Fliesenabschluss....Pfusch?

Diskutiere Fliesenabschluss....Pfusch? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich wusste es im Betreff nicht genauer zu formulieren als wie es hier steht. Nachdem ich mich gerade etwas ärgere über unsere...

  1. AntoMo

    AntoMo

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich wusste es im Betreff nicht genauer zu formulieren als wie es hier steht.

    Nachdem ich mich gerade etwas ärgere über unsere Fliesenleger bin ich über Eurer Forum gestossen..prima!

    Es gibt einiges was er nach meinem Ermessen nicht sauber bearbeitet hat, aber jetzt möchte ich erst einmal auf den Fliesenabschluss kommen.
    In der Küche wurden Feinsteinfliesen ausgelegt und worum es hier geht ist der Abschluss zur Tür (eine Tür gibt es aber nicht, da ich sie nicht brauche!).
    Leider ist die Kante sehr unsauber geschnitten (leider weiss ich nicht ob er es mit einem Fliesenschneidegerät geschnitten hat oder mit einer Flex), jetzt würde ich einfach gerne euren Rat wissen.

    Sehe ich es nur als Unsauber, oder ist es eine schwierige Stelle und es kann schon mal so "unsauber" ausschauen?

    Das Dreieck am Boden ist ca. 5cm lang.
    Eine einzelne Feinsteinfliese hat das Maß von: 60cm x 30cm, die Stärke weiss ich jetzt leider nicht, könnte ich aber bei Bedarf gerne nachliefern!

    Was meint Ihr?

    Beste Grüße
    Antonio

    ich hoffe ich bin hier an der richtigen Stelle im Forum?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AntoMo

    AntoMo

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Berlin
    Vielleicht ist meine Frage im Forum für "Praxisausführungen und Details" besser aufgehoben....kann es bitte ein "Moderator" vielleicht ändern oder neu einsetzen?
     
  4. biologist

    biologist

    Dabei seit:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Doktorand
    Ort:
    Riedstadt
    Sieht irgendwie aus, als hätte man es im Nachhinein mit einer "Papageienzange" passend gemacht. Also bei solch einer Ausführung würde ich dem Fliesenleger was erzählen. Selbst ein Hobbyfliesenleger sollte das problemlos besser hinbekommen.
     
  5. AntoMo

    AntoMo

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich bin mit dieser Verarbeitung auch ganz sicher nicht zufrieden!
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    ich würd mich schämen so was abzuliefern...

    Optisch eine katastrophe meiner Meinung nach...
     
  7. AntoMo

    AntoMo

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Danke für Eure Antworten....ich hab es geahnt.

    Es gibt leider in der ganzen Küche, die komplett "abgerissen" wurde, als Schränke raus, Wand- und Bodenfliesen raus, Stellen die mir so garnicht gefallen.
    Ich möchte gerne noch ein Bild anhängen, wo ich durch Zufall in einem Fliesenfachmarkt etwas entdeckt habe (Viertelkreis-Außen-Ecke), was mich in der Küche eh die ganze Zeit gestört hat und ich verlass mich auch darauf, dass der Fliesenleger weiss was er macht oder er mich berät.
    Er hat leider keine Viertelkreis-Außen-Ecke eingesetzt und es schaut so aus wie im angehängten Bild.

    Seht selbst und ich bitte um eure Meinung.

    Beste Grüße
    Antonio
     
  8. AntoMo

    AntoMo

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Berlin
    OT:

    Kann man hier keine Antwort nachträglich Editieren?

    Zu meiner letzten Antwort, hatte ich die eigentliche Frage noch vergessen was die Viertelkreis-Außen-Ecke angeht.

    Könnte man es nachträglich einsetzen indem man etwas von der Leiste abnimmt und die Viertelkreis-Außen-Ecke neu einsetzt?
    Das es geht kann ich mir ja vorstellen, abe rich möchte es auch gerne optisch das es schön ausschaut.
     
  9. Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Sorry, aber ist der zu blöd um auf Gährung zu sägen?! Das würde ich so nicht abnehemen, geschweige denn bezahlen.
    Die schlampige Ausführung am Boden ist eine Zumutung fürs Auge...

    LG
    Linda
     
  10. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....Rechtschreibkänntnisse sind bei Sekrätärinnen anscheinend auch nicht mähr notwendig....also mal nicht so weit aus dem Fenster lähnen...:biggthumpup:
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja, ich als Hobby-Flieseur würde nicht einmal daran denken, solch ein Material (Du meinst sicher Feinsteinzeug) derartig zu "bearbeiten"!
    Das gehört stattdessen entweder mit einem Fliesenschneider oder mit einer Schneidemaschine zugerichtet. Dann gibt das ne saubere und schön gerade Kante.
    Außerdem sollten die Fliesen etwas bessser fluchten. Fugen sind dazu da, unvermeidliche Toleranzen aaszugleichen - aber nicht, um hingeschluderte grobe Arbeit passend zu machen.

    Ich kann mir daher kaum vorstellen, daß dies ein Fachmann verbrochen haben soll. Kommt wohl aber leider vor...
     
  12. #11 Rudolf Rakete, 31. Dezember 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Das ganze ist dermaßen verpfuscht, war das ein gelernter Fliesenleger?

    Solche Ecken macht nicht auf Gehrung, sondern mit entsprechenden Anschlußstücken, dann ists sauber. Und der Übergang zu Küche ist eine Unverschämtheit.

    Warum habt Ihr das überhaupt verfugen lassen, so etwas muß man sofort bemängeln und wieder rausreissen lassen.
     
  13. platte

    platte

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Sachsen
    Auf Gehrung schneiden kannst du bei Winkelschienen.Bei "Viertelkreis"schienen würde ich es nicht machen.Dafür gibt es fertige Aussenecken zum einsetzen.

    @Antomo:Hat das wirklich ein Fliesenleger gemacht oder so ein "Allrounder" oder du selbst?
    Würde dafür keinen Cent bezahlen,der soll seine Arbeit ersteinmal ordentlich ausführen.Am Küchenspiegel nachträglich eine Aussenecke einsetzen,ist in deinem Fall glaube ich nicht möglich ,da die Schienen bei dir schon verschiedene Höhen habe und zu einer Aussenecke muss genau und sauber angeschnitten werden.Das Mosaik wurde ja auch "wilde" verlegt,da kippt ja jeder Stein in eine andere Richtung.
     
  14. #13 Rudolf Rakete, 31. Dezember 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Ist der Fliesenleger von MyH........de
     
  15. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was Du mit der "Viertelkreis-Außen-Ecke" genau meinst, ist mir nicht klar.
    Etwa die fehlende Gehrung der Abschlußschienen auf dem Foto in Beitrag #6?

    Wurde schon bezahlt?
    Wie genau lautete der Auftrag?
     
  16. #15 Rudolf Rakete, 31. Dezember 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Na sowas http://kerana.de/bilder/Bd/Kantenprofil_Fliesen_Quadeck.jpg

    Die einzige saubere Art so etwas zu machen.
     
  17. Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Meine Güte, man kann sich auch über einen Rechtschreibfehler aufregen. :mauer

    Gepfuscht hat der "Fliesenleger" alle Male!
     
  18. AntoMo

    AntoMo

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich bin gerade dabei zu antworten, aber aufgrund der vielen Beiträge (DANKE an alle!) dauert es einige Minuten :-)
     
  19. AntoMo

    AntoMo

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Grafiker
    Ort:
    Berlin
    Nein!
    Er wurde uns sehr empfohlen, wir haben auch seine Küche, sein Bad gesehen und es sah 1a aus!
    Diese Arbeit hat er selber gemacht, daher haben wir uns für ihn entschieden.
    Ich arbeite als Grafiker und ich kenne einige Kollegen die den Beruf nicht erlernt haben und absolut saubere Arbeit abliefern, daher ist es für mich nicht so sehr wichtig, ob jemand es erlernt hat oder nicht.
    Ok, im Handwerksbereich mag es vielleicht doch anders sein?!
    Ich könnte mich auch in den A...beissen!

    Gehrung?
    Meinst Du jetzt?
    Ich bin da absoluter Laie was Fliesen ect. angeht!!!
    In der Küche habe ich keinen Handschlag gemacht.




    Ich habe gerade solch ein "Viertelkreis Außen-Ecke" gekauft mit der Bezeichnung: 354-5011-100
    Im PDF ahben sie die Bezeichnung: Vierteilkreisprofil-Eckstücke und genau diese Teile sollten dort auch angebracht worden sein, aber ich wusste ja nicht, dass es solche teile überhaupt gibt, ABER ich konnte mir auch nicht vorstellen, dass unsere Lösung die einig Wahre ist, daher hatte ich im Fliesenbaumarkt nachgeschaut und es gibt es doch.

    Nein, das habe ich nicht gemacht, wie gesagt, ich bin handwerklich für solche Aufgaben echt nicht geschaffen!
    Und wie oben schon beschrieben, ist es kein Fliesenleger, aber er wurde uns aus dem Freundeskreis sehr empfohlen und wir haben sein Haus gesehen, dass absolut überzeugend war!

    Leider wurde er schon ausbezahlt und mir einer nicht zu geringen Summe!
    Wir haben erst die Fehler gesehen, nachdem die Küchefirma die neuen Schränke eingebaut haben und jetzt so nach und nach sehen wir immer mehr Details die unsere Laune in den Keller bringen!
    Der FL hat als letzte Arbeit die Bodenfliesen angebracht und somit konnten meine Frau und ich, erst nach 2 Tagen in die Küche reingehen,aber wie schon geschrieben, wir hatten diese Dinge da noch garnicht richtig gesehen.
    Auch bei den Bodenfliesen gibt es gravierende Mängel, ich hänge dazu noch ein Bild mit an.

    Die zerfranste Kante vom Flur in die Küche, ist durchgängig zerfranst, auch da hänge ich ein Bild mit an.


    Er wurde schon ausbezahlt, allerdings muss er in der Küche das Fensterbrett noch anbringen und dort einige Stellen fliesen.
    Im Preis sind auch einige Verbesserungen mit enthalten, aber der FL weiss zur Zeit noch nicht wie groß unsere Mängelliste ist.
    Ich wollte mich hier erst einmal erkunden wie "Ihr" es seht.

    Er hat alle Boden-Wandfliesen abgerissen, ich habe ihm eine komplette leere Küche übergeben.
    Alle Schränke hatte ich zuvor selbst abmoniert und entsorgt.
    Er hat den ganzen "Schrott" (Fliesen) entsorgt, die Wände verputzt...naja, aber so groß ist unsere Küche ja nicht :Brille
    Er hat eine Bauzeichnung von der Küchenfirma bekommen, wo detailiert aufgezichnet war welche Schränke wohin kommen und die Maße, aber Ihr kennt es ja sicher was ich meine.

    Ja genau, zwar nicht das selber Modell, aber genau ein solches Eckstück hatte ich gedacht und das auch gekauft.
    Ich werde den FL ganz sicher fragen, warum er es nicht eingebaut hat.

    Viele unter Euch werden sicher denken....hätte er mal einen prof. Fliesenleger geholt...Recht habt Ihr!
    Wenn ich soetwas in einem Forum für Grafiker lese, fass ich mir an den Kopf ... :mauer

    Mir geht es nicht darum, hier irgendwelche Rechtsansprüche geltend zu machen, aber aus dem Freundeskreis, wozu auch der FL auch gehört, wird sicht nicht einfach nur sagen...Pech gehabt, daher möchte ich gerne wissen, was ist noch machbar und zu "reparieren"?

    Ich hänge noch ein paar Bilder hoch und sagt mir bitte ehrlich Eure Meinung dazu!
    Ich bin gewappnet wenn es an Kritik (auch an mich!) hagelt.

    Noch einiges zu den Bildern:

    Bild _4:
    Die Bodenfliesen haben an einigen Stellen nicht immer die selbe Höhe sondern liegen etwas tiefer, so dass es eine "scharfe Kante" gibt.
    Wie bitte soll und kann man das "nachreparieren"? ich kann es mir überhaupt nicht vorstellen, ausser man haut den ganzen Boden neu raus und verlegt alles neu.... das geht natürlich nicht mehr.

    Bild _5:
    ist uns auch erst später richtig aufgefallen, jetzt sehe ich es jeden Tag.

    Bild _6: Ich hoffe Ihr könnt es erkennen, an der Steckdose auf der rechten vertikalen Seite ist ein teil der Fliese abgesprungen, auch das muss er neu machen.
    Und die vertikale Fuge zwischen den Fliesen ist völlig unsauber verfugt....das krieg ich ja so auch noch hin!

    Ich hoffe Ihr habt etwas Verständnis für meine lange "Mail"
    Bitte habt auch Verständnis, wenn ich keine namen nennen möchte vom FL und genauso auch nicht den Betrag den er bekommen hat, wer aber noch spezille Fragen haben sollte, der kann mich bitte per PN anschreiben.

    Vielen Dank vorab an Euch alle.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hessekopp

    Hessekopp

    Dabei seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,

    für mich sieht das aus als ob ein Grobmotoriker am Werk war. Wenn das ein Tuppes bei sich zu Hause veranstaltet - Schwamm drüber (oder einen kleine Brücke/Läufer oder ein kleines Bild/Prilblume). Wenn jemand dafür Geld kassiert hört der Spass aber aus. Das sieht ja aus wie in den südlichen 5 Sterne Hotels.
    Frei nach dem Motto: Für Qualität war keine Zeit...

    beste Grüße

    Heiko
     
  22. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Auf jeden Fall wurde da jemand über den Tisch gezogen. Solche Arbeit abzuliefern ist an dreistigkeit kaum zu überbieten, Das macht ein Lehrling, was sage ich, ein Praktikant schon besser.
    Sieht jedenfalls nicht danach aus, als wenn hier mit kleinen Maßnahmen noch was gerettet werden kann. Als Lehrgeld verbuchen und alles einmal neu machen, sonst ärgert man sich jahrelang. Jeder Versuch hier noch etwas zu retten macht wahrscheinlich alles noch schlimmer.
     
Thema:

Fliesenabschluss....Pfusch?

Die Seite wird geladen...

Fliesenabschluss....Pfusch? - Ähnliche Themen

  1. Pfusch am Bau WDVS Fenstersturz nicht isoliert

    Pfusch am Bau WDVS Fenstersturz nicht isoliert: Wer hat Recht? Hausherr beauftragt Verputzer Firma ein bestehendes Haus mit einem 140mm Wärmedämmverbundsystem auszustatten. Die Verputzer Firma...
  2. Husch Pfusch Fenstermontage mit Kompirband alleine?

    Husch Pfusch Fenstermontage mit Kompirband alleine?: Hallo! Ich bin wieder mal leidgeplagt durch dadurch, dass ich was nicht selber gemacht habe und es machen habe lassen. Was dabei rauskommt...
  3. Innendämmung: Pfusch oder okay?

    Innendämmung: Pfusch oder okay?: Hallo Freunde, ich habe an einer Wand eine Gipskartonwand auf Konstruktionsholz mit 10cm Rockwoll als Innendämmung von einem Profi-Trockenbauer...
  4. Mängel an neuem Dach

    Mängel an neuem Dach: Hallo zusammen, wir haben heute festgestellt, dass bei unserem neuen Dach welches wir letzte Woche bekommen haben ein paar Fehler aufgetaucht...
  5. Weiße Wanne Übergang/Fuge Betonplatte teilweise nicht richtig verfüllt

    Weiße Wanne Übergang/Fuge Betonplatte teilweise nicht richtig verfüllt: Hallo Zusammen, bei unserem Reihenhaus welches durch einen Bauträger errichtet wird wurde wohl der Beton beim verfüllen der Betonschalen nicht...