Fliesenarbeiten - Schlamperei oder im Rahmen des üblichen?

Diskutiere Fliesenarbeiten - Schlamperei oder im Rahmen des üblichen? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich bin neu hier im Forum, habe aber immer wieder mal mitgelesen. Nun hat sich aber leider ein Problem aufgetan, bei dem ich selbst...

  1. #1 tornower, 17. Mai 2015
    tornower

    tornower

    Dabei seit:
    17. Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Mannheim
    Hallo, ich bin neu hier im Forum, habe aber immer wieder mal mitgelesen. Nun hat sich aber leider ein Problem aufgetan, bei dem ich selbst betroffen bin und eure Meinung gebrauchen könnte... unser Haus steht kurz vor der Fertigstellung, bisher hat bis auf die üblichen Problemchen alles gut geklappt. Vor knapp 2 Wochen hat nun der Fliesenleger mit seiner Arbeit begonnen. Schon währenddessen schien mir nicht immer alles 100% perfekt zu sein, nachdem wir uns nun aber frei umschauen konnte, bin ich vom Ergebnis ziemlich enttäuscht.

    Ich bin zwar nur Laie, aber in meinen Augen sind die Arbeiten schlampig verrichtet. Hochstehende Kanten, ungleichmäßige Fugenbreiten, Abweichungen vom Verlegemuster, etc.
    Ich habe mal ein paar Bilder angehängt, die vermutlich mehr sagen als Worte.

    In einigen Tagen ist Übergabetermin und ich würde gern eure Meinung dazu wissen, bevor ich ein Fass aufmache.

    Vielen Dank vorab!
    Grüße!

    IMG_3813.jpg IMG_3816.jpg IMG_3817.jpg IMG_3819.jpg IMG_3822.jpg IMG_3821.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 18. Mai 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    bild 3 und 6 zeigen mängel. hier ist jedoch genau zu prüfen, was bei diesen sockelfliesen vertraglich geschuldet ist in punto eckausbildung.

    bild 4 sehe ich nicht als mangel. es sollten die maßabweichungen genau ermittelt werden, um einen mangel zu belegen.

    bild 1 und 5, die maßabweichung muss genau ermittelt werden, um einen mangel zu belegen.

    bild 2 sehe ich als mangel, allerdings wegen der oben sichtbaren schnittkante.

    warum gibt es sockelprofile, die oben viertel-gerundet und eckig sind?

    du kannst dem auftragnehmer erst einmal alle mängel anzeigen, er muss dann schwarz auf weiss belegen, dass die mängel nicht zutreffend sind und die sichtbaren toleranzen im bereich des zulässigen liegen oder er beseitigt alle ohne murren oder legt es drauf an.
     
  4. #3 Fliesenfuzzi, 18. Mai 2015
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
    Würd sagen, übliche Schlamperei von einem dem seine Arbeit keinen Spaß macht.
    Auch ohne genau zu prüfen was "bei Sockelfliesen vertraglich geschuldet ist in punkto Eckausbildung". Die halbrunde Ecke hatte er sicher grad noch übrig... Zu dem anderen Murks spar ich mir die Kommentare.

    Ich würd keinen Cent zahlen wenn bei mir daheim einer sowas abliefert.
    Laß ihn ja nicht noch die Silikonfugen machen...
     
  5. #4 rechter Winkel, 18. Mai 2015
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Holz(sockel)fliesen arbeiten nun mal. Dadurch bist du dem nachgeahmten Baustoff noch näher. (unterschwelliger Sarkasmus)
     
  6. #5 tornower, 18. Mai 2015
    tornower

    tornower

    Dabei seit:
    17. Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Mannheim
    Hallo zusammen, danke für die Rückmeldungen. Beruhigt mich, dass ihr da meine Meinung teilt. Geld wird natürlich erstmal keines fließen. Die Sockelfliesen sind übrigens die "passenden" aus der Serie des Herstellers. Warum die so einen merkwürdigen Abschluss haben, ist mir auch nicht ganz klar. Morgen gibt's ein klärendes Gespräch mit Fliesenleger und Bauleitung. Zielsetzung ist: alles raus und neu machen.
    Ich melde mich nochmal, wenn ich Ergebnisse habe.
     
  7. #6 snoopier, 18. Mai 2015
    snoopier

    snoopier

    Dabei seit:
    3. Dezember 2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    selten so ein pfusch gesehen. drück euch die daumen
     
  8. Markul

    Markul

    Dabei seit:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Regensburg
    Sieht nicht schön aus!
     
  9. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hi,
    wie wäre es, wenn du mit den ersten DIY-Versuchen mit billigen Fliesen im Keller angefangen hättest? :respekt (Mist waren ja Profis :wow)

    Ob man da noch bzgl. der vertraglich geschuldeten Leistung disktutieren muss weiss ich nicht. Optisch ist die Leistung voll fürn A****. Mit etwas Gehirnschmalz und 5min Überlegen hätte man viel erreichen können. Dazu braucht man auch nicht zwingend einen ausgearbeiteten Fliesenplan. Mein Flisör hat die Räume ausgemessen, teilweise ausgelegt und nachdem wir nochmal die Problemstellen besprochen hatten in Ruhe angefangen.

    Ansonsten sieht es aus wie bei Nachbars Treppe. Fachfirma, Montag früh, keinen Bock auf Arbeit, schon 3h im Auto gesessen und der Fliesenschneider steht auch noch in der Firma.

    Ciao Christian
     
  10. #9 Gast036816, 19. Mai 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    grubash - was soll dein beitrag jetzt dem TE bringen und wie soll das weiter helfen?
     
  11. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Habe nur meine Meinung wiedergegeben > Optisch ist die Leistung voll fürn A****.

    Das dürfte ja noch erlaubt sein oder verstößt das auch gegen die NUB?
     
  12. #11 Gast036816, 19. Mai 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn das eine meinung wäre!
     
  13. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Immer noch besser als darüber zu sinnieren, ob der Mist noch im Toleranzbereich liegt. Ging doch nur um den Satz in meinem Ausführungen oder?
     
  14. #13 Gast036816, 19. Mai 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mit deiner ausdrucksweise wird der TE den handwerker nicht überzeugen können, dass die mängel zu beseitigen sind. fakten helfen weiter, nicht kraftausdrücke.
     
  15. #14 Rudolf Rakete, 19. Mai 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Wenn ich sowas sehe weiß ich wieder einmal warum bei mir kein Fliesenleger ins Haus kommt.

    Eine Innenecke bildet man ja wohl in Gehrung aus. Das kommt davon wenn man die Meisterbindung aufweicht. Jeder darf sich Fliesenleger nennen.
     
  16. #15 Gast036816, 19. Mai 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    naja - ein gelernter fliesenleger als geselle nennt sich auch fliesenleger.

    nur sich heute selbstständig macht und fliesenleger nennt, kann die negative seite der medaille sein.
     
  17. #16 Rudolf Rakete, 19. Mai 2015
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    So meinte ich dass ja. Jeder kann sich als Fliesenleger selbstständig machen. Er muss das nicht gelernt haben.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. platte

    platte

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Sachsen
    Arbeiten sind schlampig ausgeführt und ich glaube nicht von einem gelernten Fliesenleger.Ich würde auf jeden Fall bemängeln:
    Bild 1&2:fehlende Bewegungsfuge zwischen Sockel und Bodenfliesen. perfekte Schallübertragung
    Bild 3:Sockelfliese zu kurz.
    Bild 4:keine Verlegung im Verband bzw. nach Verlegemuster
    Bild 5:beschädigte Fliese verbaut
     
  20. #18 Fliesenfuzzi, 20. Mai 2015
    Fliesenfuzzi

    Fliesenfuzzi

    Dabei seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Bayern, ein Steinwurf von Tirol weg
    Benutzertitelzusatz:
    Sanierer
    Hat damit nicht unbedingt was zu tun. Die schlimmsten Sünden von Profis hab ich bisher bei "alteingesessenen" Fliesenlegermeistern gesehen...
     
Thema:

Fliesenarbeiten - Schlamperei oder im Rahmen des üblichen?

Die Seite wird geladen...

Fliesenarbeiten - Schlamperei oder im Rahmen des üblichen? - Ähnliche Themen

  1. Rahmen von bodentiefen Fenster schief

    Rahmen von bodentiefen Fenster schief: Hallo, an meine Balkontür (bodentiefes Fenster) wurde ein Plissee angebracht. Hierzu wurden an den Fensterrändern links und rechts zwei...
  2. Fenster - gesprungene Scheibe (nur innen, ausgehend vom Rahmen)

    Fenster - gesprungene Scheibe (nur innen, ausgehend vom Rahmen): Guten abend, wie der Titel schon sagt habe ich einen Sprung in der Scheibe (besser als in der Platte aber trotzdem ärgerlich) einer Terrassentür...
  3. Leistungsphase 9 nicht üblich?

    Leistungsphase 9 nicht üblich?: Wir möchten mit einem Architekten bauen, weil wir wenig Ahnung haben und so etwas wie einen guten Freund am Bau haben wollen. Freunde, die...
  4. Gewährleistung Fliesenarbeiten Balkon

    Gewährleistung Fliesenarbeiten Balkon: Hallo und guten Morgen Wir haben im Sommer 2012 den Balkon unserer Eigentumswohnung neu fliesen lassen, da die alten Fliesen sich abgelöst...
  5. Umfrage unter privaten Bauherren im Rahmen eines Studentenprojektes

    Umfrage unter privaten Bauherren im Rahmen eines Studentenprojektes: Hallo Zusammen, im Rahmen eines Projektes von Studenten der Universität zu Köln führen wir eine Umfrage unter privaten Bauherren durch. Ziel...