Fliesenoberfläche nicht in Ordnung?

Diskutiere Fliesenoberfläche nicht in Ordnung? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Wir haben ein Problem mit unserem Feinsteinzeug, das wir im gesamten EG und auf der Treppe in unserem Haus in NRW verbaut haben. Dieses wurde von...

  1. hermi

    hermi

    Dabei seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ind.Kfm
    Ort:
    Oelde
    Wir haben ein Problem mit unserem Feinsteinzeug, das wir im gesamten EG und auf der Treppe in unserem Haus in NRW verbaut haben. Dieses wurde von einem Fliesenleger verlegt.

    Bei den Fliesen zeigen sich bereits bei geringer Belastung Schäden an der Oberfläche. Im einzigen nachvollziehbaren Fall ist mir ein Bit eines Akkuschraubers aus ca. 1m Höhe auf die Fliese gefallen. Danach zeigten sich auf der Fliese 2 weisse Absplitterungen mit einem Durchmesser von etwa 1 bis 2 mm. Da die Fliese selbst einen dunklen Terracotta-Farbton hat, fallen diese Fehler natürlich ins Auge.

    Lt. Verkäfer (gleichzeitig Verleger) handelt es sich um ein sehr strapazierfähiges durchgefärbtes Feinsteinzeug der Marke hmhmhm Rosso Bordeux, dass sich auch für Öffentliche Gebäude wie z.B. Bahnhöfe etc. eignen soll.

    Von diesen Fliesen wurden bereits während der Bauphase 13 Stück wegen ähnlicher Oberflächenmängeln ausgewechselt. Nun sind mittlerweile erneut 6-7 Fliesen beschädigt.
    Wir befürchten nun, dass die ganze Charge fehlerhaft ist.

    Nun unsere Frage: Was muss Feinsteinzug eigentlich an mechanischen Belastungen abkönnen und was nicht mehr?

    Wir sind am vergangenen Wochenende in unser Haus eingezogen, haben aber ausdrücklich die "Förmliche Bauabnahme" mit dem Hinweis auf den unter Umständen erheblich Mangel abgelehnt, worüber alle Beteiligten nicht besonder glücklich waren!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 15. Mai 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ent oder weder...

    Entweder ist das FSZ durchgefärbt, dann kann eigentlich nix weisses rausgucken -> es müssten Fremdkörpereinschlüsse sein (z.B. Gips) -> Mangel
    Oder es ist nicht durchgefärbt -> Verstoss gegen Vertrag -> Mangel.
    Und beides würde ich auch als ERHEBLICHEN Mangel und damit als Grund für eine Abnahmeverweigerung ansehen.
    Mangel schriftlich an den Fliesör und dann mal schaun.
     
  4. hermi

    hermi

    Dabei seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ind.Kfm
    Ort:
    Oelde
    Fliesen

    Danke für die schnelle Info.

    Wir hatten mittlerweile bereits einen Werksvertreter vor Ort, der allerdings meint, dass alle in Ordnung ist (wen wunderts?). Ausserdem hat der Fliesenleger einen Sachverständigen bestellt, der dann einige Fliesen, die ich allerdings nicht gesehen habe, an das Materialprüfungsamt in Dortmund geschickt hat. Die Antwort und das Gutachten steht aber noch aus.

    Seltsam ist auch, das man bei einigen Fliesen auf der Treppe, bei denen man ja auf die (Schnitt)Kante schaut, eine weiße Schicht unter der Oberfläche sieht. Unterhalb dieser Schicht sieht die Fliese dann wie geschnitten aus (also matt), obwohl sie definitiv nicht geschnitten ist. Bei anderen Fliesen sieht diese Kante so aus, wie die Oberfläche auch, also glatt mit einem gewissen Glanz. Deutet dieser Unterschied auch auf einen Fehler hin?
     
  5. Rolf

    Rolf

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    bei Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    baute mit Bauträger
    Gibt es keine Norm die festlegt wie belastbar das Feinsteinzeug sein muss?

    So ein Bit ist doch nicht wirklich eine Belastung. Was passiert erst bei einem Schlüsselbund:yikes?
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fliesenoberfläche nicht in Ordnung?

Die Seite wird geladen...

Fliesenoberfläche nicht in Ordnung? - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Kernloch in Aussenwand von Keller so in Ordnung?

    Abdichtung Kernloch in Aussenwand von Keller so in Ordnung?: Hallo liebe Forumsgemende, bei mir wurde im Keller die Wasserleitung neu ins Haus gelegt, von einer Fachfirma im Auftrag des Versorgers....
  2. Estrich-Aufheizen so in Ordnung?

    Estrich-Aufheizen so in Ordnung?: Hallo, ich baue mit Bauträger - anders ist in unserem Städtchen leider nicht an Bauplätze zu kommen. Mir macht die Estrich-Aufheizung...
  3. Hohlraum nicht komplett mit Mineralwolle ausgefüllt, technisch in Ordnung?

    Hohlraum nicht komplett mit Mineralwolle ausgefüllt, technisch in Ordnung?: Bei unserem Neubau werden die Innenwände in Trockenbauweise erstellt. Jetzt haben wir gesehen, dass die Minerallwollplatten sehr lose nur im...
  4. Altes Schwimmbad auffüllen / schwer zugänglich -> Angebot in Ordnung?

    Altes Schwimmbad auffüllen / schwer zugänglich -> Angebot in Ordnung?: Hallo Community, dies ist mein erster Beitrag. Ich möchte mit meinem Mann das UG eines Hauses sanieren, welches sich im Rohbauzustand...
  5. Abstand zwischen Ortgang und Dachsteinen so in Ordnung?

    Abstand zwischen Ortgang und Dachsteinen so in Ordnung?: Hallo, wir wohnen seit ca. 1 Jahr in unserem Neubau und nun ist mir an der Südseite aufgefallen, dass zwischen dem Ortgang und den...