Fliesen im Aussenbereich?

Diskutiere Fliesen im Aussenbereich? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen! Wir überlegen, unseren Hauseingangspodest zu fliesen als Alternative zu Naturstein, der uns von der Optik her nicht gefällt und...

  1. totto

    totto

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo zusammen!

    Wir überlegen, unseren Hauseingangspodest zu fliesen als Alternative zu Naturstein, der uns von der Optik her nicht gefällt und auch teuer ist.
    Frage hierzu: sind generell Fliesen im Eingangsbereich empfehlenswert? Was haltet Ihr davon??

    Totto
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uli1

    Uli1

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Masch.bau.ing.
    Ort:
    Ulmer Raum
    Wir haben uns für Naturstein entschieden bzw. Terrasse BEtonsteine, da ein relativ großer Teil von Bekannten, die Fliesen im Aussenbereich gelegt haben, Probleme damit haben.
    Meist aufgefroren obwohl die angeblich für Aussenbereich geeignet waren.

    mfg
     
  4. Franky

    Franky

    Dabei seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Bestwig
    Benutzertitelzusatz:
    Architekten-Logik: O-Ton aus einem LV: RAUCHSCHUTZTÜR 875/2125 MM MIT LÜFTUNGSGITTER ;-)
    Für Treppenpodeste empfehle ich ein Feinsteinzeug unglasiert R10
    Damit kann nichts schief gehen und wenn das Material richtig verarbeitet wird, dann friert auch nichts "auf" oder "hoch" wie wir Sauerländer sagen. ;-)
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Der fachgerechte Aufbau

    incl aller benötigter Randparameter machen die Geschichte mit Fliesen nicht wirklich viel billiger. Oft sind auch die Podeststöße bei Fliesen ein Problem da Systeme wie Schlüter Bara Rak oder ähnliches hier nicht so gut kommen.
     
  6. Franky

    Franky

    Dabei seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Bestwig
    Benutzertitelzusatz:
    Architekten-Logik: O-Ton aus einem LV: RAUCHSCHUTZTÜR 875/2125 MM MIT LÜFTUNGSGITTER ;-)
    Wenn man mit Abschlusskanten von z.B. Schlüter arbeitet, gebe ich Robby natürlich recht.
    Die Fa.Ströher jedoch bietet Florentiner-Stufen 30/35 cm in R10/A !!!
    mit Abrieb 5 !!!. Absolut für Aussen geeignet und günstig.
    Dazu gehört z.B. Serie Roccia inkl. aller Zubehörteile für Treppenanlagen wie Stufensockel, Sockel usw.

    http://www.stroeher.de/index.html (Wohnprogramm - Roccia)
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    und die Stöße ???

    sacken wie so oft später ab weil der BU keinen Kragrand für den Aufstand mit anbetoniert hat :-) bei Naturstein können diese auf Winkeln stehen bei Fliesen würde die Konstruktion schon aufwändiger.
     
  8. totto

    totto

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Düsseldorf
    Was genau ist denn ein Kragrand?

    Ich stehe den kritischen Ausführungen hier etwas erstaunt gegenüber. Im ganzen Wohngebiet meiner Eltern waren die Eingangsbereiche gefliest und es gab nirgendwo Probleme sagen sie. Meine Eltern haben nach 30 Jahren (!) neu gefliest. Über die alten Fliesen drüber !!
    Wenn die das damals konnten, dann müsste das bei uns doch genauso gut klappen?
    Unser Fliesenleger sagt aber auch, er würde das nicht empfehlen. Was soll ich denn jetzt glauben?

    Ich bin kein Fliesenleger und verstehe deshalb nicht viel von den Detail-Ausführungen, aber für den Laien: Ist es nun so, dass man nur 2-3 Dinge beachten muss und dann funktioniert das? Oder ist das wirklich so eine Wissenschaft, wie es sich anhört und geht sehr sehr häufig in die Hose?
     
  9. Gartenmatz

    Gartenmatz

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landschaftsbau
    Ort:
    Saarland
    Kein Handwerker wird dir sagen....ey..das kannst du auch...der arme Kerl will ja gebraucht werden....
    Die Wichtig und Wichtig GmbH

    Es ist so wie du sagst....2-3 Dinge beachten und los.....wenn man etwas handwerkliche Erfahrung hat...
    Manchmal muß ein Mann tun was ein Mann tun muß..und machmal muß ers später nochmal tun weil er Scheiße gebaut hat....aber was solls.......so gehts dem Meister auch:D
    Bei Fliesen vor der Haustür ist das immer noch besser als sich von Normen, Dinen und ihren Jüngern ins Bockshorn jagen zu lassen....

    Versuch macht Kluch....so siehts aus....ein wenig mehr Selbstvertrauen meine Herren Bauherren....
    das hat nichts mit Leichtsinn zu tun, aber man muß sich nicht alles erzählen lassen.



    Matz
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Totto

    gemeint ist eine kleine Aufkantung im unteren Bereich des Podestes um die Setzstufe/ also den Stoß aufzustellen um ihn vor abrutschen zu schützen.

    Übrigens war früher nicht alles schlecht!
     
  11. butterbär

    butterbär

    Dabei seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ulm
    ... und selbst arbeitest du wohl mit null euro Jobbern?

    Du bist wohl auch einer von diesen Quereinsteigern, der gelernten Handwerkern mit ihrem dummen Gefasel das Leben schwer machen.

    Oder wird im Landschaftbau den Bauherren experimentelles Bauen verkauft.

    Wahrscheinlich hast du keine Ahnung von dem was du machst, aber du machst es halt, weill du immer billiger sein wirst als einer der was gelernt hat.

    Ist mir doch egal wenn den lieben Bauherren der Fliesenspiegel runterfällt, oder sie auf die Fresse fallen, weill sich rutschbeschleunigende Fliesen vor die Haustüre kleben.

    ...mit 2 - 3 Dingen beachten meinst du wohl das:

    Flexkleber, Silikon und Bauschaum... und die Sache ist perfekt!!! :28:

    Es gibt in Deutschland wohl bald keine qualifizierten Fachkräfte mehr - nur noch halbwissende oder ahnungslose, die immensen wirtschaftlichen Schaden anrichten.

    Bauen in Bongo Bongo Land...
     
  12. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    :offtopic:

    es gab mal die Bezeichnung Baumeister,
    Heute ist es der Hausmeister mit großem Service-Pack.:D
     
  13. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    @ Matz,

    auch wenn Butterbär hier provozierend geschrieben hat, berecxhtigt dies nicht zu Beleidigungen. Provokation ging auch von Dir aus:

    und

    Hier werden keine Tips zum Harakiri gegeben, hier wird versucht, sachlich und fachbezogen Hinweise zu fachlich korekten Ausführungen zu geben.
    Dies ist kein Heimwerkerforum.

    Sollte das Thema in der von Euch eingeschlagenen Richtung weitergehen, werde ich es schließen.
     
  14. Gartenmatz

    Gartenmatz

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landschaftsbau
    Ort:
    Saarland
    @Berni

    Lies dir meinen Beitrag nochmal durch und versuch mir zu erklären was daran beleidigender war als an dem von Butterbär.

    Rein Interessehalber...

    Wäre er nicht auch zu löschen ?

    Matz
     
  15. totto

    totto

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo zusammen,

    erstmal vielen Dank für alle Meinungen. Diese Auseinandersetzung um/ob/wie Selbermachen kenne ich und habe auch eine differenzierte Meinung dazu. Das sollte hier imo aber nicht Thema sein.

    @Butterbär
    Du hast leider Recht, dass es in D bald keine qualifiz. Fachkräfte mehr gibt, schon jetzt ist der Anteil der Dilletanten erschreckend hoch. Wenn ich überlege, was sogenannte "Fachfirmen" (mehrer, nicht alle!) bei uns teilweise verzapft haben :cry
    Da landet man oft tatsächlich bei der Überlegung, ob mans nicht lieber gleich selbst macht. Weil - so grobe Fehler und so lieblos würde man selbst das nie machen.

    Wenn man auch Laie ist, so macht man die Dinge doch zumindest mit Liebe zum Detail. Und wenn man noch Geld spart - umso besser.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. wasweissich

    wasweissich Gast

    wie man fliesen einem (wechem) naturstein vorziehen kann verstehe ich nicht ganz aber geschmack...........
    kostengründe allein können es nicht sein,der unterschied ist so gravierend nicht.
    ich wollte die fliesen auch nicht kleben,siehe butterbärs ausführung,so provokant sie ist,ganz unrecht hat er nicht.und 1-2-3-fliesen im aussenbereich ist so ne sache ,vob zeit hält es wahrscheinlich , aber dann....?

    habe schon genug podeste abgestemmt und mit naturstein verkleidet.
    will damit nicht sagen dass gefliest nicht geht, aber steinzeug welches hält sieht entweder ........... oder ist im preis über granit und co. anzusiedeln.
    und ;) rutschiger;) ist es meistens auch.

    guten rutsch.............;) ;) :o
    j.p.
     
  18. gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hollo
    totto ich empfehle dir, pflanz lieber dein bäume selber und dünge/schneide/säe deinen rasen aber selberfliesen im eingangsbereich macht ohne erfahrung wenns in die hose geht keinen guten ersten eindruck.
    gartenmax wenns dir butterbär nicht an die backe genagelt hätte wärs von mir gekommen. ich könnte wenn ichs rechtlich dürfte bilder von einem terrassenbelag reinstellen, die so ein stöckchenverbieger hingelegt hat, da ist die mecklenburgische seenplatte eine trockenzone dagegen.

    gruss aus de pfalz g.bl.
     
Thema:

Fliesen im Aussenbereich?

Die Seite wird geladen...

Fliesen im Aussenbereich? - Ähnliche Themen

  1. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  2. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Fliesen mit geringer Aufbauhöhe

    Fliesen mit geringer Aufbauhöhe: Hallo, dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch schon wertvolle Anregungen bekommen habe. Ich renoviere...
  5. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...