Fliesen mit Wand flexibel mit Silikon versiegeln? Oder nur mit Sockel ( Holz )?

Diskutiere Fliesen mit Wand flexibel mit Silikon versiegeln? Oder nur mit Sockel ( Holz )? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Nabend zusammen, ich habe da eine für mich dringliche Frage an die Experten. Nachdem ich nunmehr eine recht teure und hochwertige neue Fliese...

  1. #1 Sabba1981, 16. Juni 2014
    Sabba1981

    Sabba1981

    Dabei seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzen
    Ort:
    NRW
    Nabend zusammen,

    ich habe da eine für mich dringliche Frage an die Experten.
    Nachdem ich nunmehr eine recht teure und hochwertige neue Fliese verlegt bekam, scheiden sich die Geister bezüglich der Versiegelung an den Rändern, wo die Fliese ca 5mm bis 1 cm Luft zur Wand hat.
    Ich erklärte dem Fliesenleger zuvor meine Absicht, indem ich sagte, dass ich keinen Fliesensockel will, sondern einen hellen Holzsockel, der wasserfest versiegelt ist, wohl durch sone Kunststofffolie drumherum.

    Natürlich sagte er mir, dass eine Versiegelung erfolgen müsse, die ich dann auch gerne mache. Wir kamen hierbei zu dem Ergebnis, dass eine Silikonfuge direkt zwischen Wand und Fliese gezogen werden solle. Da geht ein Silikon durch, das ist natürlich nicht mehr feierlich, aber gut, nur nun meinte man natürlich, ich sei doch verrückt, dass ich das so machen würde.

    Hintergedanke war hierbei, da der Sockel an der Wand befestigt wird und aus Holz besteht, was bekanntlich arbeitet, solle eben die Versiegelung zwischen Wand und Fliese erfolgen, die nur an 2 Punkten greift.

    Nun meinte man natürlich, ich sollle das lassen, Sockel anbringen und diesen dann schmal versiegeln. Nur mache ich mir da Gedanken, ob nicht auf Dauer die Fuge reisst. Andererseits mache ich mir nun auch Gedanken, ob es richtig ist, Silikon zwischen Wand und Fliese direkt zu nutzen?! Daher frage ich Euch nun und bedanke mich sehr vorab.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Da frägt man sich, wer man ist.

    Fliesen werden feucht gewischt, stehendes Wasser sollte man vermeiden. Normal muss man da nichts versiegeln.

    Sollte man es doch wollen, würde ich bei Versiegelung hinter der Leiste zu PU greifen, das gibt es mit 25 % Dehnfähigkeit. Versiegeln an der Leiste geht, ein Fugenabriss ist aber je nach Estrichart und Alter möglich. Allerdings kommt man dort auch noch mal dran.
     
  4. #3 Sabba1981, 16. Juni 2014
    Sabba1981

    Sabba1981

    Dabei seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzen
    Ort:
    NRW
    Danke Dir für die Antwort. Nun bringst Du jedoch wieder was Neues ins Spiel, nämlich "gar nicht versiegeln". Ich habe nicht vor die Fliesen zu einem Feuchtbiotop zu machen, aber wie sagte man mir "Versiegeln muss sein!".
    Ich bin da Laie, bisher sind eh nur die sichtbaren Bereiche und Dehnungsfugen versiegelt und 1 Raum, da hat mich schockiert, was an Silikon da durch geht, ist dieses hochelastische Silikon.

    Ich spare mir gerne das ganze Silikon, auch wenn die Fugen soweit gut aussehen, aber da kommt, wie gesagt, ohnehin noch der Sockel drüber, der aber aus stärker arbeitenden Material, wie gesagt, besteht, das ich ungerne versiegeln will, weil ich dann schon damit rechne, dass mit die Fugen über die Jahre reissen, das Haus arbeitet noch ( leider ).
     
  5. #4 toxicmolotow, 16. Juni 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Silikon ist doch keine Versiegelung, oder irre ich? Das wird für Fugen genutzt, die man wieder öffnen kann, aber ist nicht dauerhaft "wasserdicht".
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    ein passendes Hinterfüllprofil sorgt dafür, das nicht das ganze Silicon im Untergrund verschwindet...
     
  7. #6 Sabba1981, 17. Juni 2014
    Sabba1981

    Sabba1981

    Dabei seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Finanzen
    Ort:
    NRW
    Ich bedanke mich bei Euch, Thema kann geschlossen werden.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fliesen mit Wand flexibel mit Silikon versiegeln? Oder nur mit Sockel ( Holz )?

Die Seite wird geladen...

Fliesen mit Wand flexibel mit Silikon versiegeln? Oder nur mit Sockel ( Holz )? - Ähnliche Themen

  1. Nische in Wand mauern

    Nische in Wand mauern: Tag zusammen. Ich plane in unserem Bad eine Nische im Bereich der Dusche und oberhalb des Waschbeckens in die Wand zu mauern, als abläge für...
  2. Terrassenüberdachung aus Holz

    Terrassenüberdachung aus Holz: Hallo erstmal, ich möchte mir eine Terrassenüberdachung aus Holz bauen habe aber bei der Planung ein problem. Eine seite vom Dach ist 2 Meter und...
  3. Übergang Fliesen Dachschräge

    Übergang Fliesen Dachschräge: Hallo zusammen, bei mir im Bad ist die Rückwand von der Dusche leider ziemlich schief. An der linken Seite ist die Rigipsplatte 0,5cm unter den...
  4. Wandanschluss Fliesen Terrassenbelag

    Wandanschluss Fliesen Terrassenbelag: Hi, ich plane aktuell den Fliesenbelag für meine Terrasse, für die ich vor 6 Wochen eine Betonplatte gegossen habe, die 4 cm unterhalb des Hauses...
  5. Fliesen auf zwei unterschiedlichen Untergründen

    Fliesen auf zwei unterschiedlichen Untergründen: Hallo! Ich habe eine Wand, die linke Seite ist Ziegelmauerwerk (bisher nicht verputzt) und die rechte Seite der Mauer besteht aus Holz. Ziel...