Fliesenfugen bröseln bzw. sandig

Diskutiere Fliesenfugen bröseln bzw. sandig im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, bin neu hier u. hab gleich mal ne Frage! Wir haben vor 3 Jahren gebaut u. unter anderem einen Großteil unseres Hauses fliesen lassen,...

  1. danielson

    danielson

    Dabei seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    München
    Hallo,
    bin neu hier u. hab gleich mal ne Frage!
    Wir haben vor 3 Jahren gebaut u. unter anderem einen Großteil unseres Hauses fliesen lassen, von einem Fachbetrieb! Mir ist nach einiger Zeit aufgefallen das man die Fugen am Boden mit dem Fingernagel rauskratzen kann. D.h. wenn ich mit dem Fingernagel in der Fuge ein paar mal hin u. her fahre hab ich Fugenmaterial in Staubform auf der Fliese liegen! Ich hab den Fliesenleger hinzugezogen der hat wiederrum den Hersteller kontaktiert, der kam dann u. hat eine Fugenprobe genommen! Das Ergebniss war das der Hersteller behauptet das zu wenig verfestiger im Material war u. das es so aussieht alsob der Fliesenleger das Fugenmaterial nochmals aufgerührt hat! Die Fugen sehen noch normal aus, also sie sind noch nicht abgetragen oder so....
    Die Lösung des Herstellers ist...nachträglich einen verfestiger aufzubringen (so ne Art tiefengrund) um das Problem aus der Welt zu schaffen.
    Der Fliesenleger wiederrum will mit irgendeiner Säure die Fugen abtragen u. neu verfugen! Ich hab jetzt aber noch nie von einer möglichkeit gehört die Fugen mittels einer Säure bzw. Flüssigkeit zu entfernen! Kennt ihr sowas! Was würdet ihr an meiner stelle machen?

    Gruß Danielson
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Tja, was willst Du hören? Der Fliesenmann scheint ja daran interessiert zu sein das zu beseitigen. Also gehe ich von einem Gewährleistungsfall aus??! Dann muusst Du ihn lassen. Er wird schon nicht ins blaue hinein basteln, sondern unter Umständen wissen, was er zu tun hat...
     
  4. danielson

    danielson

    Dabei seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    München
    Genau das ist das Problem....! Ich traue dem guten man einfach nicht mehr so! Ich hab halt noch nie von dieser Art des Fugen entfernens mittels Säure gehört u. hab Angst dass der Schaden danach noch größer ist!
     
  5. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Wenn er einen weiterführenden Schaden verursacht, muss er dafür gerade stehen. Gehört hab ich von Fugenätzen auch noch nichts, aber das heisst nichts
     
  6. platte

    platte

    Dabei seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Sachsen
    Wenn die Fuge so weich ist dass man sie mit dem Fingernagel rauskratzen kann,dann kann er doch die Fugen mit nem Messer oder fugenkratzer leicht entfernen und danach neu verfugen.Von Säure würde ich die Finger lassen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. danielson

    danielson

    Dabei seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker
    Ort:
    München
    Wie ist eigentlich die Sachen mit dem nachträglichen verfestigen mittels so´ner Art Tiefengrund? Hab da irgendwo mal was darüber gelesen! Soll ne gängige Methode sein u. auch gut!
    Hat da schon jemand Erfahrung damit gemacht!
    Ich will eigentlich nur, wenn gar nix mehr anderes geht, die Fugen rausmachen lassen! Wenn die alle rausmüssen dann können wir ja erstmal für ne Weile ausziehen.....
     
  9. willimut

    willimut

    Dabei seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesen-Platten-Mosaikleger
    Ort:
    Gronau
    hallo erst mal

    also ich würde mal darauf tippen dass es beim verfugen sehr warm war und die fuge verbrannt ist oder aber der fliesenleger hat gepudert und die fuge nicht gut gewässert

    bei dem säureverfahren bin ich eher skeptisch zum einen stinkt es extrem was man keinem kunden zumuten kann zum anderen kann ich mir nicht vorstellen das sich die fuge einfach blitzschnell auflöst

    mit einem tiefengrund kann man sandende oberflächen verfestigen das könnte klappen

    aber die beste methode ist tatsächlich rauskratzen und erneuern wobei man nicht ausziehen muss da man auch jeden tag einen raum machen kann und die möbel von links nach rechts schieben kann

    gruss

    fliese
     
Thema: Fliesenfugen bröseln bzw. sandig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fugen ddr sandig

    ,
  2. Fliesen fugen verfestigt

    ,
  3. mein ausfugmaterial ist sandig

    ,
  4. fugen von bodenfliesen zu weich,
  5. sandende fugen verfestigen
Die Seite wird geladen...

Fliesenfugen bröseln bzw. sandig - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  2. benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung

    benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung: Servus, kann mir da jemand weiterhelfen, wie weit muss der Baustand sein für die benutzung vor Fertigstellung abzuschicken? oder ist das Schon...
  3. Sanierung Holzbalkendecke bzw. Neufüllung

    Sanierung Holzbalkendecke bzw. Neufüllung: Guten Abend, ich Saniere derzeit mein Haus Bj. 54. Nun musste aus diversen Gründen(einziehen von Stahlträgern, Elektro, Begutachtung, etc.)...
  4. Große Fenster wölben sich bei starkem Wind bzw. schwingen.

    Große Fenster wölben sich bei starkem Wind bzw. schwingen.: Hallo, Ich hätte mal wieder eine Frage: Wir sind vor 2 Jahren umgezogen und nun Mieter einer Wohnung eines Wohnblocks mit 8 Stockwerken und...
  5. Außenkamin bzw. Abstand Ofenrohr zu Stromleitungen

    Außenkamin bzw. Abstand Ofenrohr zu Stromleitungen: Hallo Experten, hoffe mir kann jemand die Frage beantworten, denn Google konnte dies nicht zufriedenstellend:). Wir sind gerade am...