Förderung behindertengerechtes Wohnen

Diskutiere Förderung behindertengerechtes Wohnen im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, ein Bekannter meinte, es gäbe Förderungen für den Bau von behindertengerechten Wohnungen, konnte sich aber nicht mehr erinnern, von wem...

  1. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,

    ein Bekannter meinte, es gäbe Förderungen für den Bau von behindertengerechten Wohnungen, konnte sich aber nicht mehr erinnern, von wem und unter welchen Bedingungen.

    Hat da einer von euch Ahnung?

    Gruss + Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 15. Mai 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    So weit mir bekannt....

    gibt es keine Förderung für "Vorsorge-Bauen".
    Für Um- und Neubauten gibts Geld für behindertengerechte Maßnahmen, wenn dort KONKRET ein Behinderter wohnt/wohnen wird.
    Z.B. für Aufzug oder Wannenlift.
    Aber die Beträge sind (zumindest in Nds) im Vergleich zu den Kosten marginal und müssen VOR Auftragserteilung bewilligt werden.
    MfG
     
  4. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Danke.
    Es wird natürlich nicht zur Vorsorge gebaut, sondern eine ELW auf einen KONKRETEN Fall (meine Mutter) zugeschnitten. Behindertenausweis etc ist vorhanden.

    Wo könnte man sich da weiter informieren? Ist das eine Geschichte der Krankenversicherung?
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 15. Mai 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Jepp...

    Krankenkasse ist der erste Ansprechpartner. Aber viel gibts da nicht.
    MfG
     
  6. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    ...zumal meine Mama bei der AOK ist...

    aber nachdem ich die Preise für den HEWI-Kram gesehen habe, die unser Haustechnikplaner als Richtwert in sein LV geschrieben hat, greift man nach jedem Strohhalm...äh.. Cent :winken
     
  7. #6 Nordischerjung, 15. Mai 2007
    Nordischerjung

    Nordischerjung

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromechaniker
    Ort:
    SH
    Hallo Landbub,

    von der Pflegekasse kann man bis ca. 2500,-€ Zuschuss für Umbaumassnahmen
    bekommen. (Falls Pflegestufe vorhanden, Einkommen unabhängig)
    Danach kann man beim Sozialamt (ich glaube Bereich Besondere Hilfen, Dieverses Vermögen und Einkommen müssen angegeben werden) diverse
    Massnahmen beantragen.(Treppenlift, Türverbreiterung, ebenerdige duschen etc.)
    Kaufen uns gerade selbst ein Haus und meine Frau ist Rollifahrerin, steht uns also auch noch bevor :e_smiley_brille02:
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 15. Mai 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hewi...

    sind zwar die bekanntesten, aber evtl. noch mal suchen.
    Z.B. nach Wellgrip.
    Auch nicht weniger teuer (billiger trau ich mich nicht zu schreiben :o ), aber z.T. sinnvoller.
    MfG
     
  9. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    @Nordischerjung
    "Pflegekasse" ist die Pflegeversicherung, oder? Ist dafür nicht auch die Krankenkasse die Anlaufstelle? Sorry, bin da nicht wirklich fit mit, da bei mir alles privat versichert ist.

    @Ralf
    Der Haustechnikplaner hat überall im LV "oder gleichwertig" dazugeschrieben und jeweils Platz für eigene Vorschläge und Alternativen gelassen. Das LV geht an 7 oder 8 Firmen, da wird hoffentlich jemand dabei sein, der bei einer Summe von 110.000 EUR (inkl. Heizung) sich ein wenig Gedanken macht.
     
  10. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Warum kann man hier nicht mehr ändern?!?

    Wollte noch sagen: HEWI ist deshalb drin, weil wir das LV mit einer Projektnummer bei Gienger versehen haben. Die hatten eben nur das.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Nordischerjung, 15. Mai 2007
    Nordischerjung

    Nordischerjung

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromechaniker
    Ort:
    SH
    @Landbub
    ja, das ist die Pflegeversicherung und Anlaufstelle ist die Krankenkasse.
    Von der KK bekommst du einen Antrag zu geschickt.
     
  13. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Landbub

    Musst auch mal hier nachfragen.

    Wohnbauförderung Bayern.

    Wenn ähnlich gefördert wird wie in NRW, gibt es für besondere bauliche Maßnahmen für behindertengerechtes Bauen Fördermittel in Höhe der nachgewiesenen Zusatzkosten.
     
Thema:

Förderung behindertengerechtes Wohnen

Die Seite wird geladen...

Förderung behindertengerechtes Wohnen - Ähnliche Themen

  1. Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird

    Müssen alle Fenster erneuert werden, wenn KfW Förderung in Anspruch genommen wird: Hallo zusammen, wir planen den Erwerb einer Bestandsimmobilie aus dem Jahre 1960 und sind uns gerade unschlüssig, ob eine KfW Förderung...
  2. Ohne KfW Förderung 3fach Verglasung wirklich von Nutzen???

    Ohne KfW Förderung 3fach Verglasung wirklich von Nutzen???: Hallo zusammen, ich weiss nicht, ob alle Angaben die ich mache wirklich korrekt sind, daher bitte ich um Korrektur, falls ich was falsches...
  3. Wohn Riester kündbar?

    Wohn Riester kündbar?: Hallo, wir haben 2010 gebaut und die Finanzierung läuft zu 2/3 über zwei Wohn Riester Verträge. Zinsbidung ca. 25 Jahre, 4,3%. Nun kann man...
  4. Definitin Außenhülle in Zusammenhang mit Förderung

    Definitin Außenhülle in Zusammenhang mit Förderung: Hallo, da dies mein erster Beitrag ist, kurz zu mir: Ich und meine Familie wollen nächstes Jahr, nach längerem Auslandsaufenthalt in unsere...
  5. Petition: Fortführung des 10.000 Häuser Programms

    Petition: Fortführung des 10.000 Häuser Programms: Hallo zusammen, ich habe eine Online-Petition zur Fortführung des 10.000-Häuser-Programms eingerichtet. Es geht darum, dass dieses...