der Einschätzung zu, daß da irgendwo eine Leckage ist, aus der Wasser in den Bodenaufbau rinnt!

    Das kann dann Sache der Vermieters sein (wenn im Bereich der festverlegten Hausinstallation angesiedelt), aber eben durchaus auch vom Mieter verschuldet (unsauber angeschlossene oder schadhafte Küchenarmatur).

    Wer hat denn Eure Kücheneinrichtung montiert (insbesondere deren sanitären Teil)?

    Außerdem kann es sein, daß den Mieter zumindest ne Teilhaftung trifft, wenn er den Schaden zwar nicht verursacht, aber zu spät gemeldet hat.
    Wann waren die ersten Schäden erkennbar? Wann hast Du diese angezeigt?
     
  17. Varola

    Varola

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tagesmutter
    Ort:
    Keramag
    Ich habe gestern gemeldet dass da was nicht stimmt. ich hab halt nicht wirklich drauf geachtet mir is die letzten Tage halt aufgefallen dass da irgendwas nicht stimmen kann (dachte erst dass da irgendwas nicht gerade steht unsererseits aber als ich dank umzug mal etwas anders sauber gemacht hab is mir eben aufgefallen dass es doch nicht wirklich an den schiefstehenden möbeln liegt).

    Eingebaut hat es mein mann und mein onkel. Aber die küche ist ja FREI .. also steht auf Füßen und da is NIE wasser unten gewesen? Das würde doch nach vorne fließen *verwirrt*
     
  18. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Also, ich sags mal so: Du bist gerade dabei den Gegenbeweis anzutreten und es scheint Dir zu glücken.
    Wie war das doch gleich?
    Wie lange wohnst Du schon da?
    Kuck mal in Deinen Mietvertrag, da stehts drin. Ebenso wie die Pflichten des Mieters beim Auftreten von Mängeln:
    Aha und da waren doch diese ignoranten Vermieter heute früh nicht gleich mit der schnellen Eingreiftruppe bei Dir in der Küche?
    Womit bestreitest Du doch gleich Deinen Lebensunterhalt?
     
  19. Varola

    Varola

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tagesmutter
    Ort:
    Keramag
    Weiss zwar nicht worauf du hinaus willst... ich wollte ehrlich gesagt nur wissen wer sich mit so etwas auskennt, meine vermieter hatten sich für heute angekündigt, ich denke aber eher nicht dass sie noch auftauchen, immerhin haben wir nun 23.00 Uhr :)

    Schade dass man hier nicht mehr Infos erhalten konnte.

    Wollte weder diskutiern noch irgendwelche super schlauen Antworten, einfach nur Informationen.

    Trotzdem DANKE an die, die mir weiter geholfen haben.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was für Informationen stellst Du Dir denn noch so vor?

    Sollen wir würfeln oder abstimmen, ob Du nun allein, nicht oder nur mitschuldig bist an jenem Elend...?

    Will sagen:
    Die genaue Ursache kann man nur vor Ort ermitteln.
    Aber selbst angeschlossene Küchen sind ein prima Mittel, um Holzböden in Mietwohnungen zu ruinieren!

    Blöderweise läuft das Wasser in solchen Fällen gerne an der Wand herunter und dann gleich IN den Bodenaufbau, erst darin dann nach vorne. Deswegen sieht man davon erst etwas, wenn der Schaden schon so groß ist wie bei Dir.

    Was befindet sich denn UNTER jener Küche (also dem Raum)?
     
  22. Varola

    Varola

    Dabei seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tagesmutter
    Ort:
    Keramag
    Nein !!
    So wollte ich das doch auch gar nicht =)

    Ich wollte eigentlich nur wissen wie sowas zustande kommen kann und die antworten hab ich ja jetzt bekommen.

    Wie gesagt ich habe mit den vermietern ausgemacht dass sich das jemand mal anschaut. (War also kein Vorwurf oder so sondern einfach eine Aussage).

    Ich kenn mich mit solchen Sachen einfach nicht aus und wenn man ein paar Meinungen hört ist es doch nicht verkehrt oder?

    Eine Ferndiagnose sollte keiner stellen - wie auch?

    Also nochmal Danke dass ich meine Frage trotz alle dem beantwortet bekommen habe.

    Wünsche euch noch eine Gute Nacht und ein schönes Wochenende
     
Thema:

Fliesen - Boden hebt sich ab und bildet komische Wellen

Die Seite wird geladen...

Fliesen - Boden hebt sich ab und bildet komische Wellen - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt

    Fußbodenheizung bei Dehnfugen / Fliesen kalt: Hallo zusammen, wir haben eine DHH schlüsselfertig erworben. Als wir jetzt zum ersten mal die Fußbodenheizung eingeschaltet haben, ist uns...
  2. Übergangsprofil - Fliesen auf Laminat

    Übergangsprofil - Fliesen auf Laminat: Hallo Zusammen , Bei unserem Bauvorhaben ist gerade der Fliesenleger zu gange. Flure, Bäder, Wohn&Esszimmer werden gefliest der Rest soll einen...
  3. Fliesen schief

    Fliesen schief: Gute Abend, ich komme in der Diskussion mit dem GU nicht weiter. Dieser ist der Meinung, dass die Fliesen zwischen Duschwanne und Boden noch in...
  4. Esstrich 60er Jahre unter Fliese

    Esstrich 60er Jahre unter Fliese: Hallo Zusammen, ich habe im Keller einen Hauses Baujahr 1963 folgende Situation gefunden. Weiß jemand was das genau ist? Scheinbar ist er durch...
  5. Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden

    Höhe zwischen Wasserschlitzkappen und Boden: Hallo zusammen, Leider konnte ich keine Antwort auf meine Frage nirgends finden. Daher über diesem Weg. Folgende Situation stellt sich bei mir...